Kugelfangendes Material gesucht, um Querschläger zu vermeiden

There are 56 replies in this Thread which has previously been viewed 9,099 times. The latest Post (February 12, 2023 at 6:16 PM) was by Giftick.

  • Kennt jemand ein Material, das einigermaßen zuverlässig Diabolos schluckt?

    Ich schieße zwar auch auf Scheiben und benutze dazu einen Kugelfang, aber gerne auch mal auf Dosen und andere Ziele. Die stelle ich vor einem Brett auf, um die dahinterliegende Wand zu schützen, aber dabei kommt es immer wieder zu Querschlägern/Abprallern, die mir dann durch die Bude fliegen.

    Nun suche ich nach einem Material, am Besten in Plattenform, dass die Geschosse aufnimmt, ohne dass sie zurückgeschleudert werden.

    Über die physikalischen Zusammenhänge bin ich mir übrigens bewusst…

    Ja, die kinetische Energie soll innerhalb des Materials möglichst restlos abgebaut werden.

    Und auch klar, dass dabei die Form des Dias eine Rolle spielt. Ich verwende Spitzkopf, wenn ich nicht auf Scheiben schieße.

    Ich hab schon an Platten aus Styrodur gedacht, die gibt’s bis 10 cm Stärke wohl auch einzeln.

    Hat das vielleicht schon mal jemand probiert?

    Oder gibt es ein anderes geeignetes Material?

    Gruß, Flimp

    Ich schieße, also bin ich.

  • Ich habe als Kugelfang an meinem Dosenschießstand eine 1,5x1,5 Meter große Platte aus 5 mm dickem Stahl - und da Flacheisen drangeschweißt, die als Auflage für "Regalbretter" dienen. Das Ganze ist an eine Holzwand auf 25 mm dicken Brettern geschraubt. Bleigeschosse fallen da einfach runter und liegen dann auf den Betonplatten davor in 10-30 cm Entfernung. Wichtig ist, das die Stahlplatte nicht federn kann ( Also Gewicht+Dicke). Bei Stahl-BB´s ist das allerdings völlig ungeeignet, die kommen mit genau der Geschwindigkeit zum Schützen zurück mit der sie den Lauf verlassen haben ;)

    Mit der Softair geht es, wenn die über 1,2 Joul hat - die Kugeln zersplittern beim Aufprall.

    Eine Bleiplatte ist optimal, wenn die dick genug ist, stoppt die sogar Großkalibrige Munition - und nimmt die gesamte Energie des Geschosses auf. Ist halt nur noch schwerer und unhandlicher als eine Stahlplatte ..

    Styrodur geht als Scheibenträger, hält aber die Mun nicht auf, und gibt irgendwann eine Schweinerei im Garten ..

  • Oben rechts auf Suche klicken..... "Kugelfang" eingeben und stundenlang lesen.

    Alles wirklich ALLES wurde hier schon zum (geräuschlosen) Abfangen von Diabols vorgestellt und diskutiert.

    Gruß

    Musashi

  • Ok, ich hab mich wohl nicht klar genug ausgedrückt…

    Und ich hatte auch die Suchfunktion bemüht mit dem Stichwort „Kugelfang“, aber nicht gefunden, wonach ich suche…

    Trotzdem Danke für die Antworten.

    Aber:

    Ich suche ein Material, dass die Diabolos schluckt.

    Die Dinger sollen einfach drin stecken bleiben.

    Ich schieße, also bin ich.

  • Dann nimm Evazote oder Plastazote.

    Kann man teuer als Bastelware oder günstig als Isomatte kaufen.

    Jedoch, die Murmeln werden nicht geschluckt und sind danach im Orbit,

    sondern bleiben halt dort wo sie geschluckt wurden.

    Bedeutet, irgendwann ist ein Wechsel notwendig.

  • Kennt jemand ein Material, das einigermaßen zuverlässig Diabolos schluckt?

    Also wenn Du schlucken im Sinne von "runterschlucken und verdauen" meinst, dann wird die Suche wohl schwierig.

    Ich habe mir aus alten Diabolos eine Bleiplatte gegossen, und benutze diese hinter meinen Scheiben als Kugelfang. Die Diabolos bleiben einfach daran "kleben". Vielleicht 2-5 % fallen runter. Querschläger gibt es natürlich keine – die Energie geht voll in die Bleiplatte.

    Gruß

    Salva

  • Ich nehme um einen größeren Bereich abzudecken immer Umzugsdecken.

    Die hänge ich über eine breite Stange und zwar so, dass sie Decken doppelt gefaltet sind, also vier Lagen hintereinander frei hängen. Rundkugeln und Diabolos bleiben meist in der zweiten Lage , spätestens in der dritten Lage hängen.

    Gebraucht in Kleinanzeigen kriegt man die Decken für sehr kleines Geld.

    Kann man auch ausklopfen und andersrum draufhängen und dann irgendwann entsorgen.

  • ?thumbnail=1?thumbnail=1Glänzende Idee, habe gerde wieder angefangen mit rumknallen, da reichen paar Diabolos nicht, Wieviel könnten das sein, die Schätzrunde ist eröffnet.

  • - Die Idee mit den Hartschaumplatten(Styrodur/Styrofoam) hatte ich ja schon und werde mir nun eine in 10cm Plattenstärke besorgen.

    - Weichschaum (Evazote oder Plastazote) werde ich auch probieren…

    Ne alte Isomatte hab ich noch irgendwo rumliegen.

    - Gummimulch im Pappkarton, wenn die anderen Versionen nicht funktionieren sollten

    - und die Umzugsdecken für größere Bereiche

    Vielen Dank für die Hinweise.

    Munter bleiben…

    Gruß, Flimp

    Ich schieße, also bin ich.