Posts by kriechelmann

    Gehe eher davon aus das die nachgelieferte Huben eines der PTB Muster oder aus anderer Serie stammt.
    Da die Ergebnisse passen und ich nicht wegen 0.7 Joule unter 7.5 rum heule ist mir das herzlich egal.
    Wer Semi will muss halt Geld ausgeben, dass habe ich gerne zumindest eher als für eine potthässliche Steyr Semi Bullpup welches noch mal nen tausender mehr kostet.
    Jeder wie er will, kann auch nicht verstehen warum sich jemand Schreckschuss kauft obwohl vorne nix rauskommt
    aber so lange die Leute damit glücklich sind... Wayne.

    Das hat mit Betrug nichts zu tun. Der Kunde wollte Stickstoff und den hat er bekommen, zusammen mit der Aussage dass es eben "nur" 78% sind. Und das ganze Spektakel auch noch kostenlos. Mir persönlich ist keine normale Kfz-Werkstatt bekannt die mit 100% Stickstoff füllt. Genau so wenig Ölabstriche die ins Labor geschickt werden, Abgasanlagen-Innenbeschichtung oder was für unsinnige Sachen da auch manchmal gefordert werden.

    Hmmm 100% Stickstoff kann jedes Reifen.com Center, Ölabstriche bei ungenauer Diagnose oder Garantieschäden werden bei uns auch öfters mal ins Labor geschickt, bezeichne die Jungs aber auch als Profis und keine Markenteiletauscher Vertragswerkstatt wo eh meist Dummys rumlaufen. Aber stimmt schon bei gebrauchswagen einfach Kostenfrage und Kunde will sparen. Habe in den 90ern selbst beim freundlichen VAG gelernt. Was da abging war unterirdisch.

    Was ich damit sagen wollte ist, dass die beiden Waffen auf unterschiedliche Arten gedrosselt wurden.
    Evtl. äußert sich ja ein weiterer Neueigentümer wie das da ausschaut. Mit China hat das nix zu tun sonst würde in unserem Alltag wohl kaum noch etwas funktionieren.

    Soooo habe jetzt die zweite Huben befingern dürfen (ja haben wirklich zwei gekauft). War wieder wunderbar verwunderbar verwundert ;-)
    Die 2. ist auf 120-130 bar Regulator Druck eingestellt und hat aus dem Stand 118 m/s mit den beiliegenden Hn Field Target Trophy.


    Huben 1 --- 160 Bar Regulator 110 m/s 5.53 HN Field TT 5.xJ. joule
    110 m/s 5.52 JSB Heavy 6.8Joule


    Huben 2 --- 125 Bar Regulator 118 m/s 5.53 HN Field TT 6.6 Joule
    110 m/s 5.52 JSB Heavy 6.8 Joule



    Seriennummern beider Waffen 1 und 5 also nicht weit auseinander.
    Eine goldenen andere schwarzen Sicherungshebel.


    Wenn der Schießstand nicht so ars*h kalt wäre hätte ich mehr getestet aber unser armer Polizeisportverein hat kein Geld mehr für nen beheizten Schießstand.


    Edit:
    zweite Huben leiser als erste.

    Also die Regulatorschraube ist definitiv nicht verklebt. Wäre auch ziemlich "doof" da man dort "degased" also das System drucklos macht, will man die Huben zerlegen. Da ist nur ein Gummipropfen vor der easy rausgeht.
    Da der verbleib der zweiten Huben jetzt geklärt ist werde ich demnächst ein paar Bilder und Tests veröffentlichen.
    Munsorten etc.....
    Natürlich über die "F" Version und nicht was die Leistungsregulierung angeht.
    Was ich schon mal sagen kann ist das sie mit jsb Heavy annährend an die 7.5 kommt nicht wie mit den Field Target Trophy knappe 6 Joule.
    MfG

    Die Huben kam Samstag bei uns an. Natürlich wurde erstmal ausgiebig getestet.
    Erster Eindruck, krass wie leicht das Ding ist im Gegensatz zu meiner Cricket. Ein Blick auf den Regulator und ich staunte ein wenig. 160 bar ist dort eingestellt. Ein Blick von unten und ich staunte noch mehr, dass Powerwheel ist auch installiert. Ok erstmal den Chrony rausgekramt und mit den beiligenden HN Field Target Trophy ein paar Schuss durch den Chrony. gemacht.
    Ich wundere mich ein weiteres mal und wechsle die Batterien vom Chrony. Die nächsten fünf Schuss. Verdammt denk ich mir, hätt ich mal mehr Geld für den Chrony ausgegeben der muss kaputt sein. War er aber nicht. Von den knapp 10 abgegebenen Schüssen hatte jeder auf die Nachkommazahl 110.8m/s also knappe 6 Joule. Keine Ahnung wie die das in China machen aber der Regulator ist der Hammer. Erste Tests auf 15m bestätigten meinen Eindruck. Loch in Loch, hätte ich bei einer Semi welche aus dem Mag schießt nicht erwartet.
    Wenn das Wheel schon drann ist dreht man auch mal daran. Keine Veränderung der V0. Mal nachgeschaut und siehe nach Schaftabbau, Innenverstellschraube abgeflext und mit Kleber gesichert so das dass Verstellrad nicht greifen kann.
    Die Anzahl der brauchbaren Schüsse pro Füllung konnte ich noch nicht ermitteln da das ding kaum Luft verbraucht.
    Bin jedenfalls Happy mit dem Gerät. Werde später mehr berichten wenn etwas bestimmtes nicht direkt mit der Waffe zusammenhängendes geklärt ist.
    Mfg

    gibt nen neuen teil über die pistole


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Meine bude ist von 1886. Vor den wk2 Hospitz, meine uhrgrossmutter pflegte dort die leute. Bekam das haus direkt nach dem krieg überschrieben als dank für pflege des eigentümers. Danach bis 47 mit ihrer famile und 16 Flüchtlingen (sudeten etc...) im haus gelebt und ab 49 komplett in unser eigentum übergegangen. Seitdem wohnen wir dort ( bis (2005 mit 4 generationen auf dem hof). Ich mit kurzen unterbrechungen bund auslandseinsatz und paar mal zweitwohnung wegen frauen.... Bis jetzt.
    Neulich grundrenoviert und mit endoskopkamera paar interessante sachen im trempel entdeck wie wh fressbehälter feldküche, standarte und evtl paar sachen die wahrscheinlich kein "F" drauf haben. Naja lasse den erstmal zu bis der rest fertig ist mir momentan zu stressig und nen heidenaufwand ;-) Aber so lange 30 cm plus mauer davor , ists wohl sicher verschlossen :love: .