Röhm Derringer

  • Find ja leider nur Uralt Einträge zum Röhm,jetzt ja wohl Umarex, Derringer,ehemals Twi-Nine genannt, deswegen Mal was aktuelles drüber sagen wollte....ich wollte ihn ja schon seit Jahren,aber der Preis ist astronomisch, nichtsdestotrotz hab ich mir vor Sylvester einen gekauft.Ok, Vernickelt,in guter Qualität,ernorm laut-aber,was mich stört,sind die Passmasse-das Laufbündel schlackert mindestens 0,2 mm hin und her,OK, ist ja nur ne Schreckschusspistole,mit der man nichts treffen muss,aber bei dem Preis-219€-haette ich doch etwas bessere Passungen erwartet....find ihn zwar sehr schön, zuverlässig ist er auch,aber zu dem Preis würde ich ihn nicht nochmal kaufen....Nachtrag-und,man braucht kein Holster zum führen,wenn man darf und will-passt perfekt in die Hosentasche,bei der geringen Größe und Gewicht spürt man ihn kaum,nicht mehr als n Schlüsselbund-aber wehe dem,der davon ne Nase Pfeffer abbekommt,da reichen die zwei Schuss gewiss.....hat halt kein Trommelspalt oder n öffnenden Schlitten, die volle Ladung geht vorne raus

    Wenn der STAAT seinen Bürgern die Waffen nimmt,bedeutet das nur,das er Angst vor der Demokratie hat!

    Edited once, last by Medjay ().

  • Das hat einen konstruktiven Grund, der direkt mit der Zulassung zusammenhängt. Die erste Serie (2er PTB) hatte eine Schraube am Scharnier. Diese wurde schon vor dem Erscheinen der 5er PTB durch Bolzen ersetzt, die von außen ins Scharnier getrieben werden, was Umbaumaßnahmen erschwert bzw. unmöglich macht - wichtig, da Röhm den Derringer auch als KK-Variante gebaut hat. Diese Bolzen sichern sich gegenseitig, aber sie sorgen eben auch für etwas seitliches Spiel des Laufbündels. Das ist leider nicht zu ändern, aber es tut der Funktion keinen Abbruch. Der Derringer ist die vermutlich robusteste SSW am Markt. Und der Preis kommt wohl von der recht aufwändigen Herstellung.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Ist bei mir zwar ne weile her aber über 100 € hat ich für den Norris Twinny auch nicht hingelegt.
    Ist aber aufjedenfall ne schöne "Wumme" ^^

  • Ich habe damals gepennt ;(


    Wenn der noch mal für ca 100 Euro irgendwo auftaucht, schlage ich zu!


    Aber glaube kaum dass es soweit kommt :(

  • Der Lauf des Derringer schlackert im Bereich der Laufwurzel jedoch nur im ausgeklappten Zustand.
    Geschlossen stabilisiert der Rahmen den Lauf, genau deshalb wurden die Flügel am Rahmen konzipiert.
    Der einzige Schwachpunkt ist die Kugelsicherung.
    Selbst die Schlagbolzen haben genug Luft, um die steil vertikale Kraft des aufprallenden Hahn reibungslos
    in eine horizontale Kraft zu übertragen, ohne dabei Schaden zu nehmen.
    Beim Derringer wurde durchaus nachgedacht, auch wenn dies erst auf den zweiten Blick eine Logik offenbart.

  • Hab mir die Woche auch noch einen geholt (nachdem ich beim U angerufen hatte, die Derringer ist laut der mir gegebenen Info aus dem Programm genommen worden).


    Hab auch 215 Eus löhnen müssen, das tat weh...

  • Bei Kurt24 hat der schwarze Derringer bis vor ein paar Tagen noch 249€ gekostet. Jetzt ist das Angebot raus genommen worden, vllt hat er keine mehr.
    Meine beiden Uma-Derringer hab ich noch 2017 gekauft, welche schon damals vom Beschuss her eine der letzten waren.
    Klar hätte ich gern einen Twinny oder einen Twi-Nine, aber die sind mir mit fast 500€ ein klein wenig zu teuer.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Diese wurde schon vor dem Erscheinen der 5er PTB durch Bolzen ersetzt, die von außen ins Scharnier getrieben werden, was Umbaumaßnahmen erschwert bzw. unmöglich macht - wichtig, da Röhm den Derringer auch als KK-Variante gebaut hat.

    Der Derringer wurde sogar mit dem Griffstück der PTB 276 im Kaliber. 38 Special gebaut. Die Laufsperre der Schreckschussvariante war nur in dem Steg zwischen den beiden Läufen eigegossen und deshalb sehr einfach auszubauen. Einsteckläufe in kleineren Kalibern, z.B. .32 S&W, 7,65mm, 25ACP( 6,35) oder .22lr( es wurden sogar frei verkäufliche Laufrohlinge mit außerhalb der Seelenachse versetzten Laufachsen verkauft um eine Randfeuerpatrone aus einer Zenralfeuerwaffe verschießen zu können) konnten danach einfach eingesteckt werden und man hatte eine scharfe Pistole.
    Mit einigermaßen Fachkenntnissen als Metallarbeiter, z. B. Mechaniker, konnte man sogar Perkussionsläufe verbauen falls jemand keinen Zugang zu scharfer Munition hatte.
    Also praktisch konnte jeder der eine Bohrmaschine und eine kleine Eisensäge hatte den Röhm Twi-Nine umbauen und wenn jemand das orginal. 38er Kaliber wollte hat er einfach den Laufblock ausgetauscht, er ist ja wirklich einfach aus Rundstahl nachzubauen, jeder Metallarbeiter der hartlöten oder schweißen kann, konnte sich einen fertigen, weshalb sie auch derartige Preise erzielen.
    Die Verstifftung der Laufachse war eigentlich nur eine kleine Erschwernis da der Umbau halt an der abgeklappten Pistole erfolgen musste.
    Bei der PTB 550 war die Laufsperre bereits in den ganzen Laufblock eingegossen und die Laufachse war aus gehärtetem Stahl weshalb es bei einem Umbau erforderlich war, den ganzen Laufblock auszutauschen und vor allem die Laufachse zu entfernen, was oft zur Zerstörung des Griffstücks führte wenn Unkundige sich am Umbau versuchten.
    Oft genug werden Griffstücke ohne Lauf angeboten, jeder darf sich fragen, wieso der eigentlich unzerstörbare Laufblock nicht mehr vorhanden ist. ;)
    Aber sogar die einzelnen Griffstücke bringen Preise weit über 250€, nun, eigentlich braucht man ja auch nicht mehr und sogar Laufblöcke aus Stahl allerdings ohne Bohrungen werden für kleines Geld angeboten. Aber wer hat keine Bohrmaschine?
    Erst Derringer der PTB 599 waren so gebaut dass beim Versuch die Laufachse zu entfernen das Griffstück bei 95% der Versuche zerstört wurde und nur Leuten denen Profiwerkzeug und entsprechendes Fachwissen zur Verfügung stand konnten solche Arbeiten noch durchführen. Die Laufsperre war bei dieser PTB bereits so in den Laufblock eingegossen dass bei dem Versuch des Umbaus der Block unweigerlich zerstört wurde.
    Trotzdem kann bei einer zweiteiligen Waffe wie diesem Modell ein Umbau nie wirklich verhindert werden.
    Ebenso sind die ganzen 6mm Modelle von Umarex oder Weber ganz einfach durch austauschen des Laufblockes umzurüsten allerdings nur auf die Kaliber. 22 lr und short da die Griffstücke entsprechend schwach gefertigt sind. Im Ausland, Italien z. B. wurden viele dieser Modelle in .22lr verkauft.

    Everybodys darling is erverybodys Depp!

    Edited 3 times, last by Blacktimberwolf ().

  • Gebrauchte Uma-Derringer liegen so im Schnitt des Neupreises. Selbst für einen Uma-Little Joe zahlt man heute schon 200€.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Hab mir die Woche auch noch einen geholt (nachdem ich beim U angerufen hatte, die Derringer ist laut der mir gegebenen Info aus dem Programm genommen worden).


    Hab auch 215 Eus löhnen müssen, das tat weh...

    Den hast du ein Leben lang, da sind 215€ nicht viel und wenn er wirklich nicht mehr gebaut wird kannst du zusehen wie der Preis steigt.

    Everybodys darling is erverybodys Depp!

  • Den hast du ein Leben lang, da sind 215€ nicht viel und wenn er wirklich nicht mehr gebaut wird kannst du zusehen wie der Preis steigt.

    Da hast du allerdings Recht - wert ist er mir das auch... und eine gute Sichtweise :)

  • Röhm Derringer grad für 173 Euronen gefunden....
    Edit..leider 120 Tage Lieferzeit...also leider nicht verfügbar im Moment

  • Scheint tatsächlich auszulaufen. Dabei ist das für mich eine der schönsten und interessantesten SSW überhaupt.


    Unbegreiflich das der eingestellt wurde, genau wie der Little Joe

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

  • Naja max profit würd ich sagen.


    Die scheinen ja alles was nicht in Massen verkauft wird weg zu rationalisieren.

    Geduld ist die Waffe des Gescheiten

    Edited once, last by Caramba ().

  • heute von einem Shop die Antwort bekommen:
    "Vorraussichtlich im Sommer wieder. Sind nicht mehr durch die PTB gekommen. Müssen erst wieder geändert werden"