Haenel - Gemeinschaft

  • Hmmm seltsam, den Laufübergang habe ich an einem Haenel Repetierer noch nie gesehen. Vielleicht gab es da mal Versuche, es wie ein Anschütz aussehen zu lassen. Auch der Q1 Stempel ist fehlerhaft. Sachen gibts. :huh:

    Das sollte sicher auch kein Q1 Stempel werden. Es gibt auch mindestens noch ein weiteres Stück dieser Art. Vielleicht ein Gesellenstück oder ähnliches. Vielleicht weiß ja jemand,was es damit auf sich hat. Und wenn man sich den Laufübergang anschaut,nach Bastelbude sieht das nicht aus.

  • Vielleicht gab es doch eine Versuchsreihe mit diesem Laufübergang. Was das Q1 betrifft, ich habe noch kein Haenel 3.102 ohne Q1 Stempel gesehen.
    Als Ösi, muss ich gestehen, stoße ich bei solchen Sonderausführungen an meine erlernten Wissensgrenzen. Bis vor einigen Jahren wusste ich nichtmal das es Suhl gibt.

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • ... das sieht wirklich richtig gut aus! Die Vermutung mit dem Gesellen oder Meisterstück könnte passen, denn diese wurde nicht verkauft und durchliefen auch nicht die QS. Gibt es denn sonst noch besondere Merkmale? Ich könnte mir vorstellen, dass die Bearbeitungsspuren unterschiedlich sind. Bei Gesellen oder Meisterstücken war der Einsatz von Maschinen verpöhnt, wenn es auch von Hand gemacht werden kann.

  • @Haenel1975 ... zur Vermutung Schrauberbude ... ich habe als Kind diesbezüglich viel gesehen und erlebt. Nur leider hat das damals keine Rolle gespielt und deshalb wurde nichts dokumentiert. Das finde ich schade, aber was will man verlangen.

  • @ haenel 1975 Egal wie .
    Auf jeden Fall ein seltenes Stück . :thumbup:
    Das hätten einige von uns gerne in ihrer Sammlung.

    Grüße Jens


    Treffen tun die anderen ;)







  • Das Modell I.


    Weitab von perfekt, aber rostfrei, sauber und komplett.
    Die Sicherung funktioniert leider nicht, ich denke der
    kleine Stahlwinkel ist etwas zu kurz.
    Egal, das lasse ich jetzt so. Es ist eine Pest und eine
    Halbe, das Dingelchen zusammen zu bauen. Muss nicht
    sein.
    Trifft übrigens ganz vorzüglich.


    liebe Grüsse ... Patrick

  • Heute den 1. Mai genutz und alles mal zusammen aufs Bild Gebracht.
    49a
    310
    311/2


    Schön anzusehen sind sie ja der 310 müste ein Strich 8 sein wenn ich jetzt nicht Verkert gelesen habe.
    Dieser sichert nicht Automatisch und hat kein Feineinstell abzug.


    der 311/2 die sicherung geht nicht Fehler wurde noch nicht genau gefunden habe aber ein Interesanten Bericht in den 400er Seiten gesehen was ich nochmal genauer beachten muss.
    Die Sicherung geht nur Verdreht leicht, das Sicherungsblech sicher leider garnicht bisher.
    Funktion sonst Tadellos und sehr gutes Treffer Bild
    Das wird mich noch etwas beschäftigen.


    Der 49a , Teile die zu bekommen sind alle bestellt was fehlt, bin gespannt wann diese ankommen werden.
    Dazu noch das Haenel Buch 3 Auflage fehlt als Lektüre.


    Ich bin erst bei seite 450 das wird noch dauern bis ich hier angekommen bin mit Lesen und schauen.



  • External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • @ haenel 1975 Egal wie .
    Auf jeden Fall ein seltenes Stück . :thumbup:
    Das hätten einige von uns gerne in ihrer Sammlung.

    Ein weiteres gibt es auf jeden Fall noch. Ich habe dieses hier zusammen mit einem 110 bekommen. Getauscht gegen ein V Junior. Der Vorbesitzer kannte die ursprüngliche Herkunft auch nicht.

  • Da gibt es immer wieder etwas das man noch nicht hat .
    Mein Problem ist momentan die Lagerung .
    Der nächste Schrank den ich baue müsste
    gerne so um die 30 Gewehre aufnehmen.
    Habe leider keinen Keller wo ich die Luftdruckwaffen lagern kann.

    Grüße Jens


    Treffen tun die anderen ;)

  • Hallo
    mal ne Frage an die Profis
    kann mann einen Buchenholzschaft der mit Leinölfirnis behandelt wurde,abschleifen beizen und Lackieren.
    wird doch bestimmt keine Beize aufnehmen ?( bin mir nicht so sicher
    grüsse neumi