Posts by Giftick

    Ich glaube mit dem Besteck können wir hier noch ewig weitermachen 😅

    Policarbonat light weight für unterwegs, wenn’s auf jedes Gramm ankommt


    Für Flugreisen ideal, alles zusammen 130g, Löffel, Gabel, Messer jeweils um die 8g, wobei ich auf der Maloche immer nur Dose und Gabel mitnehme.
    Ob das Messer zum Fleischschneiden taugt wurde noch nicht ausprobiert, da man ja eh immer ein halbwegs vernünftiges dabei hat,
    beim Zwiebelwürfeln war das eher so‘n gesäge und gequetsche…Ergebnis nicht gerade schön, funktioniert aber immerhin.

    Und dann war noch das “QVC fixed Spyderco“/Huusk (oder wie immer man das auch nennen mag) was ich vor einiger Zeit geschenkt bekam,
    letztens brachte meine Frau noch so eins von der Arbeit mit, diesmal mit braunem Holzgriff


    Ist ehrlich gesagt nix wofür ich Geld ausgeben würde, hat aber einen sehr breiten und feinen Hohlschliff, und ist mit 4,2mm Klingenstärke (Fulltang) ziemlich massiv,


    für die Küche dürfte es taugen, fasst sich jedenfalls gut an…


    und schneidet 😅

    falls jemand daran Interesse haben sollte, bei Aliexpress gibt’s die Dinger für um die 10€, ein etwas kleineres mit glatter 8,4cm x 2,3mm Klinge sogar für 4,70

    hier fristen sie ihr Dasein erstmal bei einigen anderen Kollegen

    Hast du mal die Mechanik und Führungen des Kniegelenks geschmiert ?
    Einfach etwas (oder mehr) Slikonspray auf die entsprechenden Stellen sprühen, und ein paar mal ohne Magazin durchrepetieren, wenn alles ohne hakeln läuft Testschießen.
    Zerlegen kann man immer noch wenn's nicht geholfen hat...das wäre jedenfalls meine Vorgehensweise.

    Das zweite Magazin ist definitiv eine nette Zugabe und brauchen kann man das immer, wenn man viel schießen und sich nicht am Laden andauernd totfummeln will. Zumal die A1 eh eine gute Wahl ist. Da wäre für mich das Kapsel- und BB-Plus nicht so entscheidend, das bekommt man immer irgendwie günstig, ein zweites Mag allerdings nicht.

    Auf jeden Fall, wie ich feststellen mußte,
    eins von fünf CO2 Magazinventilen verschiedener Waffen schien von Anfang an defekt zu sein, hab‘s leider erst nach über einem Jahr gemerkt, da ich die VZ P-09 letztens das erste mal ausprobieren wollte.
    Bei Erhalt hatte ich die Kapseldichtung mit Silikon behandelt, daran liegt’s auch nicht, danach wurde sie nur befummelt oder abgelichtet, das CO2 bläst oben an den Magazinlippen innerhalb Sekunden komplett ab…
    wie lange gibt’s eigentlich Garantie da drauf ? :/
    Ist mir seit zehn Jahren auch das erste mal passiert, alle anderen Mags sind immer noch okay, aber man weißes ja nie…
    und wie Necronomicon schon schrieb, Kapseln und Stahl bb‘s bekommt man für ein paar Kröten hinterher geschmissen.

    Ist vl. nicht unbedingt was für die Vitrine und etwas kleiner, aber ich kann guten Gewissens die Umarex Cheetah empfehlen,
    hohe Schussausbeute, knackiger blowback, und 5m-2€-Münzen-treffsicher, dazu werden auf Neodym‘s gestellte Kronkorken sogar ab und zu gelocht 😁


    den wirklichen Hersteller konnte ich bis jetzt nicht rausfinden, sie ist nur “made for Umarex“

    Vielleicht ein "immer dabei" für einen Saucenkoch...

    Banause, das heißt Saucier :P

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Leider muss man zum Dosenöffnen mit dem Ding viele Dinge studiert haben oder echt hart drauf sein.

    Dafür gibt's an den meißten Konserven zum Glück 'nen "Reißverschluss" ^^

    Artikel-ID: 19561321

    Die Artikelbeschreibung ist echt schräg. Zum totlachen.

    Gruß bolz

    Cool aussehen tut's schon, und es ließt sich wie eine abgewandelte Beschreibung von Aliexpress,
    die Artikelbilder scheinen auch von dort zu stammen, genauso wie viele Bilder seiner anderen Auktionen...

    Da soll mal einer sagen die Chinesen kopieren nur...X/

    edit: oder die cleveren Chinesen haben jetzt auch egun entdeckt ;)

    Ein Tyrol Comatic habe ich zwar nicht, aber aus Neugierde gerade mal nach dem Teil gegoogelt,
    das waren u.a. die ersten Treffer, vl. hilft's ja ;)

    per2654
    April 5, 2018 at 11:28 AM
    poging
    June 16, 2015 at 11:28 PM

    wer weiß ob miltec nicht die bessere klinge hat hat wien original

    grad bei den amis gabs immer wieder pleiten bei klingen

    gruß edwin

    Evtl. die bessere Klinge, aber definitiv den schlechteren Griff,
    ich glaube bei dem Mil-Tec wurde einfach ein Metallröhre mit etwas dickeren Leder umwickelt und verklebt,
    um es etwas authentischer zu machen hatte ich u.a. mit ‘ner Schlüsselfeile den Griff weiter unterteilt, und bin teilweise schon auf Metall gestoßen 🫤
    So sah es ursprünglich aus , an die vegane “Echtleder Scheide“ muss ich auch noch ran, die sieht mir einfach zu neu aus…
    . .

    Nachschub...

    Sollte morgen geliefert werden. Ist von Windlass Steelcrafts…

    Kukris sehen schon richtig cool aus, ob die auch zum Hacken taugen ?
    Durch die nach unten abgewinkelte Klinge stelle ich mir das etwas schwierig vor (zb. beim bushcrafting)…

    Bei mir hat’s bis jetzt nur zu ‘nem kukriartigen Norma Messer mit Pantoffel-Scheide für schmale Füße gereicht 😅

    SOG Flash Tanto. Ein lustiges Ding. Heißt Tanto, ist aber keins.

    Wenn SOG ein Messer "Flash" nennt, dann ist es meist Federunterstützt. In diesem Fall ein Flipper mit Assisted Open…

    Ich hab’ vor etlichen Jahren schonmal mal ein kleineres “SOG“ Flash Tanto aus China bestellt, das hatte den Namen Tanto noch verdient,
    die Schmiede hatte dem Griff sogar noch ein abgewandeltes Ganzo Firebird Logo spendiert 😅
     

    es gibt’s zwar keine Federunterstützung, dafür wird der Linerlock mit einem federgelagerten Schieber entriegelt, ist ganz praktisch, kenne ich so auch von keinem anderen Folder (abgesehen von nur ähnlich funktionierendem Axislock)

    der Klipp fixiert gleichzeitig die eine Seite der Achsschraube,
    kleiner Glassbrecher und Gurtschneider sind ebenfalls an Bord

    Höchstwahrscheinlich kein Original SOG (Flash Tanto ?) kevin231o
    Ist ziemlich massiv, stellenweise etwas grob verarbeitet




    geschlossener Klingenstand nicht wirklich mittig, geöffnet aber schon

    die Griffschalen sind nicht die besten, hören sich etwas billig an wenn man mit dem Fingernagel draufklopft, haben aber ebenfalls keine scharfen Kanten oder Grate,
    dafür ragen die Schrauben innen rein, die geschlossene Klinge berühren sie nicht

    Dürfte also nix für Messer-Puristen sein, was soll’s…bei dem Preis ist das Jammern auf hohem Niveau 😅

    Allerdings läuft die federünterstützte Mechanik sehr sauber, ein kurzer Druck auf den Flipper und die Klinge schnackt zuverlässig auf, kein hängenbleiben auf halber Strecke,
    und sie verriegelt stramm, da wackelt nix, schön scharf ist es im Lieferzustand auch schon.

    Wenn so eine improvisierte Hutmutter der Witterung ausgesetzt ist und das Windrad eine "Halbwertszeit" von einem Sommer hat, darf es bei mir auch gerne Quick & Dirty sein.

    Da hier auch Leute über Outdoor schreiben, fehlte halt ein Thread zu Arbeiten mit dem Messer und da es kein reines Outdoor Forum ist, habe ich das Thema allgemein gehalten. Jeden Tag Feathersticks und geschnitzte Löffel wären ja auch langweilig.

    So können die Cowboys ihre Kerben im Colt zeigen, die Bastler wie sie ihre Schäfte umarbeiten, die Hobbyköche wie sie Gurken zerkleinern und die Jäger wie sie ihr Wild zerlegt haben etc.

    Und die kleine freut sich das Pa ihre Windmühle repariert hat, darauf kommt‘s doch an :thumbup:

    …gemacht ?
    Ich muss zugeben, nicht viel,
    ‘ne Stulle geschmiert, im Garten etwas geschnitten, dann ‘nen 42a-unkonformen Film geschaut 😅
      
    und dabei mit den beiden etwas rumgespielt, Pflaster waren danach allerdings nicht nötig 😁

    WilliWedel
     
    ein zweites Mini Leatherneck ? Was ist aus dem anderen geworden wo du die "Fingermulde" in die Klinge geschliffen hast ?

    Ich finde ja es ähnelt eher einer etwas kleineren, aber modernen Version des US Pilot Rescue Knife, anstatt einem Leatherneck

    (leider nur ein Mil-Tec Nachbau, kein original Ontario ;()
    Das Mini LN gefällt mir jedenfalls auch sehr gut :)

    Wie sieht's denn mit dem Laufmantel des M1 aus, ist der aus Metall oder Kunststoff ?
    Ich meine mal was von Kunststoff gelesen zu haben, das wäre bei dem Preis nicht so mein Ding,
    ansonsten ist es aber schon ein schönes Teil, könnte mir gefallen...

    In der Liste der historischen Waffen als Co2 Nachbauten sollte man vl. das Ruger 10/22 nicht vergessen,
    nicht ganz so alt (1964), keine 5cm größer als der M1 Karabiner...
    auch wenn man es erst nicht glauben mag, aber das 10/22 fand sogar beim israelischen Millitär/IDF seine Verwendung.

    Vorteile für mich zum M1 wären zb. ein gezogener Lauf, Diabolo Magazin, Möglichkeit einer Schienen/Optik Montage, zwar kein Blowback dafür aber mehr Power mit single und double Action, geringere Anschaffungskosten, und, und, und... ;)