There are 8,133 replies in this Thread which has previously been viewed 719,366 times. The latest Post (April 23, 2024 at 4:10 PM) was by Christian 1984.

  • Ich habe noch einen der älteren. Nutze den immer gerne, um Schränke aufzubauen und später die Türen einzustellen. Hat halt nicht viel Kraft, aber das Brauch er auch nicht immer.

  • Bei u.a. Amazon gibt es den Danzka Vodka. Was hat das mit Werkzeug zu tun? Dieser Vodka wird in einer stabilen Aluflasche angeboten. Die Etiketten kann man nach dem Gebrauch sauber abziehen und erhält somit neben einem sehr guten Vodka, eine Aluflasche dazu. Habe davon zwei in Gebrauch, einmal für Aceton, einmal für Waschbenzin. Beides verhält sich unauffällig darin und sieht nebenbei auch schön geordnet aus.


    Danzka | Original | Premium - Wodka | 1 x 700ml | Aluminiumflasche | Skandinavisches Design | Copenhagen
    DANZKA ist einer der führenden Premium Wodkas weltweit. Sein einzigartiges Flaschendesign und den unvergleichlichen Geschmack verdankt er seinen dänischen…
    www.amazon.de
  • Mein IXO ist einer aus der zweiten Generation. Gefühlt ist er schon Ewigkeiten alt, funktioniert aber immer noch.

    Und für Möbelaufbau taugt er recht gut. Den Rest erledigt dann sein großer Verwandter von der japanischen Konkurrenz.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Mitunter lag dieser Gedanke zum Inhalt durchaus mal zugrunde. Ich ertappte mich früher öfters mal, dass ich die schön geordneten Aluflaschen für solche Flüssigkeiten bei meinem Vater etwas neidisch angesehen habe. Das hat sich dann irgendwann quasi doppelt gelohnt.

    Hab auch den Ixo zweite Generation, voll ausgestattet mit Koffer und haste nicht gesehen. Hält bis jetzt auch einwandfrei, dann kam mal ein 12V Akkuschrauber dazu, selbstredend von Bosch, weil ich bei einem Freund beobachtet habe, wie viel schneller das doch geht, wenn man sich mit zwei Geräte ans Werk macht, ohne Tauschen, ohne gib mal bitte, ohne warum ist jetzt der oder der Bit drauf.

  • Mein IXO ist einer aus der zweiten Generation. Gefühlt ist er schon Ewigkeiten alt, funktioniert aber immer noch.

    Und für Möbelaufbau taugt er recht gut. Den Rest erledigt dann sein großer Verwandter von der japanischen Konkurrenz.

    Ich habe meinen sehr alten Ixus mittlerweile vererbt, mit Drehmoment und Winkelkopf- Aufsätzen funktioniert noch 1A nach all der Zeit

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )

  • Da ist bestimmt eine Zelle drin verbaut .

    Diese bekommt man ja auch mit Lötfahnen zu kaufen ,ein Austausch gegen eine neue Zelle dürfte damit nicht so schwer sein .


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich habe erfahren müssen, dass die Holster vom IXO und vom GSR 12V zwar nahezu identisch aussehen, jedoch im Inneren komplett anders gestaltet sind. Durch diesen Umstand habe ich jetzt je ein Holster für beide Geräte, auch wenn ich den GSR nicht am Gürtel tragen werde.

    Das Holster für den IXO hat innen eine Naht die eine zu tiefe Holsterung verhindern soll und ein festes Halteband. Der GSR passt dort nur mit Gewalt hinein. Beim anderen Holster fehlt diese Naht und das Halteband ist elastisch. Darin wirkt der IXO schon sehr verloren.

    Aufklärung darüber erhielt ich im örtlichen Baumarkt. Dort wurde mir gesagt, daß beide Holster oft für den GSR angeboten werden.

    Beide im Vergleich

    Beide mit Werkzeug

    Beide mit getauschtem Werkzeug

  • Welche Arbeitsleuchte habt ihr an euren Werkbänken und Arbeitsplätzen?
    Ich suche eine Leuchte die gut den Arbeitstisch ausleuchtet und verstellbar ist, optional wäre so ein Teil was eine Lupe eingebaut hat auch nicht schlecht wobei das nicht ein wichtiges Kriterium ist.

    Bei LED-Leuchten sollte man unbedingt darauf achten, dass sie mit Gleichspannung betrieben werden, wenn man mit rotierenden Werkzeugen arbeitet ... sonst verblüffender Stroboskop -Effekt.

    Zur Lupe: Ich habe mir eine Lupe von Schweizer Optik gekauft, samt Schwanenhals und schwerem Stativfuß. Nicht preiswert aber gut. Für den Handgebrauch habe ich mir einen Buchenholzstab mit eingelassener M4 Schraube gefertigt. Möchte ich nicht mehr missen, weil kann ich so und anders nutzen und die Lupengläser sind wirklich gut.

    Gruß
    Musashi

    Kann ich nur bestätigen, hatte mir mal so nen billig led Fluter als Ersatz für meine Drehbank montiert, da bekommt man nach 2 Minuten nen Drehwurm.

    Also ab in den Müll und wieder ganz konventionell mit Glühbirne in der Lampe gearbeitet.

  • Gestell für eine Seilrutsche für die Kids gebaut.
    Leider zieht sich der Hauptbalken beim spannen des Seils trotz einer 90cm einschlaghülse und den beiden stützen sowohl nach vorne, als auch aus dem Boden raus.
    Hat evtl jmd eine Idee? Bin nicht sicher ob ich den Balken an der Mauer verschrauben kann.
    An der Hauswand verschrauben geht leider auch nicht, da diese nicht uns gehört.


    1. April?

  • Schau mal aufs datum...

    Aber gibt ein Update. Mauer gehört dem Nachbarn; darf ich nicht anbohren.
    Hab jetzt noch zwei Erdanker bestellt. Mal sehen ob die das halten können.

    Ansonsten muss ich wohl leider doch betonieren.

  • Mal sehen ob die das halten können.

    ...werden sie nicht.

    Und mit den Kanthölzern ist das Murx. Das schrieb ich schonmal. Ich würde da meine Kinder nicht dranhängen. Das meine ich wirklich ernst.

    Fördermitglied im VDB Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V.

  • Hab jetzt noch zwei Erdanker bestellt. Mal sehen ob die das halten können.

    Die 40cm Anker halten ca. 2000N (zu wenig) . Die vorgeschlagene 80cm Größe ca. das achtfache. Die Anker möglichst weit voneinander entfernt einschrauben und nur in Einschraubrichtung belasten.

  • Wenn der Platz vorhanden ist, wäre ich mit dem hinteren Kantholz noch ein gutes Stück von der Mauer weggegangen und hätte es mit Seil und Erdanker abgespannt. Alternativ auf der anderen Seite auch und das ganze eventuell parallel zur Mauer aufgebaut.

    Mit jedem Tag steigt die Anzahl derer, die mich mal am Abend besuchen können. :P

  • Genau da hat Edwin recht! Es geht um 2 Probleme:

    - Funktioniert die Seilrutsche? Wenn nein: Schade und enttäuschend, aber nicht schlimm.
    - Kann das Ding zu Unfällen mit Verletzungen führen? Schlimm!

    Wenn das Teil langsam "die Grätsche" macht, funktioniert es nicht, macht keinen Spaß, aber alle bleiben gesund.
    Wenn die Konstruktion bricht - und die Sollbruchstelle liegt definitiv (Edwin) zwischen dem Verbindungspunkt der drei Kanthölzer und dem Befestigungspunkt des Seiles - kann es einen Unfall geben.

    Die abstützenden Kanthölzer sollten daher unbedingt sehr lang sein, weit in Seilrichtung reichen und bis oben zum Befestigungspunkt des Seiles reichen. Ich würde mir zwei weitere Kanthölzer kaufen, diese mit den bereits vorhandenen bei ca. 25cm "Überlappung" mit jeweils 3 M12 Schrauben an den vorhandenen anbringen, um so die Länge nahezu zu verdoppeln.

    Und bitte auch an das Seil denken. Die tollste Holzkonstruktion nutzt nichts, wenn das Seil reißt oder der Knoten (Hinweis: https://de.wikipedia.org/wiki/Palstek) aufgeht. Für die Befestigung des Seil würde ich entweder diese verdrehten (getesteten) Schaukelschrauben verwenden oder Augenschrauben.

    Gruß
    Musashi

  • Um es Euch wissenschaftlich leichter zu machen.

    Hier kann man die exakte Belastung berechnen.

    Allerdings sollte man mind. einen Sicherheitsfaktor 2-3x einberechnen.

    Anschlagkräfte - Seilbahn

    Bei 10m Länge, einer 100kg Person und 0.5m Durchhängen sind es 500kg

    Bei 25cm Durchhängen 1 Tonne.

    Sicherheitsfaktor 2x sind das dann 2 Tonnen.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play

    Edited once, last by the_playstation (April 3, 2024 at 1:29 AM).

  • Danke, nur so etwas kann das klar eingrenzen welche Kräfte da wirken.

    Aber welche Kräfte ein eventueller Erdanker oder sonst was kann ist eigentlich nur durch Tests abzuschätzen.
    Also versuche den Anker in Boden schrauben und wieder raus ziehen, und dabei messen.
    Das ist aber bei so etwas völlig unrealistisch.

    Nächste Möglichkeit ist völlig Übertrieben auszulegen, das ist das was ich machen würde.
    Also mit Faktor 10 oder mehr zu kalkulieren.

    Aber zuerst mal sollte man die Geometrie best möglich auslegen, das was man auf den Bildern sieht ist nicht gerade das Optimum.

  • Je mehr das Seil durchhängt um so geringer sind die Belastungen da das Kräftedreieck günstiger ist.

    Die zum Seil zeigenden Stützen werden in den Boden gedrückt. Der Äussere vom Seil weg zeigende wird eher rausgehoben.

    Ich persönlich würde im Boden Fundamente anlegen. Die Kanthölzer können ja trotzdem z.B. per Schrauben befestigt und wieder gelöst werden. Das Kantholz, das vom Seil weg liegt muß am besten verankert sein bzw mit einem schweren Fundament.

    Oder einer vergrabenen Platte so daß das Gewicht der Erde als Gegengewicht fungiert.

    Gruß Play

    Die Realität ist eine Frage des Wissens. Gruß Play