Zeigt her eure Lampen, Laternen, einfach alles was ne' Leuchte ist. :)

  • Eben mal wieder entstaubt :)



    Das Ding schaut ja mal endgeil aus, das ist weit über dem Verstand eines "modernen" Designers :thumbup:
    Dagegen ist fast alles was unsere moderne Industrie ausspuckt Schrott!

    "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

    "Die Frage ist nicht was wir dürfen, sondern was wir mit uns machen lassen!"

  • Irgendwie werden es bei mir immer mehr Lampen...



    Von links nach rechts:


    Thrunite TN12: 0,4 bis 1100 Lumen, 18650 Akku, Klickschalter für AN/AUS am Heck, Modischaltervorn, sehr robust, die kommt mit wenn ich weiß ich brauche lange Licht.


    Olight Baton S2A: 0,5 bis 550 Lumen, 2 x AA Batterien/Akkus, Seitenschalter für alles, schlank, war meine bisherige Alltagslampe, nur der Seitenschalter störte, steckt nun im Rucksack


    Fenix E20 v2.0: 5 bis 350 Lumen, 2x AA Batterien/Akkus, Heckschalter für alles, sehr schlank, sehr lange Laufzeit mit Alkalinebatterien (11Stunden bei 150Lumen), startet immer im 5 Lumen Modus, perfekter Ersatz für die Olight, kein Schnickschnack wie Strobo etc.


    Olight i3T Titan + Alu: 5 + 180Lumen, 1 x AAA Batterie/Akku, Heckschalter, kleine Lampen halt...


    Lumintop Tool AAA: 5 bis 110 Lumen, 1X AAA Batterie/Akku, Heckschalter, meine wahre EDC Lampe, die nun seit 4 Jahren wirklich täglich dabei und schon mit Isolierband zusammen gehalten wird.


    Olight S1R Baton TurboS: 0,5 bis 900 Lumen (letzteres nur 30sek), RCR123A Akku, Seitenschalter, magnetische Endkappe, magnetisches Ladekabel


    Olight I1R II: 5 oder 150 Lumen, integrierter Akku, Drehschalter, aufladen über USB, wirklich winzig, wird der Ersatz wenn die Lumintop aufgibt. Vorteil zu anderen Drehmechanismen: Sie kann nicht auseinander fallen.


    Generell will ich weg von den Lithium Akku Lampen. AA und AAA ist einfach überall verfügbar und durch Eneloops hat man auch einr super Akkulösung. Was die Fenix kann finde ich einfach genial. Kaum größer als die zwei AA, Leistungsstark und vor allem effizient.


  • Habe mir mal zwei Lampen via Kleinanzeigen geholt. Freue mich schon drauf, diese im Garten anzuzünden.




    Gruß
    Thommy

    Gruß

    Smoking Tom


    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

  • Ich habe da gerade was gefunden, was ich mal von meinen Urgroßeltern geschenkt bekommen habe. Danach war das Teil ca 15 Jahre am Schlüsselbund, wie man sieht....


    Maglite Solitaire

  • So eine hab'ich auch, ist ne klägliche Funzel.

    "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."


    Netflix # Disney+ # Amazon Prime: # - Highlights August: * KlickMichHart *

  • Fenix UC30 aus dem Jahre 2015 mit 2 Reserve Akkus und die Möglichkeit sie über USB mit Solarpanel oder Powerbank aufzuladen.


    Cree XM-L2 U2 50.000 Stunden Lebensdauer der LED 5 Modi 960 Lumen (1 Std. 10 Minuten)* 400 Lumen (3 Std.) 110 Lumen (11 Std.) 10 Lumen (120 Std) Strobe = 960 Lumen


    Dann noch die Walther Tactical Pro welche noch älter ist, diese hat nur ca. 250 Lumen und nutzt 2 * teure CR123 Akkus. Dafür hat sie ein schön fokussierten Leuchtkreis. 😉


    Da liegen noch mehr Lampen rum aber das sind seit Jahren meine Arbeitstiere.


    ACTA NON VERBA

    Edited once, last by Schultz ().