Durchschlagskraft - BB oder Diabolo?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Durchschlagskraft - BB oder Diabolo?

      Hallo Leute,
      ich möchte mir eine CO2 Pistole kaufen.
      Es stellt sich jetzt die große Frage ob BB oder Diabolo.
      Was hat denn generell mehr Durchschlagskraft – BB oder Diabolo?
      Die BB Kugel ist ja aus Stahl, und Stahl ist härter als Blei.
      Jetzt gibt es ja aber auch Diabolos mit einer runden Stahlspitze oder einer Chromspitze, d.h. da ist die Durchschlagskraft doch dann eigentlich höher als bei einer BB, oder?
      Dass die Präzision bei einer die Diabolo besser ist ist mir bewusst, es geht mir nur um die Durchlagskraft.
      Natürlich davon ausgehend, dass beide Waffen genau gleich viel Joule haben, sonst macht der Vergleich ja keinen Sinn.
      Lieben Gruß,
      Johannes
    • Irgendwie haben Fragen nach zielballistischer Wirkung immer ein Geschmäckle...

      Ein Bleigeschoss verformt sich mehr oder weniger stark im Ziel. Das macht ein Stahlgeschoss nicht, das geht entweder durch oder wird zurück geworfen. Und je weniger Energie es hat desto eher prallt es ab. Daher würde ich Stahl BB eher nicht in der guten Stube schießen und definitiv nur mit Brille. Die Luftdruck Schießstände in Vereinen sind meistens deshalb auch nicht für Stahl BB zugelassen.

      Was hast du vor?
    • Für Plinking finde ich Durschlagkraft schon relevant. Ab einer etwas höheren Entfernung erst recht.
      Dosen sollten schon sauber gelocht werden, zumindest bei mir kommt sonst kaum Freude auf.

      Um die Frage zu beantworten; die Stahl BB Pusten sind meist schwächer wie die Bleispritzen.
      Wenn du merhschüssige Power willst nimm ne Diana Bandit. Das Ding ist zudem noch recht präzise und kostet in etwa dasselbe wie ne lizensierte Stahl BB.
      Halte stets die Ruhe heilig, denn nur Verrückte haben's eilig
    • Markarov wrote:

      Bin ja jetzt weder Physiker noch Ballistiker-
      aber nach meinem Verständnis ist für die Durchschlagskraft nicht nur die Form und die Härte des Geschosses massgeblich,
      sondern auch das Gewicht?
      Und noch vieles mehr. Aber welchen Nutzen sollte eine "Durchschlagskraft" bringen? Viel wichtiger ist doch das Treffen.

      Zielballistik hat in erster Linie viel mit Präzision zu tun. Energie ist zunächst der nachgeordnete Faktor.
      Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.
    • OMG,

      willst du Durchschlagskraft, bau' Dir ne Zwille und kauf Stahlkugeln, das ist erlaubt - aber hier ist sowas kein Thema

      Uns interessiert eher, wie man ein 4,5 mm Diabolo möglichst effektiv ins Ziel bekommt.

      Da brauchen wir keine "Durchschlagskraft" für.


      / edit: Mn merkt, dass Kinder nicht mehr zur Schule müssen.
      ----------------

      Die wohl ausführlichsten Statistiken zur Corona-Pandemie: -> Klick <-
    • Da brauch' ich keine Mythbusters, was man mit Gummis und Stahlmuni an Joule erreichen _kann_ ist weit mehr als 100 Joule.

      Ob man damit trifft, ist Nebensache.

      Mein Zwillen-Setup erreicht etwa 23 Joule mit 8 mm Stahl, damit schiesse ich auf im Wasser treibende Äste im Fluss.

      Nehme ich jetzt 10 oder 12 mm Stahl, wirds anstrengender, aber auch damit treffe ich, und laut Chrono sinds etwa 40 Joule.
      ----------------

      Die wohl ausführlichsten Statistiken zur Corona-Pandemie: -> Klick <-
    • Natürlich hat sich das Thema Durchschlagskraft bei 7,5J eigentlich von vorn herein erledigt. Da geht nicht sehr viel. Aber wenns dann wenigstens 7,5J sind, ist das für zumindest für 'ne Pistole garnichtmal so übel.

      Sho Ishida wrote:

      Uns interessiert eher, wie man ein 4,5 mm Diabolo möglichst effektiv ins Ziel bekommt.

      Da brauchen wir keine "Durchschlagskraft" für.
      Naja, bringt aber nix wenn es dann keine Wirkung mehr hat, bzw. von der Pappe abprallt.
      Ganz so unsinnig ist die Frage nach dem durchschlagenden Effekt nicht.
      Der TE will wohl plinken. Weil ich das auch am liebsten tue, schieße ich mit 4,5er Stahl BB lieber als mit 6mm Plastik Kugel. Gäbe es Softair, die explizit für Plinking und 6mm Stahlkugel gemacht wären (mit vollen 7,5J), sähe das ganz anders aus.

      Hört doch wenigstens mal auf, (indirekt) unsere ach so tollen 7,5J vehement zu verteidigen. Das ist ein Krampf unter dem wir alle zu leiden haben. Sei es nur, dass man nicht einfach ohne weiteres eine Knifte aus Übersee bestellen darf oder eben bissel Sachen zerdeppern/Lochen darf. Meine Güte...
      Halte stets die Ruhe heilig, denn nur Verrückte haben's eilig
    • Sho Ishida wrote:

      Da brauch' ich keine Mythbusters, was man mit Gummis und Stahlmuni an Joule erreichen _kann_ ist weit mehr als 100 Joule.

      Ob man damit trifft, ist Nebensache.

      Mein Zwillen-Setup erreicht etwa 23 Joule mit 8 mm Stahl, damit schiesse ich auf im Wasser treibende Äste im Fluss.

      Nehme ich jetzt 10 oder 12 mm Stahl, wirds anstrengender, aber auch damit treffe ich, und laut Chrono sinds etwa 40 Joule.
      Darum gehts doch gar nicht :whistling: ... die Fragestellung ist doch eine ganz andere ...
    • zocker wrote:


      Weil ich das auch am liebsten tue, schieße ich mit 4,5er Stahl BB lieber als mit 6mm Plastik Kugel. Gäbe es Softair, die explizit für Plinking und 6mm Stahlkugel gemacht wären (mit vollen 7,5J), sähe das ganz anders aus.
      Das würde dich auch nicht voran bringen. Entscheidend ist doch Kraft pro Fläche.
      Die Kraft muss noch beim Ziel ankommen und auf eine möglichst kleine fläche wirken... dann hast du auch deinen durchschlag. Jede panzerbrechende Waffe arbeitet so.
      LG Oliver

      CR600W, Airbug, H&K G3 6mm, Glock 17 Gen5 6mm, P320 4,5mm
      HW30S, HW35
      Stormrider

      ... und ich lächelte und es kam schlimmer!


    • Solche Beispiele und Vergleiche gibt es viele bei YT, wobei die aus dem englischsprachigen Raum weitaus aussagekräftiger sind.
      Grundessenz: solche Diabolos wie "Terminator", "Hornet" und Konsorten haben schon eine wesentlich höhere Durchschlagskraft als Flachköpper, im Bereich von höheren Joulezahlen als vier, fünf oder sechs.
      Die Stahl-BBs 4,5 mm nehme ich da mal ein bisschen raus, die wären in diesem Rahmen absolut keine Konkurrenz. Ob die starken Diabolos aber auch in einer CO2-Pistole funktionieren, wie vom TE angesprochen, das entscheidet auch ihre Länge und wie stark diese Pistole Leistung abgibt. Da wäre ich mal etwas pessimistisch. Fürs Plinken ist der Durchschlageffekt auch irgendwie nicht so ganz wichtig.

      zocker wrote:

      Gäbe es Softair, die explizit für Plinking und 6mm Stahlkugel gemacht wären (mit vollen 7,5J), sähe das ganz anders aus.
      Nun, das ist schon recht speziell :D
      Aber 6 mm Stahl-, Blei- oder Keramikkugeln gibt es durchaus zu kaufen und sehr starke Softairs auch. (Beispielsweise die Ruger SuperHawk in 8 Zoll mit bis zu vier Joule).
      Da ist schon durchaus mal eine Wirkung drin, die einem die Augenbrauen hochtreiben...
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • @Kriegshammer
      Dann nimm nen Teilchenbeschleuniger... Der bringt ein Atom auf die Bewegungsenergie einer Mücke, was im Verhältnis natürlich brachialst ist. Viel geht da aber nicht, geschweige denn ein sichtbares Loch.
      Größere Löcher stanzen macht einfach mehr Spaß, frag mal die Großkaliber Schützen...

      @Necronomicon

      Ja den SuperHawk hatte ich mal getestet, hat aber meinen haptischen Ansprüchen nicht genügt und die Präzision war, vermutlich durch Wackellauf voll daneben. Auf kurze Distanz (5m) war er aber schon recht spaßig. Würde man endlich meine Gebete erhöhren und einen 6mm Stahl BB Revolver rausbringen... mit sage und schreibe mehr als 7J... Ich würde meine 4,5er Stahl BB Pusten entweder verkaufen oder vergammeln lassen.
      Halte stets die Ruhe heilig, denn nur Verrückte haben's eilig
    • zocker wrote:

      Würde man endlich meine Gebete erhöhren und einen 6mm Stahl BB Revolver rausbringen... mit sage und schreibe mehr als 7J... Ich würde meine 4,5er Stahl BB Pusten entweder verkaufen oder vergammeln lassen.
      Dann beten wir in die gleiche Richtung :D
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • zocker wrote:

      @Kriegshammer
      Dann nimm nen Teilchenbeschleuniger... Der bringt ein Atom auf die Bewegungsenergie einer Mücke, was im Verhältnis natürlich brachialst ist. Viel geht da aber nicht, geschweige denn ein sichtbares Loch.
      Größere Löcher stanzen macht einfach mehr Spaß, frag mal die Großkaliber Schützen...
      Beim GK Schießen geht es um alles, an was es in diesem Thread fehlt.
      Bin raus.

      Ist ohnehin an der Zeit mal eine Pause zu machen.

      Tx
      Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.