Pinned Warst du bei der Bundeswehr?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Warst du bei der Bundeswehr?

    Warst du beim Bund? 438
    1.  
      Ja, ich war dabei. (153) 35%
    2.  
      Ich bin/war beim Heer. (132) 30%
    3.  
      Ich war Wehrpflichtiger. (126) 29%
    4.  
      Ich habe keinen Dienst geleistet, also weder Wehrdienst noch Zivi. (110) 25%
    5.  
      Ich war Zeitsoldat. (75) 17%
    6.  
      Ich war Reservist. (34) 8%
    7.  
      Ich habe Zivildienst gemacht. (32) 7%
    8.  
      Ich bin/war bei der Luftwaffe. (32) 7%
    9.  
      Ich war in der NVA der DDR. (25) 6%
    10.  
      Ich bin Reservist. (24) 5%
    11.  
      Ich habe verweigert. (22) 5%
    12.  
      Ich habe Ersatzdienst gemacht, z. B. beim THW. (17) 4%
    13.  
      Ich habe in einer anderen Armee gedient. (14) 3%
    14.  
      Ich bin/war bei der Marine. (13) 3%
    15.  
      Ich wurde ausgemustert. (6) 1%
    16.  
      Ja, ich bin sogar noch dabei. (6) 1%
    17.  
      Ich war Berufssoldat. (5) 1%
    18.  
      Ich bin derzeit Zeitsoldat. (2) 0%
    19.  
      Ich bin derzeit Berufssoldat. (1) 0%
    20.  
      Ich bin derzeit Freiwilliger. (0) 0%
    Da der Thread zum Thema BW sich offenbar einer recht großen Beliebtheit erfreut, hier nun die passende Umfrage dazu. Zivis dürfen auch mitmachen, also bitte nicht gleich meckern .... ;^)

    Bitte die Antwortmöglichkeiten erst ganz lesen, da es ggf. viel zum Ankreuzen gibt.

    5 Antworten sind drin.

    Jens

    The post was edited 3 times, last by Flammpanzer ().

  • Flammpanzer wrote:

    THW (hieß das nicht Ersatzdienst?) habe ich aufgenommen.

    Jens
    Keine Ahnung ob das "Ersatzdienst" hieß. Da ich mich für mehrere Jahre beim THW verpflichtet habe, wurde ich automatisch vom Wehrdienst freigestellt (genau wie die Mitarbeiter der Feuerwehr, Rotes Kreuz usw).
  • Ich war glücklicherweise auch untauglich, bin auf dem linken Auge fast blind. Zum Bund wäre ich aber nie gegangen, da ich vielleicht auf meine Freunde und Bekannten aus der damaligen DDR hätte schießen müßen. Hätte die PK das gewußt, hätt ich garantiert Ersatzdienst leisten müßen.
    Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.
  • Ich glaube da fehlen noch zwei Möglichkeiten:

    "Ich bin Westberliner, mußte nicht hin und bin nicht hingegangen". Das gilt für mich.
    "Ich bin Westberliner und bin hingegangen."

    The post was edited 1 time, last by Akula ().

  • Ich habe zwei Brüder die waren bei der BW Zeitsoldaten .Der Älteste 8 Jahre und der Jüngere 4 Jahre .Damit war ich wohl Raus aus der Nummer.Dafür war ich 2 Jahre 1990 und 1991 in Berlin Auf Montage( Heimatfront sage ich immer) War eine schöne Zeit .
    Übrigens: Suchen und Lesen bildet! 90% der Fragen könnt Ihr selber einfachst beantworten, wenn man des Lesens mächtig ist.
  • Ihr Lieben.
    Erstaunlich. Kein Wehr- oder Ersatzdienst belegt derzeit den 2. Platz. Damit hätte ich jetzt ehrlich nicht gerechnet.

    L.G. Udo
    Wir unterscheiden Waffen nach künätischer E, E,... Dingens in:
    • Sturmgewehr
    • Windgewehr
    • Luftgewehr
  • Ich habe Zivildienst geleistet. Das aber auch nur weil der gesetzliche Zwang dazu bestand. Der Wehrdienst kam nie in Frage. Ich ziehe es vor mein eigenes Hirn zu benutzen anstatt irgendwelche Befehle auszuführen und die Verantwortung für mein Tun auch noch abschieben zu können.
    Es wäre interessant, ob es hier auch jemanden gibt der den Mumm hatte die Totalverweigerung durchzuziehen und strafrechtliche Folgen in Kauf zu nehmen.
  • Erst hab ich verweigert, und wurde dann doch ausgemustert. Ich war schon nicht besonders gut gemustert und dann kam der Brief vom kreiswehrersatzamt, indem stand , dass das Land Niedersachsen aufgrund der finanziellen Lage die schlecht gemusterten zivis jetzt ganz ausgemustert hat. :laola: :party:
    Mfg Timy
    HFTL - Hunterfieldtarget Langenhagen - FT und HFT
  • Bin auch nicht beim Bund gewesen. Damals den Medizinischen Bogen bekommen, ausgefüllt, hingeschickt. Nichts zurückbekommen, danach in die Ausbildung zum TIschler. Bis heute keinerlei Rückantwort oder sonstewas.
    Ok, bin auch rel froh darüber, nicht "dienen" zu müssen. Wird sich aber wahrscheinlich bald wieder ändern und die Wehrpflicht wird wieder eingesetzt.

    Dann bekommen mal viele Idioten zu spüren, was Ordnung und Disziplin ist. Schaden kann es ja nie
    Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

    >>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
  • Ich wär hingegangen, aber sie wollten mich nicht, da angeblich untauglich. War 1990, da war allgemeine Abrüstung angesagt. Die Bundeswehr hatte plötzlich keinen Feind mehr.
    Naja, ist vermutlich besser so gewesen...
    "Es gibt zwei Kategorien von Menschen. Die einen haben einen geladenen Revolver und die anderen buddeln." (aus Zwei glorreiche Halunken)
  • Pellet wrote:

    BMP I wrote:

    Erstaunlich. Kein Wehr- oder Ersatzdienst belegt derzeit den 2. Platz. Damit hätte ich jetzt ehrlich nicht gerechnet.

    Müsste man zeitlich einordnen. Jetzt, wo man nicht muss, gehen viel weniger hin.


    Das war auch schon in den letzten Jahren der Wehrpflicht kein Geheimnis mehr, das nur ganz wenige im eigentlichen Sinne eingezogen wurden.
    Aus meinem Bekanntenkreis kenne ich vier Leute in meinem Alter, die beim Bund waren. Drei davon waren mehr oder weniger freiwillig, weil sie ein Jahr was anderes Machen oder beim Bund studieren wollten. Nur ein Kommolitone von mir wurde im Studium eingezogen.
    Ein großer Teil wurde einfach direkt ausgemustert.
    An dem Tag als ich (erst mit 21...?) gemustert wurde gingen da gefühlte 2/3 mit T5 nach Hause.
    Auch ich, obwohl ich damals für den Feuerwehrdienst sogar eine gültige G26.3 hatte.
    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
    Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)