Stützarm Bauch oder Hüftknochen?

  • Hallo zusammen,
    ich beginne gerade LG-Stehendschießen. Im I-Net habe ich überall gelesen, dass der Ellenbogen des Stützarms auf dem Hüftknochen ruht. Nun sagte mir heute ein erfahrener Schütze, das sei Schnee von gestern. Man stütze am Bauch, also etwas weiter oben und etwas weiter vorn, die Waffe wird dabei etwas in Richtung Kopf geneigt. Was ist denn der aktuelle Stand?
    Danke
    Karl

  • Hi, Richtung hüftknochen weiter oben ist richtig aber nicht Richtung Bauch, da du dich ansonsten verdrehst und deine Muskeln angespannt sind! Und das soll ja nicht sein, denn dadurch drückst du die Waffe ja immer dagegen und verwackelst!

    Luftgewehre und Softair jeglicher Art sind mein Leidenschaftliches Hobby :schiess1::knicker:

  • Hi.
    Es kommt auch auf die Statur an. Wenn man die Möglichkeit hat den Hüftknochen zu nutzen, klappt das recht gut mit dem Ellenbogen. Bei kurzen Armen und Bierbauch eher schwierig. Bei mir gings :thumbsup:
    Einfach ausprobieren. Das muss jeder für sich entscheiden.

  • Im I-Net habe ich überall gelesen, dass der Ellenbogen des Stützarms auf dem Hüftknochen ruht.

    Dann bin ich aber total verbaut.
    Mein Ellbogen landet mindestens 10cm ÜBER dem Hüftknochen.
    Wenn der "auf" dem Hüftknochen sein soll, müsste ich total krumm stehen :D

  • Dann bin ich aber total verbaut.
    Mein Ellbogen landet mindestens 10cm ÜBER dem Hüftknochen.
    Wenn der "auf" dem Hüftknochen sein soll, müsste ich total krumm stehen

    Das ist bei mir auch so.


    Auf Grund der Stärke des Oberarmmuskels ist der Ellbogen auch noch mindestens 10cm vom Hüftknochen oder Bauch entfernt. (horizontal)


    Egal was ich für Verrenkungen mache!

  • Hallo,


    Danke für die Einsichten. Bei geht das mit dem Hüftknochen, ist aber nicht wirklich bequem, aber dafür immer gleich und recht stabil.
    Man hat halt am Bauch nicht so einen stabilen Ansatz - obwohl, das kommt vielleicht auch auf den Bauch an :whistling: .

  • Du wirst automatisch deine beste Ruheposition finden! Wichtig ist ein entspannter Stand, sonst sind deine Muskeln angespannt und beim Schuss lösen sie sich, somit verreißt du den Schuss dann!

    Luftgewehre und Softair jeglicher Art sind mein Leidenschaftliches Hobby :schiess1::knicker:

  • Bei geht das mit dem Hüftknochen,

    Hi, kannst du dich dabei mal fotografieren (lassen)? Ich hab eso null Ahnung wie man seinen Ellenbogen beim Schiessen auf den Hüftknochen haben soll. Der Oberarm ist doch eigentlich immer zu kurz dafür.


    Das meine ich übrigens ernst. Ich krieg da kein Bild vor´s innere Auge.

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Man kann den Ellbogen schon am Hüftknochen anlegen. Aber die Haltung ist dann etwas unnatürlich. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Der "Hüftknochen" ist der Beckenrand. Wie man den Ellenbogen darauf abstützen soll und gleichzeitig schiessen,... ? "Pelvis" (daher auch Elvis the pelvis; Elvis die Hüfte. Wegen seines berühmten Schwungs)


    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Hi, falls du ein umfassendes Werk dazu suchst, dann könntest du dir bspw. folgenden Titel aus der Bibliothek holen (ggfs. über Fernleihe -> Universität der Bundeswehr in München hat das. Mir war das bei Amazon zu teuer für einmal reinschauen):


    Luftgewehr Schiessen 2010 von von Reinkemeier, Bühlmann, Eckhardt et. al.


    Da sind die relativ aktuellen Inhalte mit Bildern von Olympiaschützen im Training mit drin. Gut ist auch, dass die 3-Stellung (Kniend und Liegend) sowie Auflage mit behandelt wird (Link zu Amazon).


    Viel wird darin aber auch über die aktuelle Ausrüstung gemacht (Jacke, Hose, Handschuhe etc.). Besser fand ich da ein Werk aus der DDR (lag bei uns in der Sportbibliothek rum), wo die Inhalte auf "normale" Leute mit Alltagskleidung zugeschnitten waren. Aber die Techniken/Ansätze sind dann eben 50 Jahre alt. Dennoch sicher besser als blauäugig, denn ein paar Grundlagen bleiben gleich. Ein Meisterschütze aus den 70ern wird (körperliche Fitness außen vor) mit seiner Technik auch heute sehr gut abschneiden. Das würde ich als These mal in den Raum stellen :whistling:

  • Da gibts wohl starke Unterschiede.
    Im Gegensatz zu der obigen Zeichnung endet mein Oberarmknochen noch oberhalb der letzten Rippenbögen.
    Also völlig ausgeschlossen, den Ellbogen ohne Yoga auf den Hüftknochen zu bringen :D


    (wo mein Ellbogen sitzt, kann man übrigens auch ganz gut auf meinem Avatar Bild sehen)

  • Natürlich gibt es in diesem Forum auch dazu einiges nachzulesen


    Tipps zur Körperhaltung beim Schießen mit einem Luftgewehr


    stehend Anschlag



    Bauch oder Hüfte ist wohl nur eine Frage des "Eingedrehtseins".


    Wie auch immer, einen passenden Stehend-Anschlag kann man wohl kaum ohne fachliche Unterstützung trainieren.


    Ach so: "Gabi Daschiel" mit "Schießtechnik Luftgewehr stehend" googeln ergibt eine interessante Anleitung.

  • Also wenn ich die Treppe runter in den Keller schießen würde, wäre ein Hüftanschlag möglich. :D
    Sonst liegt der Arm eher auf dem Hüftgold. :D


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Ellbogen auch nur ansatzweise in Höhe des Pelvis und eine entspannte Haltung schliessen sich bei mir grundsätzlich aus.
    Oberarm bzw. Ellbogen stützen sich bei mir an den Rippen. Mag falsch sein, aber anders bekomm ich das nicht hin ohne, wie play treffend erwähnte, in den Keller schiessen zu müssen.

  • Jepp, und da liegt der Ellenbogen genau richtig.
    Dann langsam ausatmen und die Visierlinie senkt sich leicht unters Ziel. Sachte hoch ziehen über die Rippen Atmung ins Zentrum und Flonk... Treffer.


    Tx

    Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.