There are 791 replies in this Thread which has previously been viewed 94,381 times. The latest Post (March 28, 2024 at 10:21 PM) was by 5-atü.

  • Mich interessiert der Punkt, ab welchem es dann weiter geht.

    Jetzt reden hier zwar alle vom Umschwung und von einem Eintritt, aber ab wann würde es denn losgehen?

    Natürlich wäre die Änderung nicht zur nächsten Woche realisierbar, aber ich wäre auch zu ungeduldig für eine Spanne von 30 Jahren.

    Geredet haben schon viele. Gehandelt haben nur wenige.

  • Das ist richtig. Die Gewaltenteilung ist mir bekannt.

    Das Ziel ist es doch, das Waffengesetz zu renovieren. Ich möchte das mit unserem Haus vergleichen. Zu einer Renovierung gehören die Planung, einbringen der Wünsche und Ideen, Materialienbeschaffung, Firmenauswahl, etc.

    Irgendwo sollte aber auch irgendwann mal der Punkt kommen, an dem der physische Teil beginnt. Der Punkt, ab dem greifbare Resultate entstehen. Der Weg, welcher auf das Ziel der Vollendung zusteuert. Nacharbeiten nicht inbegriffen.

    Meine Neugier stellt mir die Frage, ab wann dieser Weg in etwa startet. Ich bin mit Werkzeugen absolut kein Profi aber wer den Nagel schon in die Hand nimmt, der möchte in doch auch mal einschlagen. Gibt es also schon eine ungefähre Vorstellung davon, ab wann der Hammer das erste Mal auf den Nagel trifft?

  • Ich bin mit Werkzeugen absolut kein Profi aber wer den Nagel schon in die Hand nimmt, der möchte in doch auch mal einschlagen. Gibt es also schon eine ungefähre Vorstellung davon, ab wann der Hammer das erste Mal auf den Nagel trifft?

    Lies dir, wie schon erwähnt, mal das ganze Material vom VDB in Ruhe durch.

    Es geht hier nicht darum, möglichst schnell einen riesen Zimmermannsnagel einzuschlagen und dabei zu hoffen, dass dabei nichts springt. Und wie man z.B. mit Interessenvertretungen o.ä. sieht ist der VDB schon aktiv dabei, die Nägel auszurichten und das passende Werkzeug bereitzulegen.

    Bei anderen Verbänden hat man leider oft den Eindruck, dass sie immer noch den Weg zum Baumarkt suchen.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Der VDB kann das Waffengesetz nicht selbständig ändern ;)

    Das muss der VDB auch gar nicht. Wir reden hier von klassischer Lobby-Arbeit.

    Stellt Euch mal vor, der VDB schafft es, die Idee eines "Expertenrats" durchzusetzen - zum Beispiel mit der Vergabe von "Pöstchen" (Vorsitz, Schirmherrschaft, sowas in der Art) an FDP-Politiker. Natürlich mit "Aufwandsentschädigungen", bezahlt durch die Mitgliedsbeiträge der regulären UND Fördermitglieder.
    Ein solcher Expertenrat würde sich zusammensetzen aus Waffensachverständigen, Schützen, Jägern, Waffenherstellern, Händlern, BKA- und LKA-Leuten, Waffenbehördlern, Polizeigewerkschaftlern etc. und würde Empfehlungen mehrheitlich beschließen. Dabei würde ganz zwangsläufig eine Erneuerung des Waffengesetzes hin zu Vereinfachungen und Fokussierungen auf Deliktrelevanz herauskommen - die Experten sind sich da weitgehend einig.
    Würde also etwa die FDP einen Expertenrat vorschlagen, um den "gordischen Knoten" hinsichtlich einer WaffG-Änderung zu durchschlagen, wären SPD und Grüne in einer schwierigen Situation. Einen Expertenrat als "Schlichter" abzulehnen riecht nach Ideologie und Unvernunft. Deshalb hätte so eine Strategie eine gute Chance.

    SO geht Lobbyarbeit - Einflussnahme auf die Entscheidungsprozesse, auch unter Zuhilfenahme von Geld.

  • Passend zur Lobbyarbeit aus dem VDB - Newsletter, ich weiß nicht, ob darauf schon hingewiesen wurde:

    "Unterstützen Sie unsere Kosten-Folge-Abschätzung!
    Welche zusätzlichen Kosten würden verursacht, wenn der im Januar 2023 geleakte Referentenentwurf zur Verschärfung des Waffengesetzes Realität würde? Wie realistisch sind die vom Gesetzgeber geschätzen Kosten? Der VDB will es wissen und braucht dafür Ihre Unterstützung: Nur mit Ihrer Mitwirkung können wir valide Daten als solide Basis für eine eigene Kosten-Folge-Abschätzung erheben. Wir bedanken uns bei Ihnen im Voraus für Ihre Antworten!"

    Umfrage


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Habe teilgenommen... die Fragen lassen schon ahnen: Die WIRKLICHEN Kosten einer von Faeser gewünschten Novelle wären astronomisch und die Behörden würden vollends kollabieren.

  • Meine Karte ist die Tage nun auch eingetrudelt.

    Habe sogar eine Mitgliedernummer von unter 500. ☺️

    Coole Sache.

    Die aktuelle Umfrage habe ich auch schon gemacht.

    PS: Das nette Heft von VDB ist wohl wie ich verstanden habe eingestellt worden? 🫤

    "Cogito ergo sum" René Descartes

    ----------------------------------------------------

    You gotta pay to play, if you want

  • Es sind weniger als 500 Mitglieder?

    Ich fühle mich an Sultan Khalid erinnert.

    Dann hilft natürlich jeder Einzelne.

  • Es sind weniger als 500 Mitglieder?

    Ich fühle mich an Sultan Khalid erinnert.

    Dann hilft natürlich jeder Einzelne.

    Der VDB hat Stand November 2023 12307 Fördermitglieder.

    Und meine Mitgliedsnummer ist unter 500.

    Bitte richtig lesen. Danke. 🙋🏻‍♂️

    "Cogito ergo sum" René Descartes

    ----------------------------------------------------

    You gotta pay to play, if you want

    Edited once, last by El Tadashi (February 16, 2024 at 1:17 PM).

  • Wenn sich jeder engagiert für ALLE und ALLES und nicht nur - wie bisher üblich - auf "sein kleines Stückchen Wohlsein" beschränkt - nach dem Motto: "Betrifft mich doch nicht, ich hab doch keine Armbrust, ... bin doch kein Jäger, ... kein Sammler, blahblahblah, ..." dann könnte sich was ändern. Nur haben das halt gewisse "Verbände" offenbar selber noch nicht inhaliert - zur Freude der Politik, die so ihre "Opferspiele der kleinen Stiche" schön weiter spielen darf.

    Sorry, das Wort "spielen" ist untertrieben, was ich meine, kann ich nicht ausdrücken.

  • Der VDB hat Stand November 2023 12307 Fördermitglieder.

    Ich bin im September Fördermitglied geworden und hab auf meiner Karte eine Mitgliedsnummer knapp unter 14.000

    Interessant.

    Habe leider nur auf der Wikipedia Seite eine Angabe zur Gesamtzahl der Mitglieder gefunden. Daher die Zahl.

    "Cogito ergo sum" René Descartes

    ----------------------------------------------------

    You gotta pay to play, if you want