Posts by Dr. Frost

    Wir möchten nun in der Schweiz das co2cas bekanntmachen und einem breiten Westernpublikum schmackhaft machen. Wir würden uns freuen, wenn Schweizer Forumsteilnehmende sich bei uns melden würden. Gemeinsam sind wir stärker.

    Howdy Wolf!

    Der größte Teil von uns ist im nördlichen D versammelt.

    Aber die coolsten kommen natürlich aus BW und angrenzenden Regionen. :D

    Zudem gibt es hier auch Westerner aus AT und CH! Verblüffend? Nöh!

    Gib bitte mal Bescheid, wo ihr euch hauptsächlich trefft.

    Sunset Sam ist euer optimaler Ansprechpartner, aber Kreuzlingen ist für mich und andere nur ein Katzensprung entfernt.

    Ätzend ist immer nur die Mitnahme der Pusteriche. Aber was solls.


    Gruß

    Der Doc

    Sodele! Vorhin noch beim Kostümpalast gewesen.

    Jetzt habe ich alles, was ich brauche. Zusätzlich Knickerbocker, Kniestrümpfe, Piratenstiefel und anderen Blödsinn! :D

    Tatsächlich alles mit Westernklamotten kombinierbar. Die waren damals nicht so gaga wie wir heute!

    Im September am Meer wirds richtig lustig! 20er Badeklamotten, blau weiss gestreift, und Piraten Outfit mit ranzigem Säbel aus 100% Plaste. Das rockt! Falls Kroatien uns den Krieg erklärt - ich wars nicht! :evil:


    Gruß

    Der Doc

    Was mir aufgefallen ist, da ich ja als "Schreiberling" jede Stage und alle Schützen beobachten konnte (Posse Pik):

    Die kleinen Scheiben verursachten kaum Fehlschüsse!

    Im Gegensatz zu den großen Platten hat sich dort jeder mehr angestrengt.

    Selbst ich Blindfisch habe die kleinen Ronden immer getroffen. 8|


    Anfang Juli ist in Schluchsee wieder das Westernfest (mit Heißgasern).

    Aber die haben nur die kleinen Ronden! Das muss ich unbedingt mal antesten (natürlich mit CO2)!


    Isno : Bist Du zu dem Termin auch dort?

    Indi1860 : Wäre eine Runde mit CO2 möglich? Und brauchst Du eine Anmeldung?


    Gruß

    Der Doc

    Dr. Frost , Ihr wart eine Inspiration für gute Kleidung. Wie kann man nur so gut aussehen? (Zitat gekürzt von Doc Frost!)

    Da solltest Du lieber bei Kostuemtruhe (Köln), Kostuempalast (Freiberg am Neckar) und Kloeppelsuse (Berlin) nachfragen!

    Ich war total geflasht vom Erscheinungsbild von 2erlei ! Stil und Bart sind einfach erstklassig!

    Falls es im September klappt, ist mein Outfit wieder etwas anders. Aber nicht, weil ich supi aussehen will, sondern weil es mir Spaß macht!

    Lobeshymnen mag ich nicht so. Klingt schräg - aber so bin ich halt.


    Gruß

    Der Doc

    Jedes Mal denke ich: "Das kann nicht getoppt werden!" und liege schon wieder falsch!

    Socks hat es schon gut formuliert. Es war wieder ein Top Event! Auch ein Danke an dich! ;)


    Habe ich schon erwähnt, dass ich einen tierischen Muskelkater habe?


    Ganz besonderen Dank geht diesmal an:

    3. Platz: Alle die dabei waren, weil ihr einfach super nett wart.

    2. Platz: 2erlei , weil er mir einen Spiegel erspart und stattdessen seine bessere Hälfte (einerlei?) "bei mir" einquartiert hat. 8o

    1.Platz: Kloeppelsuse , da sie meine Kluft, so öde sie auch war (die Kluft!), vor dem Zerfall gerettet hat!

    Die gesamte RRTC-Crew hat sich mal wieder übertroffen und ich hoffe, Ihr bleibt so cool.

    Unser "Küken" im Team Pik ist ein Naturtalent. Wehe sie trainiert bis September mit dem SAA. Dann mogle ich mich wieder in ihr Team. :/:D


    Habe ich schon erwähnt, dass ich einen tierischen Muskelkater habe?


    Das Gasthaus, in dem ich genächtigt habe, also eigentlich wir, ist mein persönlicher Favorit. Dort ist letztes Jahrtausend die Zeit stehen geblieben.

    erik_fridjoffson hat mir eine Socke überlassen. Dobby ist frei! :thumbup:

    Gitarren mit 12 Saiten (nicht mit den schwäbischen Saiten verwechseln!) sind öde. Außer ein Virtuose, wie unser Barde greift in dieselben! :love:


    Habe ich schon erwähnt, dass ich einen tierischen Muskelkater habe?


    Meine rote Laterne aus Berlin ist wohlbehalten wieder zurück in Stuttgart. Mein Herausforderer hats auch verkackt. :laugh:

    Nur blöd, dass September bei mir wohl kaum klappt. Der Urlaub davor ist leider nicht umsonst, aber ich bin halt überreif! :whistling:

    Dafür können endlich auch mal die mitmachen, die sich bisher nicht getraut haben. Nett, gell?


    Genug gesabbelt. Wir warten auf Photos!


    Habe ich schon erwähnt, dass ich einen tierischen Muskelkater habe?


    Gruß

    Der Doc

    Wer nach Amberg etwas Platz hat und den füllen möchte, hätte ich eine Bitte:

    Ich suche nach schlichten Armstulpen, auffälligen Griffen für Geh- oder Flanierstöcke und Hutschmuck.

    Fragen vorab gerne per PN, der Rest ergibt sich vor Ort. ;)


    Ich freue mich schon auf euch alle und ein tolles Wochenende! :thumbup:


    Gruß

    Der Doc

    Was die Übernachtungen betrifft, suche ich dann auch einen Schlafplatz, den man sich mit mehreren Cowboys finanziell teilen kann. Es ist immer blöd, wenn man alleine ein Dppelzimmer etc. buchen müsste.

    Bisher habe ich immer in max. 10 Minuten Entfernung genächtigt.

    Und mit 30 - 35 Euronen, sogar mit Frühstück, ist das echt preiswert.

    Diesmal bin ich wieder in Hirschau. Gasthaus mit eigener Metzgerei.

    Es gibt rund um die Location etliche günstige Möglichkeiten. Finde ich prima!


    Gruß

    Der Doc

    Ändert sich der Termin, geht Amberg an mir vorbei.

    Ich schrieb doch "könnte", nicht "wird"!

    Also nur die Ruhe und warte das Ergebnis des Powwow ab. ;)

    Normal macht Eric bisher immer eine Ankündigung, damit man planen kann, bequatscht es mit dem Verein (da müssen ja doch einige richtig mit anpacken.) und stellt es dann als offiziellen Termin hier ein.

    Einfach gemütlich zurücklehnen, abwarten und wenn die Liste zum Eintragen kommt, Gas geben. :D


    Gruß

    Der Doc


    Edit: Sam hats jetzt bereits bestätigt. Fehlt nur noch die Liste.

    Termine sollten natürlich gut geplant sein, da sicher auch Interesse bei Cowboys und -girls mit weiterer Anfahrt besteht.

    Rücksprache zudem natürlich auch mit Sunset Sam, da er das ganze auch leitet.

    Vermutlich wäre da auch Interesse bei Schweizern und Österreichern. Ist ja nicht so weit weg. Klar, Wien ist ne Tagesreise.

    Aber ich denke, nach zwei Jahren "C", ist die Lust auf Action umso größer. ;)


    Schaun wir mal, wann ein passender Termin sein könnte. Mitte, Ende oder kurz nach den Sommerferien.

    Da werden wir sicher etwas finden!


    Gruß

    Der Doc

    Das war heute ein toller Tag! :thumbup:


    Mit Isno und Texas Jim und seinen Brüdern waren wir zu Gast beim SSV-Schluchsee zum CAS mit Heißgasern.

    Zu Anfang gab es vereinzelt Bedenken, ob Co2CAS nicht etwas fehl am Platze wäre. Aber das waren Vorurteile!

    Indi1860, einige seiner Kameraden und auch Verwandte oder Gäste finden diese Alternative sehr praktisch, da man nicht zwingend auf den Schießstand angewiesen ist und wesentlich abwechslungsreichere Stages mit ganz anderen Zielen ausstatten kann.


    Im Gegensatz zu den uns bekannten Zielen beim Co2CAS, hat Indi sich auf Ziele von ca. 5 bis 15 cm Durchmesser konzentriert. Diese sind klappbar, drehen sich oder machen sonstige kreative Dinge, die das Zielen nicht ganz so einfach machen. ;) Aber genau das ist sehr reizvoll, da Zeit eher zweitrangig wird. (Gut für mich *hust*) :D


    Und ja, man kann Co2CAS auch außerhalb der Schießstände betreiben! Somit könnten auch mehrere Stages gleichzeitig genutzt werden und Platz für Zuschauer wäre ausreichend vorhanden. Eine Ecke fürs Plinken, Angriff auf das Sherrifs Office, Verteidigung der Ranch, Überfall im "Tal" und ein zünftiges Duell sind nur ein paar Möglichkeiten.


    Für das leibliche Wohl wird vom Verein wirklich qualitativ hochwertig gesorgt, für einen sehr fairen Preis:

    Heute gab es frisch gemachtes Cordon-Bleu mit Spätzle und gedämpftem Gemüse für 10 Dollar und Getränke für 1,50 (ohne Alk) oder 2,00 Dollar Bier. Frühstück und Abendessen sind, wenn ein Wochenende geplant ist, natürlich auch möglich. Natürlich könnte man auch mal grillen. ;)


    Der Schützenverein hat nicht nur Schießstände, sondern auch ein eigenes Vereinslokal und einen schön eingerichteten Saloon. Je nach Witterung gibts auch draußen Platz, sich zu entspannen.

    Platz für KFZ, Camper, Zelte und so weiter ist mehr als ausreichend vorhanden. Wer Pension oder Hotel vorzieht, findet auch einiges, aber halt nur per KFZ erreichbar. Die Lage ist ruhig und dennoch nur wenige Kilometer von etlichen Sehenswürdigkeiten entfernt, wie z.B. Die Rothaus Brauerei, der Schluchsee, der Feldberg und noch etliche weitere lohnende Ziele.


    Das waren mal meine Eindrücke, wobei Isno, Texas Jim und Indi1860 sicher noch etwas zu ergänzen, korrigieren oder verbessern wissen. Wobei mir das sehr recht wäre, da ich bei den Eindrücken natürlich nur für mich sprechen kann.


    Der Tag, die Leute, die Verpflegung, das Ambiente, das CAS (besonders die beiden letzten Schwarzpulver-Schrote von Indi) und sogar das heutige Wetter waren den Besuch wirklich wert! Möglich, dass ich am 02.07. zum Westernschießen wieder dort bin und dann mache ich auch Bilder!

    Ich hoffe, es gibt einige Interessenten, damit wir evtl. schon dieses Jahr mal einen Probetermin machen können. Ich hätte jedenfalls Lust darauf! ;)


    Gruß

    Der Doc

    Irgendwie schreiben wir an einander vorbei.

    Keine Ahnung, ob ich mich echt so bescheuert ausdrücke oder woran es liegt.


    Natürlich komme ich in voller Montur! Ist ja mein Hobby und passt perfekt.

    Indi hat dazu auch alles wichtige gesagt und zumindest jeder Schütze hat ihn verstanden.


    Sorry, dass ich so ein Durcheinander verursacht habe. Ich sollte nicht alles schreiben, was ich denke.


    Gruß

    Der Doc

    Gibt es da etwa eine Personenkontrolle ähnlich einer Disco, ...

    Scherzkeks! :D

    Du kannst dich auch direkt aufbrezeln und stante pede ins Schützenhaus spazieren. Ist doch laut Indi kein Problem.

    Nur ich bin da immer erst mal etwas zurückhaltender, da ich ja auch als Vertretung von Sam unterwegs bin.


    Und es geht vor allem auch um Gäste, die keinerlei Erfahrung mit Schützenvereinen haben, aber unser Co2Cas kennen.

    Denen empfehle ich, erst mal kurz die örtlichen Regeln abzuklären und sich erst dann ausstaffieren.


    Mal ein Beispiel zum Verständnis:

    Nicken und Kopfschütteln, haben im größten Teil Indiens exakt die gegenteilige Bedeutung.

    Kläre ich sowas vorab ab, vermeide ich zumindest, mich lächerlich zu machen, oder im schlimmsten Fall dem Heiratsantrag einer mir nicht genehmen Dame versehentlich zu zu stimmen!

    Unbekanntes Terrain kann gemeine Fallen bergen. ;)


    Also alles easy!


    Gruß

    Der Doc