Tägliche Basteleien. Zeigt her euer Tagewerk.

    • WebCrew wrote:

      Hi Leute,

      ich bin der stolze Besitzer eines China billig Massenproduktes, ja einer QB 78 delux :)

      Hier wollte ich mal zeigen was man aus dem Prügel mit etwas Mühe zaubern kann, vielleicht gefällts Euch ja annähernd so gut wie mir :)



      Grüsse, Andy :)
      Diese billigen China- Red Dots, die unter verschiedenen Namen im Net ab ca. 20,- angeboten werden, sind erstaunlich sauber verarbeitet, klar und robust.

      Ich hab auch so eines, das ist hochwertig vergütetes Glas und verstellt sich auch auf der Armbrust nicht.
      "Diplomatie ist, jemanden so zur Hölle zu schicken, dass er sich auf die Reise freut."
    • Hallo,

      habe gerade bei meiner Hämmerli Puma 495 / HS07 die ausgeleierten Gummischnüre zwischen den Zielfernrohr- Schutzkappen repariert / gewechselt.
      Da das Thema doch einige interessieren dürfte habe ich einen neuen Beitrag in "Optik & Zubehör" erstellt. Hier wird es evtl. nicht gefunden.
      Zielfernrohr Schutzkappen - Gummischnur ausgeleiert...
      Ist zwar keine große Sache, aber doch sehr nervig wenn die Schutzkappen nicht mehr auf dem ZF halten.

      Gruß PlinKing
      Images
      • PlinKing ZF Schutzkappen 1.jpg

        273.02 kB, 1,024×576, viewed 5 times
      • PlinKing ZF Schutzkappen 3.jpg

        241.35 kB, 1,024×576, viewed 4 times
      • PlinKing ZF Schutzkappen 4.jpg

        281.79 kB, 1,024×576, viewed 3 times
      • PlinKing ZF Schutzkappen 2.jpg

        239.84 kB, 1,024×576, viewed 9 times
    • Yup. Die Textilgummischnur nutze ich auch für meine Magazine. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Adapter für SSW zu Noris 4-fach-Abschussbecher und Rototstar sowie für die Schalldämpfer von Begadi aus dem CO2-Bereich mit M14 Gewinde (Gewinde muss ich noch draufschndeien) warte derzeit noch auf das Schneideisen. Brüniert mit Klever Kaltbrünierung.

    • Ich wollte bei meiner Walther LGV eine andere Schaftkappe haben.
      Da ich noch eine verstellbare von meiner FWB 800 überhatte, musste ich mir einen Adapter bauen, das ich die Schaftkappe anbringen kann.
      Dazu habe ich mir ein Stück Kunststoff genommen, zugeschnitten, an den Schaft angepasst und dann noch etwas mit der Fräse bearbeitet, damit das ganze auch verstellbar ist. Hie das Endergebnis.


      Hier noch einmal mit der Original Kappe daneben.
      Planlos geht mein Plan los.
    • Eventuell wäre auch ein Abguß etwas.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Hat schon mal jemand mit verstellbaren Lauf Gewichten experimentiert? Ich denke da an Ferrobell? Der ja gerne viel mit Kompensatoren testet.
      Mir geht's dabei eher darum wie sich das Gewicht auf die Laufschwingungen auswirkt und ob man damit den idealen Abgangspunkt finden kann. Bei scharfen Waffen ist das ja durchaus üblich.
      Die verstellbaren Kompensatoren machen es ja ähnlich. Wenn man den Kegel verschiebt, dann wirkt sich das ja auch auf die Gewichtsverteilung aus.

      Hab zumindest mal eins gebastelt, nur damit ich mal wieder was zum testen hab ^^



      Man sieht es schlecht auf dem Foto aber ich hab noch eine Skala dran gemacht mit 15 Grad Schritten. Sind dann pro strich ca. 0,05mm.
      Life is good
    • So eben noch ein bisschen getestet. Zumindest war es windstill. Ist natürlich nur ein Anfang, am liebsten wäre mir für sowas ja eine Halle :(
      Aber man kann schon sehen wie man die Murmeln beeinflussen kann. Links angefangen und direkt abgebrochen. Dann die in der Mitte leider ein Flyer. Und zum Schluss die beste Gruppe bisher geschossen. 10 Schuss auf 31m. Das verdient zumindest intensiver getestet zu werden.



      Life is good
    • Users Online 1

      1 Member (1 invisible)