Starke Compound armbrust für 200 euro

There are 50 replies in this Thread which has previously been viewed 5,520 times. The latest Post (March 31, 2022 at 9:36 PM) was by Leerschuss.

  • Hallo leute nach jahrzehnten möchte ich von LPs und sonstiges abstand halten und will jetzt lieber Armbrust schießen .

    bin aber was das angeht absoluter neuling.

    also bitte ich euch mir was zu empfehlen ab 330 fps.

    würde mich über ein paar gescheite antworten freuen

  • Außer gebauchten AB‘s (und selbst da dürfte es schwierig werden, bei „nur“ 200€), fällt mir auch nicht viel mehr ein !


    Die nächsten AB‘s, die in diese Richtung gehen und auch nur etwas teurer sind, wären IMO - bspw.:

    EK Archery HEX-400 Armbrust-Package 210lbs/395fps (schwarz)

    für 299,95€

    PSE Coalition Frontier Compound Armbrust Package 190lbs/380fps

    für 295€


    Hier wäre noch eine AB, die preislich nur knapp drüber liegt, dafür dann aber auch nur 265fps hat.

    Hori-Zone Rage-X Armbrust Deluxe-Package 175lbs/265fps

    für 225,95€


  • hahahah, also so krass war ich nie, 200 euro für ne compound NEU.

    ich habe 180 für ne gebrauchte in passablem zustand gezahlt, ich habe auch nie nach compound gefargt sondern nach nach günstigen recurves im stile jaguar 1/2 horizone rage und mankung, und da geht defintiv was unter 150 euro

  • hahahah, also so krass war ich nie, 200 euro für ne compound NEU.

    ich habe 180 für ne gebrauchte in passablem zustand gezahlt, ich habe auch nie nach compound gefargt sondern nach nach günstigen recurves im stile jaguar 1/2 horizone rage und mankung, und da geht defintiv was unter 150 euro

    Vielleicht wolltest du unerkannt noch einen draufsetzen.

  • hahahah, also so krass war ich nie, 200 euro für ne compound NEU.

    ich habe 180 für ne gebrauchte in passablem zustand gezahlt, ich habe auch nie nach compound gefargt sondern nach nach günstigen recurves im stile jaguar 1/2 horizone rage und mankung, und da geht defintiv was unter 150 euro

    ja habe auch noch mal geschaut...recurves sind da realistischer und dann wäre ja gebraucht sowieso klug, leider zahlt man meistens drauf weil man sich am anfang den ein oder anderen fehlkauf erlaubt.

    ich ärgere mich jetzt noch über meine swiss arms iwi uzi..geiler blowbackl aber total nervig zu laden und das gas reicht auch nur für 50 schuss...für anfänger geil aber man merkt erst mit den jahren was gut und fein ist.

  • Ich würde nicht auf gebraucht setzten wenn du ~200€ Budget hast, wer weiß was der Vorbesitzer damit gemacht hat.

    Recurve für 120-150 und für den Rest gute Bolzen, Ersatzsehne oder gleich alles was du zum selber wickeln brauchst ist aber etwas teurer in der Erstanschaffung dafür auf dauer günstiger.

    Luftdruck: CP99, Perfecta 47, Zoraki HP-01, SSW: Röhm RG3, Airsoft: KWC SP2022 Federdruck, P99 AEG, 2X Umarex MP7 AEG, Umarex G36C, Franchi SAS 12 Federdruck, Armbrust: Umarex CF 118

  • ich habe schon früher hier geschrieben allerdings unter einem acc namens juri Oder so...keine ahnung ist lange her...aber immer wieder lustig wie schnell man hier angefeindet wird nur weil man fragen stellt die völlig in ordn ung sind... ist ja nicht so das ich nach 16 joule umbau auf napalmwerfer mit mit eingebauten einhornwerfer gefragt habe...also leute echt.

    und zum thema preisvorstellungen von mir sind jawohl mein problem..ich habe für meine beretta xt auch nur 150 bezahlt mit 5 magazinen und co2 adapter inklusive versand...habe halt glück gehabt

  • mhmm für den einstieg ist vielleicht gebraucht gar nicht so schlimm. klar könnte der vorbesitzer damit unfug getrieben haben aber ich bin da eher so das ich mir das teil gerne vorher richtig anschauen tue...ich kann zu frankonia fahren und bei denen ist gebraucht auch noch gut erhalten und geprüft! darf man hier frankonia schreiben oder werde ich jetzt gesteinigt wegen werbung :)

  • Naja ich habe erst Wickelgarn und Sehnengarn gekauft für meine Compoundbögen und auch AB.

    Da waren aber 600€ weg und ich hab nicht viel gekauft..

    Hol dir ne Recurve, 5-10 mittelklassebolzen und hab erst mal ne Weile Spaß damit. Wenn Du dann mit der Zeit weißt was Du auch wirklich willst kannst ja sparen und was gescheites kaufen.

    Was ich bei allen Waffen gelernt habe ist, das das beste Gewehr oder die beste AB nicht das präziseste oder das teuerste sein muss.

    Das beste ist das was man am meisten benutzt

    Gruß Wolle

    -jage nicht was Du nicht töten kannst-

  • Naja ich habe erst Wickelgarn und Sehnengarn gekauft für meine Compoundbögen und auch AB.

    Da waren aber 600€ weg und ich hab nicht viel gekauft..

    Hol dir ne Recurve, 5-10 mittelklassebolzen und hab erst mal ne Weile Spaß damit. Wenn Du dann mit der Zeit weißt was Du auch wirklich willst kannst ja sparen und was gescheites kaufen.

    Was ich bei allen Waffen gelernt habe ist, das das beste Gewehr oder die beste AB nicht das präziseste oder das teuerste sein muss.

    Das beste ist das was man am meisten benutzt

    wow 600 euro wäre wirklich ein bisschen viel für mich...und ja hast recht es ist oft das beste was man am meisten verwendet...und ich glaube ich hole mir was zum repetieren mit magazin, da ist es mir auch wurst ob die 150 fps oder 330 hat , weil mir der spass an erster stelle steht....wusste bis jetzt gar nicht das es die mit magazin gibt, klingt richtig funny...