Preise für Feuerwerk steigt deutlich

  • Hallo.


    Kann das schon jemand von euch bestätigen?

    https://www.businessinsider.de…ennten-sich-verdoppeln-a/


    Das geht mir gewaltig auf den Zeiger. Da sind die ganzen Branchen, die staatliche Zuwendung erhalten haben. Egal ob Urlaub (Reisebüro, Reiseveranstalter, Fluggesellschaften), Geschäfte des täglichen Bedarfs, Gastronomie und nun die Feuerwerksindustrie.


    Alle wurden mit unseren Steuergelder unterstützt und nun greifen sie ein zweites mal zu.


    Langsam denke ich US-amerikanisch. "Wenn.ein Unternehmen es nicht aus eigener Kraft nicht schafft, egal aus welchem Grund auch immer, Pech gehabt!"

  • Unsinn,

    Die Preise sind gleich geblieben… was viele wundert.


    Es gibt doch schon die silvesterprospekte

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Genau.

    Die Bestellfristen im Fachhandel sind schon rum und dort sind die Preise, wenn überhaupt, nur leicht gestiegen.

    Bei Discountern sind manche Artikel sogar billiger geworden.


    Alle wurden mit unseren Steuergelder unterstützt und nun greifen sie ein zweites mal zu.

    Hast du mal mit einem Fachhändler darüber gesprochen, was die an Fördergeldern bekommen habe? Das es sich um ein Saisongeschäft handelt wurde bei der Förderungsberechnung nicht berücksichtigt. Dazu kommen noch Zusatzkosten für die Rückabwicklung bzw. Lagerung.


    Wenn.ein Unternehmen es nicht aus eigener Kraft nicht schafft, egal aus welchem Grund auch immer,

    Wenn einem Unternehmen die Geschäftsgrundlage größtenteils verboten wird wird das eng mit eigener Kraft.


    "There is only one good, knowledge, and one evil, ignorance." - Socrates

  • Quote

    Kann das schon jemand von euch bestätigen?

    Habe "ein" Angebot im Auge von verschiendenen Anbieter; reichlich Tischfeuerwerk zu einem mir in Erinnerung sogar günstigeren Preis als in der Vergangenheit.

  • Letztens im Kino kam das 0,5l Bier 5€. Vor corona waren es 4,80€ und direkt nachdem es wieder los ging 5,10€.


    Und was hörte man am Tresen? Wie schlimm doch alles teurer geworden sei. Und wie unverschämt das Kino beim Bier die Preise angehoben hätte. Das man zwischendurch sogar wieder um 10 Cent zurück gegangen ist hat keinen interessiert bzw hat das vermutlich auch kaum einer bemerkt.