Korrosionsschutz für Messer.

  • Viel Öle, Fette, schützen. Wichtig ist die Benetzungsfähigkeit. Nett wäre noch, wenn der PH Wert leicht basisch wäre und es Wasser unterkricht. Aber am wichtigsten ist, daß das Öl auch als dünner Film drauf haften bleibt und sich nicht z.B. als Tropfen zusammenzieht und dann Stellen unbenetzt sind. Es sollte sich auch nicht verflüchtigen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • In der Antike hat man Ohrenschmalz genommen oder naturgefettete Felle. :D


    Gruß Play

    Bei „Forged in Fire“ hatte ein Schmied die Seiten seiner Nase „angerieben“ um damit die Maserung seines Holzgriffes besser sichtbar zu machen 🤢

  • Viel Öle, Fette, schützen. Wichtig ist die Benetzungsfähigkeit. Nett wäre noch, wenn der PH Wert leicht basisch wäre und es Wasser unterkricht. Aber am wichtigsten ist, daß das Öl auch als dünner Film drauf haften bleibt und sich nicht z.B. als Tropfen zusammenzieht und dann Stellen unbenetzt sind. Es sollte sich auch nicht verflüchtigen.


    Gruß Play

    Wir nehmen schon seit Jahrzenten immer Nähmaschinenöl, selbst auf brünierte Klingen, bisher haben wir und die Kinder damit gute Erfahrungen gemacht.

  • Geht. Obwohl Nähmaschinenöl je nach vorheriger Oberflächenbehandlung der Klinge auch mal gerne Lücken hinterläßt, wenn die Cohäsion des Öls die Adhäsion zur Oberfläche übersteigt. Es zieht sich dann zusammen und hinterläßt Lücken. Muß nicht sein. Kann sein.

    Dann bekommt die Oberfläche mit Pech Flecken.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited once, last by the_playstation ().

  • Frage, mir hat jetzt jemand erzählt dass man zur Konservierung/Pflege von Waffen auch Atlantic Radglanz (rotes Fahrradpflegeöl) nehmen kann.

    Da ich von dem Zeugs noch einiges im Keller habe, hört sich das für mich erstmal interessant an.

    Hat da jemand Erfahrung mit?

    Greift das Zeug evtl. Brünierung an oder kann man das bedenkenlos verwenden?

  • Das hört sich für mich wie einfaches Feinmechaniköl nur in rot an, ob die "hoch-technologische Rezeptur und die Extra-Portion Liebe" da einen Unterschied macht ? :/

    Man könnte ja mal die Inhaltsstoffe vergleichen

    https://www.meyer-chemie.de/wp…GOREX_Feinmechanikoel.pdf


    https://www.atlanticoel-shop.de/schutz-glanz/37/radglanz


    wenn beides das Gleiche ist, solltest du das Atlantic Radglanz bedenklos nehmen können.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

    Edited once, last by Giftick ().

  • Funktioniert aber schützt nur schwach wie viele derartige Mittel wie Petrolium, ... Die Haftung bzw Haftkraft ist halt geringer als bei Vaseline. Daher verringert sich der Schutz schnell bzw leicht. Hatte mal mein Fahrrad damit versucht zu schützen. Rostet genau so wenn man es draußen stehen lässt da das Mittel vom Regen mechanisch weggerieben wird. Man müßte dauern nachputzen.


    Mit Vaseline geschützt kann man es 2-4 Monate draußen stehen lassen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Danke für die Antworten, dann kann ich das Zeugs für zwischendurch Mal drüberwischen nehmen, hab da Mal einige Flaschen geschenkt bekommen, beim Fahrrad würden die wohl noch bis zu meinem Lebensende reichen, hatte bis jetzt aber keinen anderen Verwendungszweck als am Fahrrad im Sinn.

  • Wenn man viel und häufig putzt klappt es. Ich benutze für Fahrrad und Motorrad nur noch Vaseline. 2x im Jahr und man hat keine Probleme.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Bin vor, während und nach diesem Thread bei dem

    für mich bewährten Silikonöl geblieben.

    Das taugt mir und meinen Messern einfach am besten.

    Dazwischen habe ich mal Kamelienöl probiert und es

    hat mir nicht gefallen.

  • Funktioniert aber schützt nur schwach wie viele derartige Mittel wie Petrolium, ... Die Haftung bzw Haftkraft ist halt geringer als bei Vaseline. Daher verringert sich der Schutz schnell bzw leicht. Hatte mal mein Fahrrad damit versucht zu schützen. Rostet genau so wenn man es draußen stehen lässt da das Mittel vom Regen mechanisch weggerieben wird. Man müßte dauern nachputzen.


    Mit Vaseline geschützt kann man es 2-4 Monate draußen stehen lassen.


    Gruß Play

    Beim Fahrrad gebe ich dir recht, reinigt aber gut (ähnlich wie WD40) und bringt wirklich einen sehr schönen vorrübergehenden Glanz.

    Da ich meine Waffen aber keinem Regen aussetze, sollte das dort schon eine gewisse Zeit halten, geht ja maximal um etwas Luftfeuchtigkeit im Schrank oder auch Handschweiß.

    Mir ging es wirklich nur darum ob das Zeugs evtl. was beschädigen könnte.

    Habe mir mit dem falschen Öl schon Mal die Brünierung (KK Lauf) und auch den Lack am Holzschaft (QB78) beschädigt.

    Von daher bin ich da lieber vorsichtig.

  • P.S. Man kann auch Mittel kombinieren. Z.B. verrühren, wenn einem das eine zu dünnflüssig und das andere zu zäh ist.


    Allerdings funktioniert das nicht nach dem Motto: 50% dünn plus 50% zäh = der Zwischenwert. Daher habe ich mir mal einen Viskositätsrechner programmiert, mit dem ich z.B. Silikonöle für Modellbau Differentiale berechne.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Ich habe ein seltsam geformtes Tauchermesser aus Japan. Salzwasser, sonstiger Kram, da rostet nix. Und das Ding ist wirklich unerhört scharf. Ich nehme an, das liegt unter Anderem an der Legierung? Es ist auch sehr, sehr blank...

    Christopher Hitchens, Sam Harris, Lawrence Krauss


    and Richard Dawkins are those, who rock the Boat!

  • Gute Frage. Es gibt nicht viele wirklich "rostfreie" Stahlsorten. Titan ist auf jeden Fall rostfrei.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Dafür ist es meines Erachtens nach zu hell...



    Nun ja, ein Tauchermesser, das dauernd rostet, wäre auch nicht unbedingt zweckdienlich, nicht? :)

    Christopher Hitchens, Sam Harris, Lawrence Krauss


    and Richard Dawkins are those, who rock the Boat!

  • Sieht nach einem hohen Chromanteil aus.

    Obsidian wäre auch schick und rostfrei,

    aber aufgrund der spröden Härte des Stein,

    mehr so für ein Ritual um Mitternacht geeignet.

    Und wer macht das schon noch heutzutage.

  • Wenn man viel und häufig putzt klappt es. Ich benutze für Fahrrad und Motorrad nur noch Vaseline. 2x im Jahr und man hat keine Probleme.


    Gruß Play

    Ich schmiere meine Guzzi nicht mit Vaseline ein! :D

  • Für meine Moraknivs benutze ich Balistol. Weil es, so wird herumgeflüstert, für den Menschen unschädlich sein sollte, und ich möchte mein Messer auch ohne Bedenken für Lebensmittel benutzen können.