Einfluss von Schalldämpferdesign auf die Präzision

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Wochen teste ich verschiedene Schalldämpfer die ich mit meinem 3D Drucker herstelle. Vor kurzem habe ich eine gedruckte Kammer mit schrägen Elementen entworfen die den Luftstrom besser in die Kammer lenken sollen.


    Das Ding dämpft auch sehr gut aber es hat enorme Auswirkungen auf die Präzision. Ich habe schon öfter gehört das es passieren kann aber nie gesehen wie sich das Schußbild verändert.




    Das ist mein neustes Design der Kammern. Die Luft wird durch die schrägen Elemente (blau) in der Kammer verwirbelt damit sie möglichst lange in der Kammer bleibt. Das Prinzip wird wohl bei SDs für richtige Schußwaffen verwendet.
    Bei LG/LP kann das richtig problematisch werden....




    Das ist meine FX Dreamline auf 10 Meter.
    Der SD mit neuem Design hat einen Durchmesser von 32mm und enthält drei der oben abgebildeten Kammerelemente.
    Das alte Design ist mit 35mm etwas dicker, nutzt fast die gleiche Kammern aber ohne zusätzliche Elemente zwischen den Deckeln.
    Jeweils sechs Schuß pro Spiegel mit H&N FTT 4,51mm auf 10 Meter. Der Schalldämpfer wurde vor jedem Durchgang neu montiert.


    Interessant ist auch das die Diabolos aus dem neuen Design etwas langsamer raus kommen. Das sind Durchschnittswerte von jeweils 12 Schuß.
    Altes Design: 152,2m/s mit SD 0,9m/s
    Neues Design:153m/s mit SD 0,9m/s

  • Aber auch durchaus nachvollziehbar. Wenn du die vor dem Dia beschleunigte Luft über eine Art Spoiler führst, wird diese das Dia bis zu einem gewissen Grad "mitreißten".


    Wie bei einem Auto. Je größer und Steiler der Spoiler, desto mehr Anpressdruck (Umlenkung), aber auch weniger Topspeed.

  • ... experimentieren ist immer gut! Als kleine Anregung möchte ich auf einen Erfahrungsbericht von Ferrobell hinweisen.

  • Bitte einen Admin, das hier zu löschen.


    Schalldämpfer sind den Waffen gleichgestellt, für die sie bestimmt sind. Die darfst du nicht einfach so basteln.

  • :anon:
    Herr Lehrer, Herr Lehrer: Ich weiß da was! Der da macht was verbotenes!


    Oh Mann! :confused2:

  • :anon:
    Herr Lehrer, Herr Lehrer: Ich weiß da was! Der da macht was verbotenes!


    Oh Mann! :confused2:

    Hat nix mit Herrn Lehrer zu tun, solltest vielleicht mal ins Waffen & Sachkunde Buch reinschauen.
    Achso, wir sind nicht im Off Bereich.

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • @CoffeeBean Das ist sehr interessant.
    Wie groß sind die Durchschußkanäle? Wie ist die Schalldämpfung?
    Lasse Dich von der selbsternannten Forenpolizei nicht irritieren,
    die haben eh keine Ahnung und halte uns über Deine Fortschritte
    auf dem Laufenden.

  • Bei den vergleichsweise ultralangsamen Projektilen aus dem Luftgewehr oder der Luftpistole (max 175 m/s) ist es wichtig das die Druckwelle hinter dem Geschoß dieses nicht beim Austritt aus der Mündung überholen, oder durch Reflektion im Schalldämpfer erneut beeinflussen kann.
    Daher sollte die erste Kammer recht großzügig gestaltet sein um hier zunächst einmal Gasdruck aufnehmen zu können. (Expansionsraum)
    Erst danach erfolgt die Geräuschdämpfung über weitere Expansionskammern oder über einen Resorbationskanal wie vom TE im Bild dargestellt.


    Was @yacuza schreibt ist absolut zutreffend und hat überhaupt nichts mit Forenpolizei zu tun.
    Schalldämper die zur Montage an Schusswaffen vorgesehen sind, sind den Schusswaffen gleich gestellt.
    Ob das bei F-Waffen technisch relevant ist oder nicht spielt (leider) keine Rolle.


    @CoffeeBean Du musst Dir leider im klaren sein, dass Du da ohne F-Kennzeichnung etwas herstellst was unglücklicher Weise mit Strafe bedroht ist.

  • Hat nix mit Herrn Lehrer zu tun, solltest vielleicht mal ins Waffen & Sachkunde Buch reinschauen.Achso, wir sind nicht im Off Bereich.

    Moin Holger!
    Das ist mir durchaus klar. Aber nach dem Motto: Der Ton macht die Musik, kann man das auch freundlicher rüberbringen.
    Siehe Oldcrow.
    Ein: Hallo XXXX, Dein Beitrag verstößt leider gegen das Waffg. Bitte ändere oder lösche das doch! liest sich doch viel freundlicher als dieses rufen nach Löschung und Mod/Admin.
    Muss man sich wegen eines 3D Schalldämpfers gleich als "Forencop" aufführen?
    Nein!


    Habt nen schönen Tag!


    BTT

  • Schalldämpfer sind den Waffen gleichgestellt, für die sie bestimmt sind. Die darfst du nicht einfach so basteln.

    Vielleicht hat er sich unklar ausgedrückt. Da wird sicher kein kompletter Schalli aus dem Drucker kommen. Wenn er sich nur diese Kammern-Elemente druckt, wie das oben auf dem Bild, sehe ich da kein Problem.

    Gruß Patrick

  • Moin moin


    Dir ist schon Klar dass uns ständig auf die Finger geschaut wird und da muß man(n) nicht solche Versuche in den Öffentlichen Bereich schreiben, wenn er es als Innenleben für einen vorhandenen Schalli gebaut hatte, hätte sich auch keiner aufgeregt.
    Es haben schon Andere Besuch wegen Nichtigkeiten bekommen.


    Das mit dem Schönen Tag kannste Dir sparen, wenn du Gestern meinen Anderen Beitrag gelesen hättest.


    https://www.co2air.de/thema/10…1061614245#post1061614245

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!

  • Das mit dem Schönen Tag kannste Dir sparen, wenn du Gestern meinen Anderen Beitrag gelesen hättest.


    Das tut mir ehrlich leid! Mein Beileid!
    Aber leider kann ich nicht alles lesen was im Forum geschrieben wird.
    Trotzdem kann man ein wenig höflich bleiben. Auch wenn ein Beitrag nicht den Gesetzen entspricht oder jemand einen Beitrag nicht liest und deshalb was unpassendes schreibt.

  • Vielleicht hat er sich unklar ausgedrückt. Da wird sicher kein kompletter Schalli aus dem Drucker kommen. Wenn er sich nur diese Kammern-Elemente druckt, wie das oben auf dem Bild, sehe ich da kein Problem.

    Das ist richtig. Es geht um die Kammern.
    Ich meine das wir das Thema auch hier im Forum besprochen haben. Selbst herstellen ist in Ordnung so lange man einen SD markiert das er nur für Freie Waffen benutzt werden darf.
    Gleichgestellt im Sinne von nur F mit F. Sonst dürfte man nicht mal das Innenleben optimieren da die Kammern ja relevante Teile sind.


    Das war natürlich nur eine Besprechung im Forum und keine Beratung durch einen Anwalt.

  • @CoffeeBean Das ist sehr interessant.
    Wie groß sind die Durchschußkanäle? Wie ist die Schalldämpfung?

    Für 4,5mm nehme ich ein 6mm Loch und 7mm für 5,5mm.
    Gefühlt funktioniert es sehr gut. Ohne SD sind meine LGs/LPs zu laut um sie in der Wohnung zu schießen aber mit geht das ohne Probleme. Meine FX Dreamline schieße ich damit auch noch um 22Uhr.


    Muss es nochmal messen aber ich meine das meine Rotex RM8 ohne SD um die 99dB schafft. Mit SD sind es glaube ich um die 80dB. Wobei der meiste Krach nun vom Lauf kommt (gemessen mit Handy).
    Es macht aber auch einen großen unterschied wo ich schieße. Die vollen 10 Meter bekomme ich nur vom Bad aus hin. In einem Raum mit Kacheln an der Wand wirkt alles SEHR viel lauter.


    Ich muss mir bei Gelegenheit eine Stormrider besorgen und ein Laufgehäuse drum bauen.

  • :anon:
    Herr Lehrer, Herr Lehrer: Ich weiß da was! Der da macht was verbotenes!


    Oh Mann! :confused2:

    Das war ein freundlicher Hinweis, du Genie, dass er das besser aus dem Netz verschwinden lässt, wenn er nicht auf unangemeldeten Besuch steht, der sich selbst reinlässt.



    Deinen dummen Kommentar kannst du dir dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint! Schönen Tag noch.