BERETTA CX 4 Storm

There are 214 replies in this Thread which has previously been viewed 45,379 times. The latest Post (April 2, 2024 at 11:33 PM) was by papacharly.

  • Hier mal RUAG Geco flach. die zweiten 30 Schuß mit 2x12g. Etwas besser.

    Für ein Spaßgewehr möchte ich keine Diabolos > 10 € einsetzen. Daher, es würde für die Blechdosen ein Streukreis dem Schwarzen entsprechend genügen.

    Etwas nicht zu wissen, ist ein akzeptabler Grund, es auch nicht zu schreiben.

  • Die Geco nehme ich fürs Luftpistolenschießen. Aber für aufgelegt auf 10 Meter ist das kein berauschendes Ergebnis. Hmmm

    Da schießt meine günstige Luftpistole besser. Ist das Gewehr neu?

  • Unter anderem deswegen ist das Gewehr bei mir auch wieder rausgeflogen.


    Alle 2 Magazine die Kartuschen wechseln oder die teuren kaufen ist blöd, das laden nervt und der Munitionsversuch ist auch nicht zu unterschätzen.


    Nach 6 Magazinen hatte ich keinen Spaß mehr dran.

    Egal wie dicht du bist Goethe war Dichter

  • Das CX4 schießt mit Spitzkopfdiabolos viel besser.


    Technische Erklärung: Das Timing von Kettemagazin zum Lauf ist nicht immer optimal, Diabolo eckt am Lauf an und zack streut das Ding.


    Spitzkopfdiabolos haben durch die Spitze eine Führung…. Und ecken nie an

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Danke für die Erklärung, dass die Magazinsteuerung nicht die genauste ist. Komme gerade vom Dachboden, habe meinen Diabolobestand überprüft. 2 frische Dosen Spitzkopf lagern im Schrank. Dabei hatte ich gestern Abend schon mal bei SWS Spitzkopf in den Warenkorb gelegt, da ich glaubte nur Rundkopf und Flachkopfdias zu besitzen. Mit dem Kauf warte ich erstmal.

    Werde dann morgen mal Spitzkopf- und auch Fieldtargetdiabolo in der CX testen. Heute geht das nicht, da der Boden nicht ausgebaut ist und somit quasi hellhörig ist. Karfreitag = stiller Feiertag.

    egalinksi2 , ReMa83 (schießt Econ II Flachkopf), Ragnarroeg, Co2-Tron (SWS Thunder Flachkopf) haben über gute Trefferlage berichtet. Zum Teil ist dabei auch Flachkopf dokumentiert, siehe Anmerkungen. Womit schießen egalinski und Ragnarroeg? Könnt ihr bitte berichten?

    Etwas nicht zu wissen, ist ein akzeptabler Grund, es auch nicht zu schreiben.

  • Wie wird die Kette weiter transportiert? Mechanisch mit dem Abzug oder "pneumatisch" über den CO2 Druck?

    Die Kette wird durch den CO2 Druck transportiert...

    hmmm, wollte mich nur mal informieren was so'ne (sorry) "Diabolo Gießkanne" kostet,
    mein lieber Scholli...
    hier wird der Magazintransport übrigens anders beschrieben, durch den Abzug :/

    CO2 Sturmgewehr Beretta Cx4 Storm, 4,5mm Diabolo
    Das CO2 Beretta Cx4 Storm Sturmgewehr im Kaliber 4,5mm Diabolo im Umarex Gewehr Shop kaufen
    www.softairwelt.de

    Ein über 100€ günstigerer Stahl-bb Plinker mit Glattlauf bringt bei Regenwetter auf 15m kein wesentlich schlechteres Trefferbild (sitzend, Ellbogen und Unterarm auf den Knien abgestützt)

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • ...hier wird der Magazintransport übrigens anders beschrieben, durch den Abzug :/

    Wenn dem so wäre, sollte die Kette auch ohne CO2-Kapsel bewegt werden können. Kann man einfach testen.

    CO2-Kapsel(n) entnehmen.
    Eine Kammer auf der Kette mit Nagellack oder einem hellen Lackstift markieren.
    Magazin einsetzen.
    2 bis 3 mal Spannhebel und Abzug ziehen.
    Magazin entnehmen.

    Die markierte Kammer ist immer noch an der gleichen Position.

    Und ja, die CX4 ist eine "Diabolo Gießkanne". Um genau zu sein, eine sehr teure "Diabolo Gießkanne" und ein "CO2 Schluckspecht".

    "Durch den Knall fliegt das Geschoss in einem hohen Bogen aus dem Lauf heraus.

    Jedes Geschoss weiß das."

    Peter Frankenfeld

  • Stimmt alles - leider. ?(


    Aber: Sie ist robust gemacht und dem Original auf den ersten Blick doch sehr ähnlich, das macht mir auch Spaß. Zudem kann man sich basteltechnisch auch gut austoben, Optiken und Griffe vorne etc. lassen sich ja variieren. Das Blowback bräuchte ich pers. wie schon erwähnt überhaut nicht.

    Wenn ich richtig präzise schießen will, dann nehme ich eine andere Waffe. Um zwischendurch mal die Sau rauszulassen, ist die CX 4 schon genau das Richtige. Wie bei scharfen Waffen auch, ist sie als Quasi-Selbstlader eher was für schnelle Schussfolgen, bei denen es nicht so sehr auf eine optimale Präzision ankommt.

    Jens


  • Werde mich wohl mit dem Gießkannenprinzip anfreunden, denn sie macht Spaß. Auch wenn mal die benachbarte Mandarinenbüchse umfällt. Soitz- und Rundkopfdias brachte keine Verbesserung des Streukreises. Konnte mich doch nicht heute bremsen.;)

    Der Versuch einen Schnelllader ähnlich WLA Trommel zu nutzen schlägt fehl. Auch hier, egal ob Flach-, Spitz- oder Rundkopf,die Diabolis wollen sich nicht platzieren.

    Etwas nicht zu wissen, ist ein akzeptabler Grund, es auch nicht zu schreiben.

  • Der Versuch einen Schnelllader ähnlich WLA Trommel zu nutzen schlägt fehl. Auch hier, egal ob Flach-, Spitz- oder Rundkopf,die Diabolis wollen sich nicht platzieren.

    Drum hab ich 3 Magazine. 3 gefüllte Magazine + 2 Kapseln im Adapter. Spätestens beim 3. Magazin sind die 2 x 12g im Adapter sowieso am Ende.

    "Durch den Knall fliegt das Geschoss in einem hohen Bogen aus dem Lauf heraus.

    Jedes Geschoss weiß das."

    Peter Frankenfeld

  • Klar habe ich auch 2 Magazine. Aber die Finger und meine Zeit wollte ich wohl schonen. Eigenartig, dass es mit den Gummitaschen nicht geht. Sind wahrscheinlich einen my zu eng.

    Etwas nicht zu wissen, ist ein akzeptabler Grund, es auch nicht zu schreiben.

  • Heute habe ich auch mal meine Cx4 aus dem Schrank geholt und auf 10m ein paar Diabolo-Sorten probiert. Über das Ergebnis war ich doch etwas überrascht. Dass die Präzision eher im Plinking-Bereich ist, habe ich erwartet. Nicht erwartet habe ich, dass die billigsten Diabolos die besten Streukreise gebracht haben. 10 verschiedene Diabolo-Sorten habe ich durchprobiert, die Ergebnisse habe ich in der PDF-Datei zusammengefasst (Beretta_Cx4_Schussbilder.pdf).

    Beretta_Cx4_Schussbilder.pdf

  • Zum Vergleich mal ein Schussbild der Beretta Cx4 Storm auf 100m - hier allerdings im Kaliber 9mm. Präzision ist relativ, aber für einen Kurzwaffenkarabiner akzeptabel und außerdem müsste ich da auch mal verschiedene Laborierungen ausprobieren.