Zeigt eure Bajonette, Messerchen,einfach alles was ´ne Klinge ist

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • nichts im prinzip gegen damast, aber man der typ dazu sein.

      ich bin es nicht.
      ich hatte ein teures handgeschmiedetes damastmesser (bild), sah gut aus, aber wenn du in das heiße wildschwein reinschneidest und andre arbeiten machst und es wird nass im zelt und alles klamm, dann sieht man 2 zeltwochenenden fast nichts mehr von der rausgeätzen schönen maserung. auf dem bild sieht man schon wie die maserung undeutlicher wurde

      deswegen bin ich nicht der richtige, weil es als arbeitsmesser genutzt wurde.

      INVICTUS
    • Nachätzen. Oder wie beim Leo soweit ätzen, daß Vertiefungen entstehen. Wobei der ursprüngliche, echte Damast nicht zum Ansehen gemacht wurde, oft gar nicht zu sehen war. Heute ist es halt nur optischer Damast ohne Nutzen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Lachnummer wrote:

      Eisenschwein wrote:

      12C27 ist nicht pulvermetallurgisch und der Standardstahl von Mora und Co auf deren Messern "stainless" steht.

      Ich mag den Stahl sehr gerne, da er sich gut ausschleifen lässt und im Vergleich zu 440A und co hält die Schärfe auch recht gut
      Auch meine Meinung dazu, eigenartiger Weise sind sich 440A und 12C27 auf dem Papier recht ähnlich.
      das mag sogar sein, meine Meinung dazu: Es ist ziemlich nebensächlich wie ein Stahl sich auf dem Papier verhält. Die sorgfältige Verarbeitung ist entscheidend. Ein skandinavischer 12C27 ist mir 1000 Mal lieber wie der übliche ( China)440A Müll. Selbst ein guter 420 ziehe ich dem440A allemal vor....Spröder Miststahl ...
      Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
    • Absolut. Böker bekommt aus dem 440C echt super Ergebnisse hin. Die Verarbeitung ist das A und O. Der Stahl gibt die Grenzen vor, was machbar wäre. Leider oft nicht ist. :(

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Heute sind 2x neue Klappmesser eingetrudelt.
      E77 von Real Steel:




      Und ein zweites chinesisches:



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Zum 440A kann ich nur sagen, daß ich damit keine schlechten Erfahrungen mit gemacht habe .

      Der ist robuster, als es aussieht, damit kann man jagdlich durchaus nen Rothirsch versorgen - die Schärfe hält nicht so lange, dafür ist er leicht nachzuschärfen.

      440C ist besser, klar, aber eben nicht weltbewegend.

      Andererseits ist einem Kollegen beim Versorgen eines Rehs sein sauteures AUS-8 Steel Jagdmesser im Becken schlicht zerbrochen, weil zu hart.
    • Heute abend kommt noch der große (orangene Bruder) vom Real Steel. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      The post was edited 1 time, last by the_playstation ().

    • Freudscher Verschreiber. Habe ein paar Messer und Schwerter von Cold Steel. ;) :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • so ich hab hier noch was mit klinge gefunden, ne jungsteinzeitaxt mit flintklinge

      wiegt mächtig. größe einer baumfällaxt von heute. wenn du damit einen baum fällst dauert das 15 minuten länger.
      als mit ner stahlklinge, weil es einer andren technik bedarf. du haust erstr nen kleinen keil und mußst den dann in kleineren abteilungen erweitern. dann hält auch die steinklinge. das hat mehr was wie die benutzung eines stecheisens.

      wir haben das probiert.

      INVICTUS
    • Du bist bekloppt :D (@Play)

      Weisst Du, was ich mich öfters mal frage?

      Wieviele Leute in den ganzen Messerforen ihre Klingen, über die sie so selbstsicher und erfahren in "Stahlsorten" urteilen, schon mal Wild versorgen mussten.

      Und nein, Kaninchen gilt in punkto Messerqualität nicht.

      Die meisten davon werden sich vorm Bildschirm beim Erscheinen eines neuen Spitzenstahls einen runterholen.

      Mein Opa hat jahrelang seine spärlichen Jagderfolge mit einem umgeschliffenen K98 Bajonett versorgt.

      Hätte der ein paar von den "Billig-Messern" gehabt - der wäre sowas von glücklich gewesen.


      Alles relativ.

      Sammler <> Nutzern, die damit leben müssen.
    • Papalapapp Axt.
      Wer den Film "Der 13te Krieger" kenn weis. Zum Bäumefällen nimmt man ein Schwert. Selbst wenn es ein kleines von einem Araber ist. ;)



      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Users Online 1

      1 Guest