Platzpatronen 9 mm R.K. im Eigenbau

There are 12 replies in this Thread which has previously been viewed 2,098 times. The latest Post (July 25, 2023 at 2:37 PM) was by Muehlix.

  • Das wichtigste vorerst: Nur Wiederlader mit entsprechender Erlaubnis dürfen Patronen (auch Platzpatronen) wiederladen.

    Alle Angaben ohne Gewähr, jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich.

    Die gezeigten Platzpatronen habe ich nur für mich hergestellt, Anfragen wegen Verkauf o.ä. beantworte ich nicht.


    Nachdem ich vor einiger Zeit schon mal versucht hatte, 9mm Platzpatronen selbst herzustellen und dabei ein paar Probleme hatte war ich jetzt erfolgreich:

    Als Ausgangsbasis habe ich Hülsen im Kal. .38 Special verwendet, da ich diese sonst nicht wiederlade. Hülsen Kal. .357 Magnum sollten aber genauso funktionieren.

    Hier die Schritte:

    Von links nach rechts:

    1. Abgeschossenen Hülse Kal. .38 Special
    2. Hülse entzündert und kalibriert
    3. gekürzt
    4. Neu bezündert
    5. Mit Schwarzpulver
    6. Fertig gecrimpt

    Das ganze habe ich nur just-for-Fun gemacht, der Aufwand ist deutlich höher als das Wiederladen scharfer Patronen.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Das ist nun sehr schön und auch plakativ, gut gemacht. Nur - was hat das hier zu suchen?

    Die allermeisten beackern ihre SSW-Revolver mit den Nitroangeboten und nur ganz wenige mit den BP. Bedeutet das jetzt also, dass man gekürzte .38er Patronen für 9 mm RK benutzen kann oder weswegen war das ein Argument? :(

    Ich bin noch auf der Suche nach dem eigentlichen Sinn diesen Threads, vielleicht habe ich ihn ja auch nur nicht begriffen.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber das Angebot an brauchbarer SP-Munition ist nicht mehr wie früher.

    Ein Tipp für den TS:

    Nicht crimpen, sondern den eingerollten Rand mit einem Papp- oder besser noch Korkdeckel verschließen (also so, wie früher die Platzer und Reizstoffkartuschen gemacht waren).

    Dies sorgt nicht nur für eine bessere Ausnutzung des Ladungsraums, sondern ermöglicht zudem eine Wiederverwertbarkeit der Hülse.


    Stefan

  • Nur - was hat das hier zu suchen?

    Unterhaltung oder Anregung für Wiederlader.

    Ich selbst werde die Patronen dem Kieferle Selbstschuss füttern.


    Die allermeisten beackern ihre SSW-Revolver mit den Nitroangeboten

    Eine Ladung mit Nitropulver wäre auch möglich, ist aber gefährlicher.


    Nicht crimpen, sondern den eingerollten Rand mit einem Papp- oder besser noch Korkdeckel verschließen

    Ist eine gute Anregung, muss ich mal probieren. Das Problem dabei ist nur, dass der Rand vom Kürzen nach innen geboben ist. Den müsste ich dann wahrscheinlich erst entgraten, um eine Scheibe gut hineinzubekommen.

    Gibt's da ein Tool

    Ja, ich habe eines von Triebel. Das verlinkte von Hornady ist aber besser, da man damit kürzere Hülsen besser crimpen kann.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Aber so richtig was gebracht hat dieser Thread aber nicht, oder? Die allerwenigsten sind ja nun Wiederlader und wenn jemand Wiederlader ist, wird er das alles schon selber wissen oder zusammenbasteln können. Gekürzte .38er Hülsen eignen sich also für 9 mm RK, wenn man sie crimpt. Okay. Macht für mich keinen echten Sinn für die allermeisten Endverbraucher, höchstens als Informationsquelle. Und selbst damit ist nur Schulterzucken wahrscheinlich.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Na ja, das Thema taucht seit Jahren immer mal wieder auf und immer geht es ein Stückchen weiter.

    Es ist sicher nichts für die breite Masse, aber selbst wenn es nur eine Handvoll Kollegen hier interessiert, ist es doch okay.

    Bei einem Hobby fragt doch schon lange niemand mehr nach der Sinnhaftigkeit.

    Drei Dinge braucht man im Forum : Respekt, Demut, Geduld, Toleranz, einen Klappspaten und die Blockierfunktion


  • Deine Meinung in Ehren, bzgl. der reativ geringen Anwendbarkeit der Information durch die Masse der SSW-Nutzer gebe ich dir sogar Recht, aber mal ehrlich:

    Sollen wir tatsächlich nur über Dinge reden, welche einen tatsächlichen Nutzen für die breite Masse haben?

    Wäre dann schrecklich langweilig hier, wenn wir nicht auch über Nischenlösungen reden würden!


    Stefan

  • Aber so richtig was gebracht hat dieser Thread aber nicht, oder?

    Doch, es hat mich wunderbar unterhalten. Mach das doch nicht so mies. Mich interessiert hier auch einiges nicht und das lese ich halt nicht.

    Der Kollege hier hat sich mit seinem "Blödsinn" doch schon Mühe gegeben, sehen super aus die Knaller. Und schöne Fotos zum angucken. Und speziell nicht-Profis schauen das gerne an. Oder willst Du mir erzählen, jeder der die blaue Presse auf YouTube anschaut mit zigtausenden Clicks ist auch Wiederlader?

    Ich bezweifle dass 7 von 700 jetzt eigene Platzpatronen machen, aber 699 wurden gut unterhalten.