Frage bezüglich Fernrohr Einstellen

  • Hallo, ich hatte früher diese 3 punkt red dots da hat man recht einfach gesehen was man verstellt aber jetzt habe ich ein 4x scope und da erkennt man kaum beim durchschauen was man einstellt.


    Ich habe auf die Mitte geschossen und der Pfeil ist rechts und oben von meinem eigentlich ziel eingeschlagen.

    An meinem Fernrohr kann ich nun nach links und oben drehen, der Pfeil markiert ja die Richtung. Jetzt ist die Frage bedeutet nach "links" drehen am scope dass mein Pfeil noch weiter nach rechts im Vergleich zum mittelpunkt des absehens kommt oder dass er mehr in richtung der korrekten zentrierung kommt? sprich bezieht sich das links drehen auf die Korrektur zum Ergebnis oder auf das Scope, sorry für die Frage aber ich kann vom kleinen rumspielen auf die kurze einschussentfernung nichts erkennen., man kann den 4fach zoom leider nicht auf 3 fach oder so runterschrauben :)

  • Nach links drehen und "das was auch immer" fliegt nach links oder linkser, wie man will.

    Genauso arbeitet der Höhenturm. Immer auf das Geschoss bezogen. ;)

    Zu 99% richtig, ich hatte aber ein ZF wo das anders war, keine Ahnung was sich der Chinese? dabei gedacht hat.


    Eine wirklich gute Investition ist eine Laserschraubspitze für den Pfeil. Damit sieht man auf der Scheibe durchs ZF sehr schön wohin die Reise geht und man spart sich bei einem neuen ZF den Ärger auf 5 Meter oder weniger anzufangen. Sollte so um 10€ zu bekommen sein, durch drehen z.B. im Akkuschrauber prüfen ob der Strahl parallel zum Schaft ist.

  • Bspw. hier:



    € 9,94 30% Rabatt | Jagd ohhunt Armbrust Bogenschießen Red Dot Laser Bore Sight Kollimator kit Bogen Pfeile Schussprüfer

    https://a.aliexpress.com/_mLJHm1k


    € 7,46 | Bogenschießen Pfeil für Bogen und Armbrust Jagd Armbrust Bogenschießen Red Dot Laser Bore Sight Kollimator kit Bogen Pfeile Schussprüfer

    https://a.aliexpress.com/_mNyui58



    € 8,39 30% Rabatt | Red Dot Laser Messing 223REM Red Dot Laser Bohrung Anblick Patrone Wellenlänge 635-655nm Laser

    https://a.aliexpress.com/_mOXUBJk


    € 6,08 5% Rabatt | Bogenschießen Pfeil laser Red Laser Bohrung Anblick Bogen anblick für Bogenschießen verbindung Jagd Zubehör

    https://a.aliexpress.com/_mLaFMz8


    € 5,21 40% Rabatt | Taktische. 223REM Messing Pfeil Kopf Laser Bohrung Anblick Red Dot Laser Für Verbindung Bogen Jagd Bogenschießen Zubehör

    https://a.aliexpress.com/_mMQQVsq

  • sollte eigl auch mit nem laserpointer gehen? man legt laserpointer in die schiene, der ist ja dann gerade richtet laser auf mitte aus, und dann stellt man scope in mitte ein, während die ganze xbow fixiert ist?

  • Siehe Beitrag von Leerschuss. Laserpointer sind nur im Glücksfall rotationssymmetrisch hinreichend genau.

    Die meisten Pointer sind dafür einfach zu „dick“ im Durchmesser oder haben unpassende Formen.


    Darüber hinaus, wie schon gesagt, liegt das Haupt-Problem aber darin, dass man die meisten Laserpointer nicht einstellen bzw. ver- / nach- stellen kann !


    Somit bleibt ein „krummer“ Strahl eines Laser-Pointers leider auch weiterhin immer krumm ;-(


    Und ist somit für das einstellen eines ZF‘s nicht zu verwenden …



    Angeblich (aber da bin ich mir nicht ganz sicher) sollen einstellbare Laserpointer bzw. überhaupt einstellbare Laser HIER verboten sein ???


    Wer dazu näheres weiß, möchte doch bitte etwas dazu posten - Danke 👍🏻

  • Angeblich (aber da bin ich mir nicht ganz sicher) sollen einstellbare Laserpointer bzw. überhaupt einstellbare Laser HIER verboten sein ???


    Wer dazu näheres weiß, möchte doch bitte etwas dazu posten - Danke

    Lampen oder Laser die zur Zielbeleuchtung an Waffen dienen, sind verboten.

    Laser die durch den Lauf Leuchten sind aber zB. erlaubt, da in dem Fall keine Schussabgabe möglich ist.

    So darfst du ne Taschenlampe in der einen Hand, eine Waffe in der anderen Hand halten, die gleiche Taschenlampe in eine Zielfernrohrmontage aufs Gewehr bauen darfst du aber nicht.

    Ist ne ziemlich dämliche Vorschrift, genauso wie die mit den Schalldämpfer für nicht :F: Waffen, aber wir leben halt in Deutschland.

    Dabei ist es egal ob der Laser einstellbar oder auch nicht ist, es zählt der zugedachte Zweck.

  • ok habe gerade eingestellt bei mir war es so:


    wenn ich am scope nach "links" drehe, bedeutet es dass das fadenkreuz nach rechts wandert im vergleich zu vorher, also genau umgekehrt wie eigentlich beschrieben :) das muss man erstmal rausfinden wenn man nicht gerade einen einschussbock hat

  • Warum immer das Rad neu erfinden...... Generationen vor dir haben ZIELfernrohre eingeschossen,was würden manche Leute ohne Internet machen?

  • aus dem stehen schießen im anschlag mit einer circa 300 fps xbow, was für ein streukreis ist auf 40m normal? kronkorken, bierdeckel, blatt papier?

  • Waffe fixieren, Probeschuss, Zielfernrohr auf den Treffer ausrichten, Kontrollschuss.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Danke Ingo.M


    Der sonstige „Unfug“ etc. aus dem WaffG war mir schon bekannt ;-)


    Mir ging es speziell um die Verstell- / Einstell- barkeit 👍🏻


    Demnach müsste folgender Laser ja okay sein:


    Dieser hier hingegen nicht:

    (obwohl der Laser an sich ja natürlich der gleiche ist)

  • Ich fand einen Laser an der Armbrust immer recht praktisch.

    Damit konnte ich vor dem ersten Schuss prüfen, ob sich am

    Zielfernrohr auch nichts verstellt hat.

    Gerade bei einer Armbrust ist das immer ärgerlich.

    Leider jetzt verboten. Wirklich sehr schade.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Das ist eben die große Frage ???


    „Nur“ weil das BKA an einen ausländischen (Schweden) Importeur von freien Waffen (FX Airguns) eine Art Mitteilung geschrieben hat … und diese nun durch’s Internet „geistert“, sehe ich darin noch immer keine rechtsverbindliche Aussage oder gar so etwas, wie einen analog gültigen Feststellungsbescheid oder ähnliches !

    Edited once, last by Delphin ().

  • Eine wirklich gute Investition ist eine Laserschraubspitze für den Pfeil. Damit sieht man auf der Scheibe durchs ZF sehr schön wohin die Reise geht und man spart sich bei einem neuen ZF den Ärger auf 5 Meter oder weniger anzufangen. Sollte so um 10€ zu bekommen sein, durch drehen z.B. im Akkuschrauber prüfen ob der Strahl parallel zum Schaft ist.


    Wow... das ist ja sensationell.


    Aber ausser beim Ali finde ich nichts in den bekannten dt. Shops. Is mir dann doch irgendwie zu heiss

  • So wie ich die Vorschrift verstehe, Ja, bin aber kein Rechtsanwalt.

    Der obere hat keine Befestigungsmöglichkeit für eine Waffe, also genauso erlaubt wie jede 08/15 Taschenlampe.

  • Eine wirklich gute Investition ist eine Laserschraubspitze für den Pfeil. Damit sieht man auf der Scheibe durchs ZF sehr schön wohin die Reise geht und man spart sich bei einem neuen ZF den Ärger auf 5 Meter oder weniger anzufangen. Sollte so um 10€ zu bekommen sein, durch drehen z.B. im Akkuschrauber prüfen ob der Strahl parallel zum Schaft ist.


    Wow... das ist ja sensationell.


    Aber ausser beim Ali finde ich nichts in den bekannten dt. Shops. Is mir dann doch irgendwie zu heiss

    NEIN, da brauchst Du Dir absolut KEINE Sorgen / Gedanken machen, denn für Schusswaffen gibt es die „in rauen Mengen“ hier in Deutschland zu bekommen - schau mal bspw. auch hier in regulären (deutschen) Shops:


    Nennen sich dann nur „Laser Bore Sight



    Sogar bei der „Apotheke“ Frankonia !


    https://www.frankonia.de/p/sig…al-in-patronenform/172492


    https://www.frankonia.de/optik…spruefer/online-shop.html



    https://www.ritter-optik.com/laser-schusspruefer.html


    Berger + Schröter 30875 Laser Schussprüfer https://www.amazon.de/dp/B004C…lt_i_8KGVEYRN83PTP7PMZK22


    https://www.benke-sport.de/laser-schusspruefer-36688#


    http://jagdwelt24.shopgate.com/item/38323637



    https://www.profitechrevier.de…875LaserSchusspruefer.pdf