Luftdruckpistole oder Airsoft (Co2)- Authentizität

  • Guten Abend allerseits,


    Unzwar bin ich ganz neu im Bereich Softair und Luftdruckwaffen etc. und für mögliche Fehler, Verwechslungen etc. entschuldige ich mich schonmal.
    Ich habe mich dazu entschlossen eine "Waffe" bzw. Pistole zu kaufen, die ich natürlich legal erwerben kann (Modelle habe ich mir schon auf Kotte-Zeller.de angeschaut). Habe zu Anfang kaum etwas von den Begrifflichkeiten wie Fixed Slide oder NBB verstanden. Meinen Vorlieben zufolge brauche ich eine Pistole mit ordentlich Rückstoß (also eine BlowBack Co2), bin mir allerdings nicht so ganz sicher ob diese die richtigen Modelle für mich wären.


    Ich habe schon mit einer echten P8 geschossen, mehrmals und deshalb suche ich eine mit ordentlich Wums und authentischem Rückstoß (sehr wichtig für mich) und habe leider keine Ahnung womit ich gut bedient wäre. (Schießen auf kurze Distanzen, max 25m).


    Wäre eine Luftdruckpistole geeigneter für meine Vorlieben (Rückstoß und ordentlich Power)? Welche ist geeigneter, Co2 Pistolen oder Luftdruckpistolen? Was sind wesentliche Unterschiede und wäre sehr zuvorkommend wenn ihr mir da etwas empfehlen könntet, wie gesagt habe ich kaum Ahnung.


    LG!

  • Ich habe nun verschiedene Waffen gehabt & auch geschossen, sofern du auf Colt 1911 stehst, kann ich dir den Swiss Arms 1911 in 4,5 BB empfehlen, dieser hat ein Blow-Back und macht verdammt Spaß zu schießen. Co2 Kapseln im Magazin und die Kugeln auch.


    Gibt von dem Zwei Versionen:


    1. https://www.4komma5.de/Swiss-A…en-Blow-Back-45-mm-BB-P18
    2. https://www.4komma5.de/Swiss-A…le-Blow-Back-45-mm-BB-P18


    Ich hab den 1., versuche den allerdings zurzeit bei Eg.n zu versteigern, da ich auf HW75 umgestiegen bin (Einzellader, vorkomprimierer) wird aber für dich nichts sein^^


    Kommt halt echt drauf an was du damit anstellen willst, bisschen Plinken wo es nicht Genauigkeit ankommt oder von 20m immer ein und die selbe 1cent Münze zu treffen.


    Stahl-BBs sind nicht so genau wie Diabolos, hab auch einen Colt 1911 der Dia's verschießt, allerdings mit dem macht es kein Spass zu schießen

  • Herzlich Wilkommen.
    Ich habe keine großen Erfahrungen mit Blowback Pistolen aber es wäre hilfreich wenn du angibst wieviel du ca. ausgeben möchtest.
    Hatte nur mal ne PPK 4.5 und die lässt sich mit ner Scharfen nicht vergleichen.

  • Hallo draeznor



    da du ja sowieso die Kotte & Zeller Seite kennst, ich habe fast alle CO2 und Softair Waffen von ihnen.


    Eines halt gleich vorweg, einen Blowback wie bei einer scharfen Pistole, darfst du dir nicht erwarten, aber manche können es ganz schön und nicht nur die CO2, sondern auch die Softair. Manche treffen auch noch auf 20 Meter, aber da nicht mehr sehr genau. Dafür sind die Dinger auch nicht gedacht. Haben ja nicht umsonst die Bezeichnung Spaßwaffen.


    Wenn du dich eher für CO2 BB entscheidest, also Stahlrundkugeln, da gibt es schon etliche Pistolen mit starkem Blowback. Die Sig X 5 zB. oder K100 Grandpower, P 08, HK VP9. Bei den Blowback Waffen ist natürlich die Kartusche schneller leer, eben wegen dem Blowback. Aber mit den meisten Pistolen schaffe ich trotzdem so um die 50 bis 60 Schuss.Die Government 1911 habe ich von Gletcher, auch die ist sehr gut und hat einen relativ schönen Blowback.


    Von der X 5 gibt es auch die Combat Ausführungen in Schwarz, oder Steel Finish. Die verschießen Diabolos, haben aber keinen so starken Blowback, schaffen dafür aber mehr Schuss.


    Softair habe ich nur sechs Waffen. Die Desert Eagle (auch CO2) in Steel Finish, die hat einen gewaltigen Blowback. In Schwarz habe ich sie nur mit Elektroantrieb :D . Dann kann ich dir die HK 45 empfehlen und die Sig P226 Mk 25. Die habe ich in der Polizei und der Seals Ausführung. Alle haben einen relativ starken Blowback. Eine der beiden Sigs gibt es aber inzwischen nicht mehr, zumindest hat K&Z sie nicht mehr und ein rotes X für Vergriffen davor. Die sechste Softairwaffe ist die alte Dirty Harry S&W 44 Magnum, also Revolver.


    Ok, das war glaube ich, für den Anfang mal eine ordentliche Liste :D .

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!

  • Moin Moin,


    Vielen Dank für eure schnellen Antworten und Empfehlungen. Ich denke meine Entscheidung liegt bei der Sig Sauer:
    https://www.kotte-zeller.de/si…rz-vollmetall-blowback-6#
    Unter anderem die, weil es von allen vorgeschlagenen 2 Joule hat und die meisten anderen eher weniger.


    Aber ich hab da noch eine Frage, da steht Sig Sauer BB Diabolo, also keine Stahlrundkugeln, gehen die nicht bzw passen die nicht? Und wo ist der Unterschied (gibt es einen) zwischen nur BB 'Blow Back' und GBB 'Gas Blowback' ? Ich denke GBB ist mit CO2 Kapseln und nur BB dann wie bei Luftdruckgewehre oder?


    Könnt ihr mir ansonsten eine richtige Sig Sauer (wenn die garnicht geht eine ähnliche, möglichst realistische) empfehlen, die ordentlich Rückstoß und Durchschlagskraft hat?

  • Könnt ihr mir ansonsten eine richtige Sig Sauer (wenn die garnicht geht eine ähnliche, möglichst realistische) empfehlen, die ordentlich Rückstoß und Durchschlagskraft hat?

    Moin,


    da passt etwas nicht!
    Richtig Power und Rückstoß, wie bei einer WBK, wirst Du kaum finden!
    Ideal wäre es, Du suchst dir einen Forie, bei dem Du mal probieren kannst.
    Sehr ärgerlich, wenn Du umsonst viel Geld ausgibst. Oder?


    Gruß
    Der Doc

    "Lasst mich als ersten starten, dann sehen die Anderen die Stages vorab in Zeitlupe!"
    Mein legendärer Spruch vom CO2CAS 18.05.2019 in Amberg bei der Red River Trail Crew 1968 e.V.

  • Hallo,


    BB ist die Bezeichnung für die Stahlrundkugeln und hat mit dem GBB nichts zu tun. GBB ist, wie du richtig sagst, Gas Blowback. Bei Waffen ohne Blowback findest du die Bezeichnung NBB.


    In das Kettenmagazin passen die BBs schon, sogar problemlos, aber wie Schultz schon ganz richtig schreibt, ruinierst du damit den gezogenen Lauf, der verträgt keine Stahlrundkugeln und ist nur für Diabolos gedacht. Umgekehrt kannst du allerdings Diabolos durch einen glatten Lauf verschießen, allerdings nur mit Revolvern mit Ladehülsen, oder der CLA Winchester, denn die hat einen glatten Lauf. Also wie gesagt, wenn du dich für die Diabolo Sig X 5 entschieden hast, nur Diabolos verschießen und zwar nur Flachkopf. Spitzkopf, oder Halbrundkopf Diabolos würden sich im Magazin verkeilen.

    Es gibt zwei Arten von Menschen, die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln. Du buddelst!