Glock P217 von ERMA 1. Produktionsauflage ohne G im Kreis in gutem Zustand... ca. 100 Schuss verschossen

  • Wie ist der Wert in gutem Zustand jedoch ohne koffer aber mit original weichplastik handgriffstueck derzeit ? Ein Typ der einen Waffenladen hat will sie mir abkaufen er hat sie noch nich gesehen aber ich will mich nich linken lassen. DANKE !

  • Mit Koffer und im Top Zustand liegt sie zur Zeit zwischen 250-300 Euro.


    Solltest du vom Händler zwischen 100-150 Euro bekommen, wäre das für beide Seiten ok.

  • Wenn der Händler mir nur 100 bis 150 Steine bietet, würd ich mich umdrehen und das Ding bei eGun einstellen.......


    Ja ich weiß, der Händler hat viele Kosten, die er auch alle abdecken und erst mal erwirtschaften muss, aber mal ehrlich.... ist das das Problem des Verkäufers?

  • Naja wenn er Händler ist, wird er sie wahrscheinlich für einen guten Preis haben wollen.


    Wenn du von ihm 150 - 180 bekommst ist das ok, aber wieso nicht selber verkaufen ?
    Unter 150 Euro würde ich das Teil aber nicht abgeben, es sei denn es fehlt alles und
    es ist nur die Pistole und der Zustand ist nicht so toll.


    Es gibt diverse Portalem, wo du sie verkaufen kannst, da erzielst du mit guten Fotos
    wesentlich mehr. Wobei die Version ohne "G" nicht so begehrt ist wie die mit "G".
    Schätze aber das Sammler dir da 200 - 300 zahlen würden. Je nach Zubehör & Zustand.


  • ist das das Problem des Verkäufers?


    Selbstverständlich. Sofern der Verkäuer will, dass der Händler mit ihm die Transaktion abschließt.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

  • Wenn der Händler mir nur 100 bis 150 Steine bietet, würd ich mich umdrehen und das Ding bei eGun einstellen.......

    Und ich würde es bei Auctronia versuchen, da ist es gratis, nicht wie dieser eGun sch.... :thumbdown:

  • Die Version ohne G ist zwar etwas seltener aber eben nicht handhabungssicher, weshalb sie wirklich nur für Sammler interessant ist.
    Die erste Serie ohne G wurde angeblich nach einem Unfall mit Personenschaden komplett zurückgerufen und mit einem neuen Griffstück (G) versehen .
    Alles was heute noch ohne (G) im Umlauf ist wurde damals nicht durch die Rückrufaktion erwischt.

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
    Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)

  • Ich bin ja nun auch schon ein paar Jahre auf E... unterwegs. Die Modelle ohne G gehen meist 100€ billiger weg. Eben weil die unsicher sein sollen. Die kann man sich nur in die Vitrine legen als Ergänzung zu der mit G. Werden oftmals von Zwischenhändlern aufgekauft und dann mit einem Gewinn von 50-100€ weitergereicht. Der Kundenkreis ist meiner Meinung auch nicht so riesengroß. Zu Silvester zu schade und kein Vergleich zu den Türkenplempen. Dazu noch recht teuer. Das ist nur was für einen Sammler mit Geld.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • ...und nachher womöglich ohne. :)


    Ich habe eine mit G und die ballert seit guten 20 Jahren einwandfrei.


    Es gibt eine Phase im Leben, da kauft man sowas, weil man damit Lärm schlagen will...


    Aber selbst damals habe ich mich bis Silvester zurückhalten können.


    We have the Fossils - we win!

  • Ich stöbere gerne auf den Seiten des VDB -
    Waffen die bei eGun zu Wahnsinnspreisen verkauft werden bekommt man hier (mit etwas Geduld)
    zu einem fairen Preis. Zudem sind sie zu 99,9% in Ordnung und man hat einen vernünftigen Ansprechpartner.
    Blue1980 hat seine P217 wohl auch so aufgetrieben (siehe Video). 8)

  • Die allererste Geco P217 hatte ich mir damals bei Erscheinen zugelegt


    Als ich noch jung war


    Dss Ding klemmte mit jeder Munition


    Verstehe den Hype somit nicht


    Habe viel in Steinbrüchen getestet damals


    Nur die ERMAs waren zuverlässig , sonst recht wenig...

  • Deutlich schwerer als die 217er. Die ist nun wirklich ein Federgewicht.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • Deutlich schwerer als die 217er. Die ist nun wirklich ein Federgewicht.

    Die Geco ist also weniger ein Ziegelstein, als ein Legostein. Punkt geklärt ||

    ich schoss nem hipster ins bein, jetzt hopst er :cowboy: