Posts by Giftick

    Die optisch bessere zum sammeln, die schlechtere zum ballern.
    Als Junge wolltest du doch bestimmt auch damit schießen und sie nicht nur anschauen.
    Zur Not noch ‘ne dritte ergattern,

    oder auch vierte…

    Ich wollte immer eine klassische S&W Pistole haben, wusste aber garnicht das es die als SSW schon gab.

    Als ich das erfahren hab’ sind es seit Anfang diesen Jahres dann plötzlich gleich vier geworden

    vl kommt noch eine fünfte in schwarz dazu…

    1-2 davon werde ich spätestens Silvester schießen, die anderen (warscheinlich) nicht.
    Jedenfalls viel Spaß beim sammeln und schießen :thumbsup:

    Wir haben auch so’n Chinasaugroboter, nass und trocken, aber ehrlich gesagt…bei Fliesen und Laminat für zwischendurch so gerade eben okay (mit Schrubber und nassen Aufnehmer bin ich zig mal schneller und gründlicher),

    bei Teppich…naja, dann lieber schnell und gründlich mit dem Dyson Akkusauger drüber.

    Der Saugroboter macht Krach, bleibt an einigen Stellen hängen und kann sogar in mehreren Sprachen sprechen,

    eine App gibt’s auch dafür, da kann man während der Maloche auf dem Handy sehen wo er seine Bahnen gezogen hat , meine Frau ist fasziniert :huh:


    Witzig ist er ja schon,

    hatte ihn gerade etwas verkanntet auf die Ladestation gestellt, da meldet er sich mit ”ich kann nicht automatisch zur Ladestation zurück kehrten, bitte stell mich auf die Ladestation” ^^ Gesagt, getan.


    Als wir ihn das erste mal im Wohnzimmer auf Laminat ausprobiert haben hat er ‘nen Abflug gemacht,

    9 Stufen hinunter ins geflieste Kellerbüro/Hobbyraum,

    sein Kommentar: “Hilfe, ich bin umgefallen, stell mich wieder hin” :D:D - das waren aber auch seine letzten Worte, der war hinüber.

    Zum Glück hatte meine Frau ihn umsonst von der Firma mitgebracht, wurde am nächsten Tag dann sogar umstandslos gegen einen neuen umgetauscht :whistling:  
    Fazit: für ein paar Lacher taugt das Teil, aber sonst… :new16: (ist nur meine Meinung, sie findet ihn immer noch toll)

    Bei 6 von 7 meiner Federdruck/Springer Softairs kann der Abzug, ohne vorspannen, bis zum Anschlag ungehindert durchgedrückt werden,

    wenn sie nicht vorgespannt sind gibt's nix zum auslösen, oder was klicken könnte, so wie bei einer AEP/AEG.


    Nur meine Umarex S&W5906 Springer hat bis zur Hälfte einen leichteren "Vorweg", danach geht der Abzug bis zum Anschlag etwas schwerer,
    aber auch da klickt ungespannt nix,

    die gehört für mich dann allerdings auch schon die "Kategorie Erbsenpistole", da sie nur im Maßstab 1/1,2 (und mit ca 0,07Joule wohl eher was für den Nachwuchs) ist.

    Zuverlässig sind die Zorakis, von sauberer/guter Verarbeitung ist so gut wie nirgendwo die Rede.


    Ist zwar die 917, aber nach knapp 100 Schuss sieht meine Zoraki von innen so aus



    du musst jetzt ganz tapfer sein…


    stören tut’s mich jetzt aber nicht wirklich, von außen ist nix zu sehen, und…sie funktioniert störungsfrei


    zu “unsaubere Stempel und Markings”: manch einer ist froh wenn er einiges von dem überflüssigen Zeug los wird, und die SSW nicht wie eine ellenlange Excel Tabelle in Pistolenform aussieht (ich jedenfalls)


    Entweder damit leben, oder keine Zoraki kaufen.


    Schick’ sie zurück und lass dir das Geld wiedergeben/oder bestell auf gut Glück neu,

    oder geh in den nächsten Waffenladen, lass dir alle 4918er zeigen und such dir die beste aus - dafür zahlst du dann halt etwas mehr.

    Aber nicht vergessen: “nach knapp 100 Schuss…” ;)  

    Und irgend ein Haar in der Zorakisuppe lässt sich immer finden.

    ...Daisy 8007 Paintball Pistol.

    Beide verkauft und jetzt ärgere ich mich...

    aka Nelspot 007, hätte sie vor ein paar Jahren mit reichlich Zübehör für'n Appel und 'n Ei fast verkauft...

    zum Glück wollte sie keiner :thumbsup:

    Manchmal ist es eben doch besser wenn man zu faul ist seine Sachen online anzubieten ;)

    Eine M16A1 Modell(bausatz)waffe von LS, Maßstab & Funktion 1/1, zusätzlich mit zwei AR15 Blechmagazinen, 20er und 30er,


    Alles zusammen '81 in den USA gekauft, im Fluggepäck mit nach DE genommen, akribisch zusammengebaut und stolz an die Wand gehangen.

    ca. 10 Jahre später in geistiger Umnachtung für 100,-DM an einen Bekannten verkauft, inkl. der original Magazine...:schluchz:

    übrig geblieben ist nur noch dieser Flyer...

    Die P22 (allerdings ohne Q) Nickel/Bicolor gefällt mir auch prima, ist schon länger auf meiner Liste,

    aber immer wenn ich kurz vor’m bestellen bin fällt mir ein: ich hab’ ja schon eine in schwarz (PTB 778) und die P22Q Chess…


    aber keine einzige Pistole mit Nickel-Schlitten - muß das denn wirklich sein ?
    decisions, decisions… :/

    ...Bei Nintendo ist es so das im Store eigene Spiele selbst Jahre später noch 59€ kosten ,im Handel hingegen bekommt man sie für 45€ .


    Bei Sony war es oft das ein Days Gone im MM für 29€ im Regal stand ,im Store dagegen 59€ kostete ,ebenso ein GTA 5 oder RDR2 und bei Tlou2.

    Days Gone gab's mal bei PS+ als monatliches Spiel gratis.

    Wenn man nicht immer das aktuellste zocken will wartet man halt 2-3 Monate und bekommt die PSN Games für einen Bruchteil des original Preis.

    Nach 1,1/2 - 2 Jahren kosten sie dort noch weniger...

    Oder man beobachtet die ständig wechselnden Angebote.


    Edit: es gibt im Store ja auch viele Spiele die es niemals auf Disk gab, und auch da variieren die Preise ständig.

    Wenn sich die Kimme demontieren lässt gibt's bestimmt auch 'ne Micro RedDot Montage dafür,

    wie hier zb. , und dann passt's auch mit dem Holster


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    zur Not etwas nacharbeiten...


    So'n monströses Baugerüst was vorne unter dem Frame montiert wird, würde ich mir jedenfalls nicht an meine Pistole basteln,

    dann lieber Kimme und Korn.

    Bei der PS1/X gab es anfangs diesen “Wechsel-Trick”,

    mit manchen Game oder Demo CD’s konnte man sozusagen vorbooten, die CD musste dann zu einem bestimmten Zeitpunkt wärend des Betriebs wieder herausgerissen, und durch ein Importgame oder “Sicherheitskopie” ersetzt werden,

    später konnte man dann Mod-Chips einbauen lassen (ebenso bei der PS2) und Import/Kopien direkt zocken.
    Bei der PS3 war das glaube ich nicht mehr möglich…

    Hofverkauf, Schnäppchen, evtl. noch ein nichtsahnender Verkäufer der einfach nur einen alten Staubfänger los werden will ...

    ich sag' jetzt mal, um die 150-200€ :/

    Da werden dich die Cowboys hier drum beneiden, selbst wenn's das dopelte oder dreifache gekostet hätte :)