Was wäre deine letzte Druckluftwaffe?

There are 65 replies in this Thread which has previously been viewed 10,112 times. The latest Post (March 20, 2024 at 3:20 PM) was by Medjay.

  • Hallo zusammen,

    Gründe für das sammeln von verschiedenen Druckluftwaffen gibt es genug. Jede ist ein bisschen anders, kann etwas ein bisschen besser als die andere. Oder wir assoziieren sie mit einer Erinnerung oder einer Vorstellung, die uns glücklich macht.

    Aber nehmen wir an, du müsstest oder möchtest deine Sammlung auf die eine letzte Waffe reduzieren...

    Welche wird es dann sein?

    Warum gerade die?

    Gruß

    OLa

  • Da kommt es drauf an ob man nur die jetzt schon vorhandenen Waffen wählt, oder Grundsätzlich eine Waffe.

    Von meinen Vorhandenen wäre es wohl das Gamo Whisper Fusion IGT.

    Ansonsten wäre es wohl ein hochwertiges PCP Gewehr von Steyr, FX, Brocock usw.

  • Schwere Entscheidung, verdammt schwer.

    Beim LG müsste ich eine Münze werfen, ob die RWS CA100 oder das Steyr LG 100 bleiben darf.

    Beide hätten die gleiche Eigenschaften: Schön, Präzise, selten und einfach toll im Anschlag.

    Bei einer LP wäre die Wahl einfach: Steyr LP 5.

    Einzelschuss, 5-Schuss, Präzise und schön.

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

    Edited once, last by Moorhuhn-FT (February 22, 2023 at 7:54 PM).

  • CZ 200T

    Hab ich bis zum Wechsel in Armbrust bzw. Bogensport gehabt. Klein und leicht. Obwohl mit original Schaft und keinen Regulator ein tolles Gerät. Spitzen Abzug. 12mm Streukreise ohne viel Übung und Anstrengung auf 25m mit JSB Exact.

    Oder HW77K in vernickelt mit blauem Schichtholzschaft und 7,5 Joule Vmach Tuning. War mein Preller damals. Aber nicht so easy zu schießen wie die CZ 200T.

    Gruß bolz

    dort wo mein sofa ist , fühle ich mich wohl.

  • CZ 200T

    Hab ich bis zum Wechsel in Armbrust bzw. Bogensport gehabt. Klein und leicht. Obwohl mit original Schaft und keinen Regulator ein tolles Gerät. Spitzen Abzug. 12mm Streukreise ohne viel Übung und Anstrengung auf 25m mit JSB Exact.

    Oder HW77K in vernickelt mit blauem Schichtholzschaft und 7,5 Joule Vmach Tuning. War mein Preller damals. Aber nicht so easy zu schießen wie die CZ 200T.

    Gruß bolz

    Die wäre die nächste Wahl gewesen wenn kein Kompressor vorhanden wäre.

    Ich meine die HW77

  • Das letzte LG, was ich abgeben muss, wird dann wohl das MLG 550-1 sein. Das davor das Hämmerli AR50 und das davor die Airstar. Bis zu diesen müssten allerdings noch einige andere gehen.

    Ach wie gut, dass keiner weiß, dass ich Rumpelheinzchen stieß (ist nicht von mir, sondern von Otto, passt aber)

  • Record LP1 ... zuerst habe ich auch an die ProX , die Impact oder die HW100 gedacht ... aber wenn ich sie abgeben müsste oder wollte muss schon was derbes passiert sein... es darf nicht mehr geschossen werden, ich kann nicht mehr schießen usw. ... wenn man dann alles von Wert zu Geld macht, bleibt irgendwann nur noch die LP1 :D

    Gruß
    Heiko __ ( Fördermitglied VDB )

    --Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

  • Ruger 10/22. Spaß ohne Ende.

    Sollten aus nicht vorhersehbaren Gründen die CO2 Kapseln zum limitierenden Faktor werden, würde mein HW 30K meine letzte Druckluftwaffe werden.

  • Wenn ich nur eine freie Waffe behalten würde, dann den Umarex Colt SAA. Weil ich ursprünglich auch nur den haben wollte. Und als Langwaffe währe es die CLA.

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ, wollte keine Knechte.

  • Meine LG liegen mir alle am Herzen , irgendeine Geschichte verbindet mich mit denen.

    Ob es eine gute Plazierung oder aufwendige Aufarbeitung ist, oder einfach nur seltene Stücke sind . Trennen würde ich mich ungern.

    Mein erstes LG, eine Diana 27 ist bereits seit 33 Jahren bei mir . Ich denke die würde bleiben.

    Edited once, last by hwdiana (February 23, 2023 at 5:04 AM).

  • Entweder die HW44 oder die Zoraki HP01. Erstere ist ein präzises Spaßgerät, allerdings nervig mit der Füllerei. Die Zoraki ist einfach unkompliziert um mal fix etwas zu plinken und für 8m genauso gut zu gebrauchen wie für 30m.

    Falls ich für die Abgabe der anderen einen unendlichen Vorrat Pressluft bekomme wäre noch die Tesro PA10-2 anstatt der Zoraki in der Auswahl. Schwierig...

  • einen unendlichen Vorrat Pressluft bekomme

    Nennt sich Kompressor + Flasche :thumbup::D

    weil sie im Freizeitbereich das beste und

    vor allem die schönste ist, was der Markt hergibt.

    Ist das so ? Um das beste zu küren muss man alle anderen zum Vergleich besitzen . Sonst kann man nicht wissen obs was besseres gibt

    Gruß
    Heiko __ ( Fördermitglied VDB )

    --Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--