Record Weinberg umlackieren?

  • Guten Abend an alle!


    Ich bekomme übernächste Woche eine fast unbenutzte Record Weinberg für 15 Euro.


    Ich spiele mit dem Gedanken, dass Orange mit dunkelbrauner Farbe umzulackieren, damit das gute Stück etwas ansehnlicher wird.


    Leider bin ich handwerklich nicht der Begabteste....


    Über Tipps, welchen Lack ich verwenden sollte und wie die Seriennummer usw. sichtbar bleibt, würde ich mich sehr freuen.



    Ich danke im Voraus. :thumbup:

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Zwecks der RG3. Den selben Gedanken hatte ich auch. Bin ja ein großer Fan des 6mm Flobert Kalibers.


    Allerdings habe ich neben der RG3 ja auch schon eine RG300. Von daher schließe ich einen weiteren Kauf in naher Zukunft aus, so gut die Qualität der kleinen RG-Modelle auch ist.


    Die Weinberg bekomme ich von einem guten Freund. Er hat höchstens 20 Schuss damit durch und irgendwie sagt mir das Ding, abgesehen von dem Orange, sehr zu.

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Ich bin jetzt auf folgenden Sprühlack gestoßen.


    Soll speziell für Polycarbonat geeignet sein und wird wohl gern zum lackieren der RC Cars eingesetzt.


    https://www.voelkner.de/produc…-metallic-Dose-150ml.html


    Hat zufällig jemand Erfahrung damit? Dieser Lack sollte ja dann eigentlich perfekt geeignet sein, oder?

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Moin,
    Zu dem Absima Lack kann ich nix sagen. Aber ich würde dir zu Tamiya Lack raten. Hab damit jahrelang nur gute Erfahrungen gemacht.
    Aber vorm Lacken schön mit Tamiya Plastic Primer grundieren, sonst schimmert das Orange nachher durch.


    Grüsse

  • Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! :thumbsup:

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Meine Befürchtung ist, dass nach einigem Gebrauch die Griffkanten durchgerieben sind und dann sieht's richtig schei$$e aus. Bei dem Geld was Lack und Primer kosten, würde ich lieber abwarten und mir bei eGun eine gute Gebrauchte in schwarz holen.



    Andreas

    "Schusswaffen sind gefährlich. Doch in den richtigen Händen sind sie ein Quell ständiger Freude und Erbauung." Sledge Hammer

  • Ich weis gar nicht was so einige gegen das Orange haben ,das sieht doch gut aus ,besser als Braun oder Schwarz ,als Waffe geht das so oder so nicht durch .


    Es ist eine Signalpistole in Signalfarbe ;)


    Seriennummer hat das Teil nicht und wie schon gesagt ,man könnte es machen ,erst Plastikprimer,dann Lackieren ,greift sich aber mit der Zeit ab .


    Die alte


    Pistole 6mm: Record Weinberg PTB 113


    die neue


    Pistole 6mm:Record Weinberg


    ich finde sie sieht besser aus .

  • Das mit dem lackieren ist immer so eine Sache,vorallem wenn man es noch nicht gemacht hat... Das einzigste was mir hier aufgefallen ist und was m.M. nach fehlt, ist der Klarlack,kenne den hier genannten Lack nicht,aber als letzte Schicht wird doch immer Klarlack genommen.

    Grüße


    Mike

  • Werde es dann eventuell doch so lassen. Bin mir aber noch nicht sicher. Auf jeden Fall habe ich durch das Thema eine Idee für andere Dinge bekommen zwecks dem Sprühlack... Nochmal danke an alle. Falls ich die Weinberg doch noch lackieren sollte, werde ich hier natürlich das Ergebnis posten. :)

    Zoraki 918, Zoraki 917 (2mal), Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Weihrauch HW 37, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3, Röhm RG 56

  • Lass sie lieber im Originalzustand. Abhängig von der Qualität des Sprühlacks fassen sich damit lackierte Gegenstände manchmal etwas klebrig an, auch nach ausgiebiger Trockenzeit.
    Abgesehen davon grabbelt sich die Farbe an erhabenen Stellen irgendwann ab und dann sieht's richtig doof aus.

    Bier trinken macht Bauch - Bauch bringt Ansehen - Ansehen bringt Geld - für Geld gibt's Bier ... ein echter Teufelskreis :thumbsup:

  • Hallo,
    ich wollte mir auch eine Weinberg kaufen, die gibt es leider nur noch in orange. Dann hab ich den Tip bekommen das Griffstück mit Simplicol (gibt es beim EDEKA) einzufärben. Man müsste die Farbe stark erhitzen für 45 Minuten, aber nicht kochen. In der Zeit zieht die Farbe bis zu 2mm tief ins Plastik ein. Somit wären Abschürfungen immer noch schwarz.
    Hab es dann aber gelassen, weil ich doch noch eine original schwarze Weinberg zu nem Schnapperpreis bekommen habe.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."