Mini SSW

  • Guten Tag,


    habe im Netz ein Bild vom Berloque gesehen, habe auch hier im Forum schon gesucht und auch Beiträge gefunden. Hätte aber noch Fragen, unter welcher PTB läuft es und gibt es auch noch andere solche SSW. Frage da ist das Berloque interessant finden. Hat es hier evtl. jemand und kann was dazu sagen?


    Danke in vorraus!

  • Die haben doch nur Kal. 2mm und da 6mm Flob. auch beschussfrei ist denke ich sind es diese 2mm "SSW" auch.

  • Klar die bekommen eine Bauartzulassung. Eine PTB bekommen die u.u. , genau wie 6 mm, trortzdem.
    Die Ptb´s die ich gefunden haben sind 82, 222 und 306.
    Ich kenne eigentlich nur die Pistole und den Revolver.
    Beide machen einiges an Spaß.
    Die Leuchtkugeln sind auch rech lustig.



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Es gibt noch einen mini Revolver. Klick !


    Chrisy:


    Das die kleinen Kaliber beschussfrei sind heisst nicht das sie keine PTB-Zulassung benötigen.

  • Es gibt noch einen mini Revolver. Klick !


    Chrisy:


    Das die kleinen Kaliber beschussfrei sind heisst nicht das sie keine PTB-Zulassung benötigen.


    Es gab in den 70er / 80 er Jahren auch 2mm Stiftfeuerwaffen ohne PTB-Nummer frei ab 18 zu kaufen. Diese Waffen hatten kein Bechergewinde und konnten somit auch keine Pyro-Munition verschießen. (Bilder anbei)


    MfG Kolibri

  • Danke für die Antworten. Dürfte ich fragen was mit Stiftfeuerwaffen gemeint ist?

  • Danke für die Antworten. Dürfte ich fragen was mit Stiftfeuerwaffen gemeint ist?






    folgendes habe ich bei Google gefunden:




    Stiftfeuersystem
    von Casimir Lefaucheux von 1845, bei diesem System ist der Schlagbolzen

    dagegen Teil der Patrone und ragt seitlich aus
    deren Hülse heraus. Er ruht auf dem Zündhütchen, welches der Hülsenwandung innen anliegt




    und in das er durch den Schlag des Hahnes getrieben wird. Durch diese Anordnung wird der



    dem Schützen zugewandte Patronenboden nicht geschwächt; sollte z.B. durch einen



    Materialfehler der Zündstift beim Schuss einmal herausgeschleudert werden, so entstand dem



    Schützen dadurch keine Gefahr. Dafür aber barg das Stiftfeuersystem ein anderes Problem:



    wenn der Schlagbolzen Teil der Patrone ist, dann ist eine solche Patrone nicht fallsicher. Auch



    in einem Lauf bzw. einer Trommel ragt der Zündstift zwangsläufig immer ein wenig vor und



    kann unbeabsichtigt in das Zündhütchen gestoßen werden – die Fallsicherheit von



    Stiftfeuerwaffen ist daher gering. Im Regelfall aber bietet die Hülse beim Schuss



    bestmöglichen Schutz, denn das Kupfer- oder Messingblech wird durch die expandierenden



    Pulvergase gegen die Wand des Patronenlagers gedrückt, so dass eine vollständige



    Abdichtung nach hinten erzielt wird.

  • Der RÖHM "Little Joe" ist für mich die populärste Mini-Waffe.


    Dem NAA-Revolver fast 1:1 nachempfunden :thumbup:

    Ich bremse auch für Beamte!
    Hirnschrittmacher für alle.............Volker Pispers


  • Es gab in den 70er / 80 er Jahren auch 2mm Stiftfeuerwaffen ohne PTB-Nummer frei ab 18 zu kaufen. Diese Waffen hatten kein Bechergewinde und konnten somit auch keine Pyro-Munition verschießen. (Bilder anbei)


    MfG Kolibri

    Genau das ist der Grund, warum die Berloque-Pistole und der Xythos-Revolver die einzigen mit PTB sind. Alle anderen hier seit 1969 kaufbaren Modelle hatten kein Bechergewinde bzw. direkt einen Ausschuß nach oben (wie z.B. der HS Mini-6-Shooter im Bild).

    ----------------------- Jäger der verlorenen Erma's ------------------------
    --
    - Waffen- & Munitionssachverständiger, Spezialgebiet Erma ---
    ------------ bitte hier mithelfen, damit es hier weitergeht ------------

  • Danke!


    Habe mir jetzt mal die Berloque-Pistole bei einen bekannten Händler im Netz bestellt, da sie mir gut gefallen hat.

  • Der Witz bei den Dingern ist, daß man einen Kleinen Waffenschein braucht um sie am Schlüsselbund tragen zu dürfen. :wogaga:


    Man kann darüber jetzt lachen oder weinen, sucht euchs aus.




    Gruß K.

    Only a government that is afraid of its citizens tries to control them.


    Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Vorausgesetzt natürlich sie ist als Verschlussfeder in einer Glock 17 verbaut! :lol:

  • Ich vermute jetzt mal weil es als SSW zählt oder? Ich habe sie nicht für an den Schlüsselbund geholt sondern ehr für die Sammlung (Wen ich es Sammlung nennen kann viel habe ich nämlich nicht).

  • Vor zwei Jahren habe ich mir eine Berloque gekauft und seitdem hat sie unbenutzt in der Vitrine gelegen. Gerade bekam ich lust das Teil einmal mit Signalsternen zu testen......echt Hammer!!!


    Ich hätte nie gedacht das diese kleinen Signalsterne eine Höhe von knapp 30 Metern erreichen können :thumbsup:

  • Quote

    Vor zwei Jahren habe ich mir eine Berloque gekauft und seitdem hat sie unbenutzt in der Vitrine gelegen.

    Ich habe meine Berloque-Pistole bis jetzt auch noch nicht genutzt.


    Quote

    Ich hätte nie gedacht das diese kleinen Signalsterne eine Höhe von knapp 30 Metern erreichen können

    Habe mich auch schon gefragt welche Höhe die Signalsterne damit erreichen, aber damit hätte ich jetzt auch nicht gerechnet da ich es auch noch nicht probiert habe.

  • Hallo, ich bin neu hier und Sammle Stiftfeuerwaffen Miniaturen und wollte mal fragen wo ich sowas noch her bekomme? Grüße nakit

  • hallo, doch schon pinfire.com, da gibt es schon schöne Modelle, es ist halt in USA und frage ist kommt es durch den zoll wenn ja muss ich es ja noch verzollen.. Es gibt schon Neue Anbieter, die auch schon neue Modelle bauen! ich auch schon welche gekauft aber die sind von der Qualität nicht so toll... HS, fehlt mir und die Kobold, in egun habe ich schon eine Xythos gekauft aber da gibt es ja auch unterschiedlicher Modelle. meine ne Berloque zu bekommen ist keine Kunst..

  • habe auch ja nicht mit so eine frage gerechnet.. komische frage aber naja.. dachte das jetzt jemand mich anschreit und mir sagt, er hat noch seine in der Schublade .. bin eigentlich davon ausgegangen das ich hier fündig werde :)

  • In Deutschland gibt es ja auch nur zwei Stück die legal sind. Das ist die Xythos und die Berloque. Damit ist die Stiftfeuersammlung schon vollendet.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb: