HW100 Kartusche undicht

  • Moin,


    das Ventil an meiner HW100-Kartusche ist undicht, zischt ganz leise.
    Jemand einen Tipp, was man machen könnte?


    Aufgepumpt und schnell entlüftet hab ich schon gemacht, das soll ja evtl. Verschmutzungen rauspusten.
    Klar, ich könnte die Kartusche einfach aufpumpen und ins Gewehr schrauben, das System ist schließlich dicht.
    Ich möchte die Waffe aber ungern dauernd unter Druck halten, va. weil ich selten damit schieße.


    Weihrauch kontaktieren und auf Kulanz hoffen? (Kartusche und Waffe aus 2011)
    Oder hat jemand einen Repararurtipp? Ist in dem Kartuschenventil ein Dichtring? Oder dichtet das Ventil über Planflächen?

  • Nachdem mein Quickfilanschluss undicht geworden war, rief ich bei Weihrauch an und habe gefragt, was die Reparatur kostet. Telefonisch könne man mir keine Auskunft geben. Ich soll das Teil hinschicken. Ich habe die Kartusche dann zu Weihrauch geschickt mit der Bitte um einen Kostenvoranschlag. Zwei Wochen später kam die Kartusche zum Nulltarif gereinigt und dicht zurück. Das nenn ich Service. Meine HW100 habe ich 2012 gekauft und im Frühjahr hingeschickt.

  • Sooo, zurück aus dem Urlaub und die Kartusche ist repariert zurück.
    Soweit, so gut, schnell und zuverlässig.


    Klitzekleines Manko:
    Ich kann nicht testen, weil ich immernoch eine neue Dichtung für den Fülladapter brauche. Die wurde leider, trotz Nachfrage, nicht mitgeschickt.
    Hat jemand die Maße parat?

  • Hallo,


    Habe ein Problem mit meiner Kartusche die ist jetzt 3 Jahre alt. Am Manometer da wo man direkt befüllt, kommen Luftblasen raus, wenn man ins Gaswasser stellt. Habe aufgemacht und das Ventil mit Feder, Ohrring und so weiter alles gereinigt und alles eingebaut. Dann war erst wieder gut aber nach erneuten befüllen merke ich nach paar Tagen, dass es wieder etwas undicht ist. Gibt es überhaupt ein Wartungskitt oder Einzelteile zu der Kartusche?

  • die zeiten haben sich leider geändert :-(


    wir nehmen Bezug auf Ihre E-Mail vom 18.03.2018 und können Ihnen die Überprüfung Ihrer Kartusche für 159,00 EUR inkl. Versandkosten u. MwSt. anbieten. Der Aufwand für die Überprüfung ist relativ groß.

    Wir können Ihnen jedoch im Austausch auch eine neue Kartusche zum Preis von 149,00 EUR inkl. Versandkosten u. MwSt. anbieten.

  • Die verbauen O-Ringe mit zu dünner Schnur, daher
    werden viele Kartuschen undicht. Offenbar verdient
    man ausgesprochen gut an dem Austausch :(
    Wer ein wenig geschickt ist kann die Ringe selbst
    austauschen. Richtig sind 27x2mm. Gibt es bei IR
    für wenige Cent: http://www.ir-dichtungstechnik…info.php?products_id=2381

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.


  • Hallo,


    welche Fadendicke wurde denn deiner Meinung nach verbaut?


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Firma absichtlich falsche Rundschnurringe verbaut, um dann an dem Austausch zu verdienen. Das ist etwas zu weit her geholt.


    Gruß Viper1497

  • Verbaut sind 1,78mm.


    Den Begriff geplante Obsoleszenz hast du aber schon mal gehört?


    Die Aussage:

    Quote

    Der Aufwand für die Überprüfung ist relativ groß.

    passt gut dazu. Eine Schraube aufmachen, Dichtung ersetzten, zuschrauben.
    Das ist kein nennenswerter Aufwand. Vor allem nicht wenn man das nötige
    Werkzeug hat - und das darf man beim Hersteller wohl annehmen.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Hallo,


    @NC9210


    ich glaube du siehst diese Sache zu negativ. Keine Firma wird bewusst und gezielt falsche O-Ringe in die von ihr produzierten Produkte verbauen. Die zu geringe Vorspannung der Dichtung fällt ja sofort auf und bei Reklamationen muss der Hersteller nachbessern. Dieser Vorgang kostet den Hersteller Geld und Ansehen.


    Gruß Viper1497

  • Du meinst also die wären einfach nur zu blöd?

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Du meinst also die wären einfach nur zu blöd?


    Hallo,


    Bei einer Montage eines O-Ringes werden viele Fehler gemacht und wenn man die Dichtung beim Einbau vergewaltigt hat, dann sinkt die Lebensdauer. Wenn man eine scharfes Werkzeug wie z.B. einen Schraubendreher benutzt, dann kann man die Dichtung anstechen. Die Rundschnurringe werden korrekt mit Fett bestrichen und eingebaut. Wenn der Monteur zu wenig Fett verwendet, muss mehr Kraft aufgewendet werden und die Dichtung leidet.


    Wo Menschen arbeiten passieren Fehler.


    Gruß Viper1497

  • Hier werden kontinuierlich falsch dimensionierte Dichtungen verbaut.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.