Auf der Suche nach Schlafsack.

  • Ihr Lieben.
    Mein BW-Schlafsack ist in die Jahre gekommen und ich würde ihn gerne ersetzen. Ich schätze an ihm so sehr die Ärmel. In diesen anderen Schlafsäcken drehe ich mich nachts um und fühle mich wie in der Zwangsjacke.
    Außerdem wenn man nachts raus muss, kann man den Reisverschluss öffnen, das Fußteil nach hinten klappen und hat auch noch einen Anorak. Ich befürchte nur, die gibt es nicht mehr. Solche hier meine ich:


    https://shop.strato.de/epages/…+mit+%C3%84rmel++gebr.%22


    Kann mir Jemand einen Alternativ-Tipp dazu geben. Vielen Dank im Voraus.


    L.G. Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Hallo Udo,


    schau Dich mal im Angelbedarf um. Die haben Riesenschlafsäcke in denen man gut und bequem liegt.
    Durch die enorme Größe kann man da auch richtig drin rollen ohne Beklemmungen. Topmodelle sind Wasserdicht und haben Schnellreißverschlüße, einfach Aufklappen und die gehen von selbst auf. Zudem sind diese an beiden Seiten.
    Ein 5 Sessions Modell besteht zudem aus zwei Schlafsäcken die miteinander verbunden sind, man kann beide einzeln nutzen und kommt so bei jeder Temperatur klar.
    Probeschlafen auf meiner Terrasse jederzeit möglich, must nur bescheid sagen damit ich Grillzeug und Feuerwasser im Haus habe.

    Breite 101cm
    Länge 223cm
    Fleecefutter und man schläft wie ein Baby


    Gruß Stefan

  • Ein Tipp:
    Kauf einen mit Links- und einen mit Rechts-Reißverschluß zum Koppeln. So hat man, wenn es warm ist mehr Platz und wenn es kalt ist, kann man Beide ineinander legen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)


  • https://www.amazon.de/dp/B01IR…a-420131226900&th=1&psc=1


    Habe den noch nicht selber ausprobiert. Mir wurde aber gesagt das er schön warm sei.
    Je nach Location habe ich auch noch den gleiche BW Schlafsack im Einsatz den du verlinkt hast. Wegen des Alters ist der aber auch nur noch bedingt nutzbar.
    Bei dem Teil oben stelle ich mir die Schlafsituation ohne Decke allerdings sehr gewöhnungsbedürftig vor.


    Edit: gerade gefunden: https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=14768

    Schönen Gruß
    Michael


    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • Alternativ zu Schütze Benjamins Vorschlag hatte ich mal einen Winter-Eisangel-Anzug. Damit war es auch bei -20 Grad angenehm. War olivfarben. Hatte ich in einem Versicherungsschäden-Laden (in Bilsen) fürs Mockickfahren gekauft.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Guten Morgen,


    mit einigen Bedenken habe ich mich nach dieser Nacht zum coming out entschlossen!


    Wer jetzt hellhörig wird und mit dem Gedanken spielt meiner Frau einen Antrag zu machen darf sich wieder entspannen, es ist nicht so wie Ihr denkt. ;)
    Nein wirklich nicht, ich penn wenn es warm ist nur gerne auf der Terrasse im Garten. :sleeping:
    So hatte ich schon vor Tagen mein Terassenbettchen ausgeklappt und bin gestern abend dort wieder in meinen Schlafsack geschlüpft.
    Das Modell ist aus dem Angelbedarf und heißt Fox VRS3 und die Liege dazu heißt Fox Camo R3 Bedchair. Liege und Schlafsack werden an Kopf, Mitte und Fußteil miteinander verbunden und haben gemütliche 2,23x1,1m Liegefläche.
    Billig ist der Kram nicht aber wie ich heute morgen feststellte extrem tauglich.
    Der Schlafsack ist ein sogenanntes 5 Sessions Modell( kann mir ja vielleicht jemand erklären, ich kenne nur 4 Jahreszeiten) und besteht aus zwei Schlafsäcken die kombiniert oder einzeln genutzt werden können.
    Innen schön weiches Polarfleece und aussen extrem stabiles Ripstop Nylon Gewebe das wasserdicht sein soll.
    Das Material heißt Ven-Tech Rip-Stop ist atmungsaktiv und die größen der Pfützen heute morgen auf dem Schlafsack haben auch die Dichtigkeit absolut bestätigt.
    Die 10mm Reißverschlüsse an beiden Seiten sind extrem leichtgängig und lassen sich durch einfaches aufklappen öffnen, innen sind Wärmeschutzleisten und aussen Regenschutzleisten die deutlich überhängen daran genäht.
    Die Reißverschlüsse lassen sich mit kleinen Karabinerhaken gegen unbeabsichtiges öffnen sichern und die ganze Konstruktion ist sehr durchdacht und einfach Saubequem.
    Diese Schlafsäcke und Liegen gibt es in den Größen 1-3 und sind somit mehr oder weniger transportabel.
    Wer jetzt meint das Ding ist genau das richtige für mich sei vor dem Packmaß gewarnt! Zusammen gerollt im Packsack ist von den Abmaßen eines alten Fernseher in 70er Bilddiagonale auszugehen.
    Nix Trecking, nix Lightweight dafür Luxus und Schlafkomfort pur. Den Rest könnt ihr euch ja im Web anschauen.
    Aber zurück zu den Pfützen, ich hab gestern im Tran nicht mehr an die Wettervorhersage gedacht und bin gegen 1 Uhr schlafen gegangen. Geweckt wurde ich gegen 2 Uhr durch regenprasseln auf der Markise. Mit dem Gedanken der rückzugmöglichkeit ins Schlafzimmer habe ich mich umgedreht und weiter gepennt. Als ich gegen 8 wach wurde stand zur hälfte ca. 4cm hoch Wasser auf dem Schlafsack.
    Mit dem Kopfteil stand die Liege unter der Markise.


    Gruß Stefan

  • Nein wirklich nicht, ich penn wenn es warm ist nur gerne auf der Terrasse im Garten.

    Wenn Dich deine Frau rausgeschmissen hat. ;)

    Die Reißverschlüsse lassen sich mit kleinen Karabinerhaken gegen unbeabsichtiges öffnen sichern

    Das nennt sich in Fachkreisen Bondage und SM. ;)


    Im Ernst:
    Hört sich gut an. Wasserdicht + Kombinierbar (2x Schlafsäcke). Wie hoch/niedrig ist die Komfort-Temperatur?


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

    Edited 2 times, last by the_playstation ().

  • Da war ja noch die Baustelle mit dem Schlafsack, Ihr Lieben. Gerade mit den Armen hantiere ich nachts, wenn ich mich umdrehe. Daher wusste ich den alten BW-Schlafsack mit seinen Ärmeln sehr zu schätzen.

    Habe den noch nicht selber ausprobiert. Mir wurde aber gesagt das er schön warm sei.

    Und genau das wird demnächst ausprobiert. Ich wollte mich an was neues trauen, daher ist es ein Selk´bag geworden. Man muss ihn sich vorstellen wie einen Overall, mit geschlossenen Ärmeln und Beinen. In den Ärmeln sind Öffnungen, wo man die Hände durchstecken und den Rest mit Klett nach hinten befestigen kann:



    Unter den Füßen ist so ein Belag, dass man auch damit laufen kann:



    So kann man nachts einfach aufstehen und durch die großen leichtgängigen Reißverschlüsse auch... ,na Ihr wisst schon. Was??? Nun Wasser ist das stärkste was es gibt auf der Welt. Das kann selbst der stärkste Mann auf Dauer nicht halten. :new2::nod:


    Ich orderte ihn lieber in blau. In weiß hatte ich die Befürchtung als Sasquatsch oder Bigfoot ins Visier zu geraten. Zugegeben kein Outfit für jeden Anlass ;););) :




    Der ist XL. Quatsch, nicht nur der der drin steckt, der Schlafsack natürlich, Ihr Spaßvögel. Größentabelle haben wir hier:



    Ich habe ihn aus der Bucht, er kam von der Insel. Link: https://www.ebay.de/itm/153739333004


    Was hat er gekostet? Gut 80 €.


    Herkömmlich Schlafsäcke nervten mich immer. Irgendwann nachts wachte ich auf und war eingewickelt. Bis das man dann den Reißverschluss, bzw. den Weg raus gefunden hat, war immer eine Katastrophe. Ob das sich ab heute ändert, wird sich bald zeigen. Bis dahin.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

    Edited once, last by BMP I ().

  • So sind die auf das Michelin Männchen gekommen. :D


    Ich habe eine Angleranzug. Superwarm und trägt sich besser.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Hab noch meinen BW Schlafsack. Den hab ich mittlerweile seit 15 Jahren. Feldbett hab ich mir nebst einer Zargesbox in der Bucht gekauft damals. Da hab ich mein ganzes Grünzeug drin verstaut.

    [align=center]

  • die länge vom schlafsa ck ist ja oft nicht das problem, sondern das die generell recht eng geschnitten sind....


    ich hab im outdoorladen damals alles probiert. nix . nur für schlanke ... Hab ich eine ddr firma gefunden, die war so schlau , für mollige zu fertigen, und fertig war die suche.


    den hab ich heut noch ..

  • Tinky-Winky trifft's ganz gut.

    Jetzt bastel mir aber nicht irgendeinen Kopfschmuck aus einem Kleiderbügel...


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Winke, Winke,


    jetzt mal im Ernst.. was spricht denn gegen einen ordentlichen Biwaksack, z.B. von der Englischen Armee; überall erhältlich und macht aus dem "schlechtestem" Schlafsack eine brauchbare Kombination.


    Für etwa 400 Gramm mehr ist man trocken, atmungsaktiv.


    Auf Wunsch dazu noch eine Microfaserdecke aus dem "Baumarkt" und schon hat man den höchsten Standard der Polarschlafsäcke erreicht, alles Andere ist Marketing.


    LG Pit

    "ich habe noch niemals versagt, ich habe nur tausende Möglichkeiten gefunden wie es nicht funktioniert"

  • Mir sind Schlafsäcke zu eng. Daher koppel ich 2x zusammen. Wenn es kalt wird, nehme ich meinen Angelwinteranzug.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)