Mittel gegen Zecken?

  • Grüßt euch,


    irgendwie bin ich ein Zeckenmagnet. Dieses Jahr schon 5 Stück gehabt.


    Was gibts denn da für Tips die ihr habt um die Plagegeister ein wenig vom Hals zu halten?


    Danke schonmal.

  • Zigarre rauchen.


    Der Trick zieht bei mir seit gut 30 Jahren.


    Und das meine ich ernst.


    We have the Fossils - we win!

  • https://shop.apotal.de/product…lle5wctrPv-AaAszdEALw_wcB


    Hilft bei uns seit Jahren.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Täglich 1/6 Panzerschokolade essen, gibts bei Teegut in der roten runden Dose !

    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

    "Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen!"

  • Kokosfett hilft bei mir ganz gut, die Klamotten sprüh ich mit Nobite ein.
    Seitdem ist Ruhe!
    2015 habe ich in Dorsten mir 50 angelacht die gebissen hatten, im großen und ganzen waren es wohl 150 die auf mir und meinen Klamotten krabbelten.
    Ich hatte im hohen Gras die Schnüre von den Klappzielen abgerollt.

  • Antibrum.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Kokosfee hilft übrigens auch bei Mietz und Co. Kein Spaß! Einen Teelöffel voll in der Hand auflösen und ins Fell einmassieren... sorgt nebenbei auch noch dafür das die Mietz wie Bounty und Urlaub schnuppert :D

  • Schwarzkümmelöl soll gut helfen.
    Aber eingenommen, nicht aufgetragen.
    Hat jemand mal festgestellt, als sein Fiffi dieses vom Arzt wegen Verdauungsproblemen verordnet bekam und seit der Einnahme das Hundi keine Zecken mehr hatte.
    Auch beim Menschen wird dem Zeug eine positive Wirkung auf die Verdauung bescheinigt, also kein flotter Otto oder so, nur allgemein etwas besser.
    Jedenfalls riecht man dann anders (für die Zecke), sie mag zwar auf die Klamotten krabbeln, stellt dann aber fest, dass das Opfer ungenießbar ist.
    Problem - der Geschmack von dem Zeug ist auch nicht jedes Menschen Sache...


    Helle Klamotten bzw. solche in "kalten" Farben (grün/blau) sind auch ein gutes Mittel, die strahlen Infrarot anders ab und man ist für viele Insekten uninteressant, weil man eben keine Wärme abzustrahlen scheint, jedenfalls nicht so wie deren "Beutetiere" oder man ist sogar schlicht unsichtbar.
    Bin schon mal auf einer Grillparty zerstochen worden, aber nur da, wo die Haut von einem schwarzen T-Shirt bedeckt war (ja, durch den Stoff!), die freien Arme waren uninteressant.




    Stefan

  • ich hatte im ganzen leben erst eine zecke, ich bin immer mit kurzen hosen imwald liege auf wiesen und alles.


    diese eine zecke die ich abbekam, hatt mit mit meiner freundin verwechselt, die neben mir lag . die kriegt andauernd welche ab.


    die braucht gar nichts dafgür machen...


    kann nur am blut liegen oder an gerüchen die man aussendet. vielleicht liegt es am diabetis , das die woanders hingehen keine ahnung. auch frisch gewaschen und mit deo gehn die nicht ran.


    wer das mal entschlüßelt und ein mittel erfindet , das wirklich hilft, braucht nicht mehr arbeiten

  • Da gibts ne Firma die hat nicht nur Mittelchen für Waffen


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Riecht übrigends nach Zitrus

  • Ich bin immer der derjenige der am meisten Zecken hat von unserer Gruppe.
    Ich habe mir jetzt mal das Nobite bestellt und versuche es mal auf Schuhe und Hose zu hauen und hoffe. Und auf die haut versuche ich das Kokosfett. kann ja auch mal das Anti Brum noch kaufen.
    Die Erfahrung zeigte mir, dass die Viecher so lange auf einem rum krabbeln bis sie auf Haut treffen. Mit kurzer Hose kann ich sie an den Beinen noch sehen, doch an Hosen wirds schwer. Und auch da krabbeln sie an Stellen an der Hüfte und so wo klar ist, dass die Stellen bedeckt waren.
    Es hat halt auch durch die sehr milden Winter massiv zugenommen was sich da an Zecken rum treibt.


    @Magnum Opus
    Nee du so stinkend durch die Natur zu gehen finde ich nicht gut. Verstehe die Leute auch nicht wie die rumlatschen, der Wald duftet in allen Formen und dann ewig am qualmen sind.

  • Unter den chemischen Kauf-Mittelchen hat nur Antibrum und Autan gewirkt.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Als Jäger bin ich auf dieses Problem Zecken besonders sensibilisiert und kann ich nur empfehlen lange Hosen mit Beinabschluss zu tragen. War man in besonders zeckenverseuchten Gebieten würde ich empfehlen noch am Abend am besten zu Zweit zu duschen und nach Zecken zu suchen. Denn man kann sich ja nicht selbst überall absuchen.
    Aber am allerwichtigsten ist eine Meningokokken Schutzimpfung.Leider kann man sich nicht auf Borreliose impfen lassen und da bleibt nur der Gang zum Arzt bei Anzeichen einer Infektion. Wichtig wäre noch, dass die bekannte Ringröte um eine Stichstelle nicht immer auftreten muss, sowie ein Verdachtsfall unbedingt ebenso in Behandlung muss. Verschleppte Infektionen können lebenslang Probleme machen.
    Letztlich sollte man eine entdeckte und auch fest gebissene Zecke nicht einfach entsorgen. Man kann sie zu einem Labor einsenden. Man kann dann viel sicherer feststellen, ob die Zecke überhaupt Träger von Erregern war und man sich um eine entsprechende Behandlung umso dringender kümmern sollte. Andernfalls kann ein negatives Ergebnis auch beruhigen. Der Test kostet m.W. 30 €.


    Wer einen Hund hat sollte ihn auch regelmäßig absuchen. Ein Hund lässt sich im Gegensatz zum Menschen auch gegen Borreliose impfen, aber das ist mittlerweile wohl (sinnvoller) Standard.

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Antibrum und Autan. Div. Andere waren gar nicht oder nur kurz wirksam!


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Wir benutzen alle ebenfalls ausschließlich Autan, aber unser Kater bekommt gelegentlich Schwarzkümmelöl ins Wasser geträufelt. Scheint zu funktionieren, denn die Zecken sitzen jetzt höchstens noch im langen Fell am Hals und unter dem Bauch.


    Das man das Zeug auch als Mensch nehmen kann, wusste ich gar nicht.