Silvester Fazit 2023/24

There are 89 replies in this Thread which has previously been viewed 12,474 times. The latest Post (March 22, 2024 at 6:07 PM) was by medo.

  • War geil! Bin immernoch absolut begeistert von der LautstĂ€rke der 906 mit Titan Kartuschen, Böller kauf ich keine mehr!

    Zwei drei Klemmer gehabt (nicht vollstÀndig repetiert), ging aber immer schnell weiter.

    Meine Freundin hat laut ihrer Aussage ein fantastisches Bild in ihrem Kopf, wie das MĂŒndungsfeuer meine Pinguin-Jogginghose hell erleuchtet :D

    Fotos vom Feuerwerk sind bis auf SchĂ€rfe sogar was geworden, nochmals besten Dank fĂŒr die Tips!

    Werde ich auf jeden Fall wieder machen. Vorfreude auf Silvester 2024 jetzt bereits vorhanden!

  • Hier alles eher durchwachsen. P99 nicht richtig gefunzt, ebensowenig P88. Keine Ahnung warum. HK P30 war das Arbeitstier znd hat keine Probleme gemacht. Ich fĂŒrchte, meiner GPDA 8 gabe ich im Eifer des Gefechts etwas zu viel zugemutet. Schade, eventuell kann man bei Reinigen was sehen.

    Die P22...ach ja, die P22. Erst alles wunderbar, Zerlegehebel sitzt fest😉. Aber nun kann ich irgendwie das noch volle Magazin nicht entladen. Irgendwas hakt da und die Kartuschen sitzen fest. Durchrepetieren funktioniert auch nicht. Hat irgend jemand einen Tipp?

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hab mal meinFeuerwerk zusammen gefasst als kurzes Video

  • Frohes neues Jahr

    Bei mir war Munverbrauchsschießen angesagt, da ich noch 25 Jahre alte Walther Mun bei mir ausgegraben habe.

    Zum Einsatz kam im Jerry Miculek Style:

    Geco P217 G 200 Schuss ohne Versager / Klemmer

    Glock 17 Gen5 150 Schuss ohne Versager / Klemmer (kein Verschleiß)

  • Hat irgend jemand einen Tipp?

    Ich denke, wenn du die Kartuschen im Magazin nochmal per Hand stauchst/nach unten drĂŒckst, sollte es wieder gehen.

    "Gib demjenigen, den du ĂŒber alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschĂŒtzen oder er wird dich damit töten."

  • Terrus Habe ich auch gedacht, bewegen sich aber kein StĂŒck nach unten. Ich habe auch etwas Manschetten, da mit sehr viel Kraft dran rumzudrĂŒcken, oder ist das unbegrĂŒndet?

  • Eigentlich wollte ich dieses Jahr ja gar nicht knallen, hab dann aber doch meinen alten RG76 (6mm Revolver) raus geholt und die alten Reste (laut Verpackung bis 2012 & 2016 zu verbrauchen) in den Himmel geschossen, hat alles noch einwandfrei funktioniert.

    Waren aber auch nur ca. 30 Pyros.

    Ansonsten war es hier in der Gegend das optisch schönste und von der Menge stÀrkste Silvester der letzten 20 Jahre, ab 18 Uhr bis 3 Uhr jede Menge schöne Lichteffekte, die Batterien scheinen immer besser zu werden, so sahen vor 20 Jahren nur Profifeuerwerke aus.

  • Na sieh an. Ist doch was geworden. Ja die SchĂ€rfe. Naja. Silvester kommt noch öfter :)

    Hab auch mal zwei von der SD Karte gezogen von gestern.

  • nobster versuch mal den Magazinboden zu entfernen.

    "Gib demjenigen, den du ĂŒber alles auf der Welt liebst, ein Schwert in die Hand....entweder wird er dich damit beschĂŒtzen oder er wird dich damit töten."

  • Gesundes neues zusammen!

    Ich habe die P35 dieses Jahr mit alten RWS Kartuschen ausprobiert (ein Magazin) und sie war ausnahmslos mein Highlight. Die Muni ist besser als diverse 9mm Blitz-Knall Patronen und deutlich dumpfer. Auch wenn ich nicht so auf extrem laut stehe an Silvester, das hat schon Spaß gemacht. Keine Klemmer, keine Zufuhrstörungen.

    Ansonsten habe ich mal testweise mit dem Xythos geschossen und wurde sehr enttĂ€uscht. Die 2mm Stiftfeuerpatronen haben nur fast nicht zĂŒnden wollen. Musste 7x die Trommeln abschlagen, damit 5 von 6 Patronen zĂŒnden. Habs dann enttĂ€uscht aufgegeben.

    Ansonsten hab ich die RG96 mit dem 5er Uma Multishooter verwendet. Die Jahre immer Geco genutzt und nie Probleme gehabt. Dieses Jahr aus KostengrĂŒnden umgeschwenkt auf Codec Messing und was soll ich sagen? Berauschend war auch das nicht. Es haben nur 3 Effekte im Becher jedesmal gezĂŒndet, da zu schwach geladen. Zudem gab es ca. alle 4 Schuss eine Auswurfstörung und die Silberschweif-Effekte musste ich nach den ersten 2 Schuss weglassen, da sie einfach nicht hoch genug geschossen wurden, auch nicht mit dem 1er Becher.

    Also umgeschwankt auf das Stakkato-System. Das hat wenigstens zuverlĂ€ssig funktioniert! Aber ist schon ne Fummelei jedesmal die 6mm Patronen nachzuladen. Aber egal, das hat Spaß gemacht!

    Also Fazit: Kaliber 35 ist mein Favorit.

  • Marine 04 - funktionierte nicht. Kein Schuss ausgelöst. Wird aber eh ein Vitrinenmodell. Das "Kniegelenk" klemmt auch irgendwie.

    IWG P900 - Siehe Marine 04 (bis auf das fehlende "Kniegelenk" natĂŒrlich. Die sollte aber funktionieren. Da muss ich bei Gelegenheit nachgucken.

    Ich habe gerade noch mal nachgeguckt und die IWH P900 ist rehabilitiert :)

    Gerade funktionierte sie einwandfrei :thumbsup: keine Ahnung, was gestern los war :/ Habe ich die Sicherung falsch bedient? Auf jeden Fall geht's jetzt und macht Laune 8)

  • Hab ja die beiden Weinberg Modelle von Record von wegen 6mm und den Rg56, aber die Kombination unten, Glock mit dem Pyrolauncher hat es mir angetan. Einfach Spaß gemacht ( darum geht es doch unterm Strich ) .

    Mit Walther Munition einwandfrei.

  • Ich habe gerade noch mal nachgeguckt und die IWH P900 ist rehabilitiert :)

    Gerade funktionierte sie einwandfrei :thumbsup: keine Ahnung, was gestern los war :/ Habe ich die Sicherung falsch bedient? Auf jeden Fall geht's jetzt und macht Laune 8)

    Die P 900 hatte ich mal in den 90ern im Laden in der Hand. Die hatte wohl einen fliegenden Schlagbolzen, den die Sicherung rein gezogen hat, quasi genau wie bei der HW 94 auch. Kann sein, daß da was geklemmt hat, was sich erst lösen musste - oder es ist verharztes Öl im GehĂ€use, das kann nĂ€mlich auch kleben.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung fĂŒr meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • RG 300 mit Codex bei 6 Magazinen 3 zĂŒndversager....

    Ich hatte die 9mm PAK Codex dieses Jahr und wurde sehr enttĂ€uscht. Jeder 4. Schuss war nen Klemmer und fĂŒr den Multi-Launcher hatten die einfach nicht genug dampf. Ich werde kĂŒnftig, sofern ich an Silvester nochmal SSW schieße, wieder auf Geco oder Walther wechseln.

  • MP9 nur schiessen ohne Becher etc.

    mit WADIE, WALTHER, TITAN

    Alles ohne Probleme, wie jedes Jahr, auch sacklaut.

    Dazu den Zoraki R1 mit kurzem Lauf und RUAG Schwarzpulver Kartuschen, schöner MĂŒndungsblitz, aber leiser als die MP9. Auch mit den Walther Nitro.

    Keine Probleme.

    Isno halt so.... :pinch:

    Lieber Menschenrechte als rechte Menschen...

    Die Presse muss die Freiheit haben, alles zu sagen, damit gewisse Leute nicht die Freiheit haben, alles zu tun. (Alain Peyrefitte )