There are 49 replies in this Thread which has previously been viewed 6,012 times. The latest Post (August 17, 2023 at 1:59 PM) was by 45'iger.

  • Hallo,

    ich bin neu hier und möchte mir ein ZF HW77K SD kaufen.

    Geschossen wird z.Z. 50% innen 50% draußen.

    Das ZF sollte einen Parallaxenausgleich haben.

    Entfernung ca. 10m bis 50m.

    Wenn möglich Seitenfocus.

    Ich bin Brillenträger muss ich da noch was beachten?

    Ein paar habe ich mir schonmal im Netz angesehen.

    Zielfernrohr 8-32x50 SF IR V-VISION III 30mm Tubus Zero Lock

    Zielfernrohr Ritter Optik 6-24x50 SF V-VISIONS III mit MIL DOT

    Zielfernrohr Hawke Vantage SF 3-12×44 ½ Mil Dot Seitenfokus

    Zielfernrohr Hawke Airmax AIRMAX 4-12×50 AO AMX

    Welches würdet ihr nehmen oder welches andere würdet ihr mir empfehlen.

    Gruß Wolfgang

  • Eine wie ich finde keine gute Kombination, das HW77 ist ursprünglich für das schiessen mit Kimme und Korn ausgelegt.

    Wenn ein ZF montiert werden soll, wäre die HW97k die erste Wahl.

    Die HW77 hatte auch eine niedrige Schaftbacke, ob das beim HW77k auch so ist, weiß ich gerade aber nicht ?

    Zudem ist bei der 97er die Lauflänge noch einmal optimiert.

    VG

    Dampf

  • Ja, es gibt , manchmal sogar händlerabhängig, Kombinationen. Denn der 97er Schaft passt natürlich an das 77 . Aber in wie weit das jetzt Standard geworden ist, weiß ich nicht. (früher war alles anders :P )

    VG

    Dampf

  • Lustig. Es wird nach einem ZF gefragt und dann über den Schaft gemeckert. Völlig egal, ob der Schaft erhöht ist oder nicht und was für irgendwas optimiert wurde. Es geht mit dem erhöhten Schaft nicht darum, dass der nicht erhöhte nicht für ZF geeignet ist, sondern das dieser nicht für Kimme und Korn gemacht ist. Nicht umgekehrt. Mein HW77 in der "normalen" Version funktioniert auch mit ZF wunderbar.

  • Lustig.......... Mein HW77 in der "normalen" Version funktioniert auch mit ZF wunderbar.

    Ja finde ich auch lustig , und schön das der Schaft für dich wunderbar mit ZF funktioniert, für mich ist halt "wunderbar" anders :!:

    Und meine Empfehlung für ein ZF wäre dies ZF

    VG

    Dampf

  • Mit dem Schaft bin ich völlig der Meinung von Dampf!

    Gerade wenn man vielleicht noch mit Brille schießen (bzw. Treffen) möchte, ist es wichtig, das der Kopf immer die gleiche Position hinter dem Zielfernrohr hat. Bei Gleitsicht ganz besonders. Wenn man dann keine richtige Schaftbacke hat, wird das wiederholgenaue Zielen deutlich schwieriger.

    Aber bei dem Zielfernrohr bin ich tatsächlich anderer Meinung. ;)

    Wichtig ist bei einem Zielfernrohr für eine HW77, das das ZF Prellschlagfest ist.

    Das ist bei den Ritter und der Airmax Reihe von Hawke gegeben.

    Was bei dem Airmax Compact aber ein Problem ist, ist das die Schwierigkeiten mit einem wackeligen Okular haben, wenn man den Dioptrien- Ausgleich etwas mehr heraus dreht, falls du ohne Brille schießen möchtest. Dadurch ist dann das Fadenkreuz auch "wackelig" bzw. wandert das Fadenkreuz auf dem Ziel, wenn man am Okular wackelt. Ich hatte jetzt schon 4 Stück von den Airmax- Compact Zuhause und habe von Hawke auch schon Ersatz bekommen bei der Reklamation. Die Ersatzgläser hatten dann aber wieder das gleiche Problem.

    Wie groß ist denn dein Ziel, welches du auf 50m beschießen möchtest?

    Ein großes Ziel, wie zb. etwas in der Größe von einem Apfel, kann man noch mit 12x Vergrößerung sehen.

    Wenn es aber ein kleines Ziel, wie zb. ein Streichholzkopf sein soll, benötige ich mindestens eine Vergrößerung von 24x oder eher noch größer, auf der Entfernung.

    Ein größeres Zielfernrohr muss man bei der HW77 aber auch höher montieren, weil das Zielfernrohr sonst die Ladeluke verdeckt. Da wäre ein kurzes Kompaktes Zielfernrohr dann wieder besser.

    Du siehst, dass man ohne weitere Details nur schwer eine Empfehlung geben kann.

    Ich kann dir auch nur die Empfehlung geben, vorher durch ein ZF durchzublicken, bevor du es kaufst.

    Jeder empfindet ein Zielfernrohr anders.

    Schöne Grüße

    Heiko

    Planlos geht mein Plan los.

    RxNIznfLcu3TfsI0O5CwuGJ0QlPf5w2LcQr7VdOJ-rp-ZPYlq7aXTX98tWRHhD5WB3lqh3F8h09LKGZwOVegoIDXwgggWAG8b_j0wzFJ9Txf6UUXv_QfNcBIyrz1fCa7mSmknI5jOLdhVU3JSj2zGPskJgjkNG8y-SK7Dmel_LZhelAL1lRM5TfFQ7DA1AGXakN69yexxrqkai3AV9KSYE8f_da3Wa5L6dziVeH_eFKUUpyfE5nDQz_eYvzDWUNpB-S0NH6MY1BywFfxFqHjuV8MD9EI_i1Ct1mRhOqfwapTFV5Hgg68NtHs2CIWgOU8cB2-NcIe02lIORbzgoJGwbyzng9gL1X7IcBsLJEnYWIKYz7jaOGoFksgXByNJgCpe8usY0KbF_na1_BuzweTv31-5SEZd2jXiJy-Jh4duyKYxEpmQroHM0f51Pf6r1fTJJ5g0dJo7T4NARUu9p_lBR0LU0FLQKbtyPIE7OW5DKCNHVFljF1yp9nKaIlpYyKLR_ixsukJpHGXB8-86KiJnEer-7gqeD0H8UGQ7gYNaGsYRcIgcKLo_hoIFu_Lh6dQmOdCVg=w590-h80-no

  • Habe sofort nachgesehen, hat mir keine Ruhe gelassen , es lässt sich nicht spürbar am Okular wackeln. So weit so gut, ist das bei dir erst später aufgetreten oder war das vom Anfang an gleich so ?

    Werde das natürlich im Auge :) behalten,

    noch mal Danke für den Hinweis.

    Ich habe noch ein Airmax 10x44, kannst du da ähnliches von berichten ?

    VG

    Uwe

    Edited once, last by Dampf: Tippfehler:-) (August 13, 2023 at 6:35 PM).

  • Man kann einfach eine flache Montage nehmen.

    Mit dem Schaft bin ich völlig der Meinung von Dampf!

    Gerade wenn man vielleicht noch mit Brille schießen (bzw. Treffen) möchte, ist es wichtig, das der Kopf immer die gleiche Position hinter dem Zielfernrohr hat. Bei Gleitsicht ganz besonders. Wenn man dann keine richtige Schaftbacke hat, wird das wiederholgenaue Zielen deutlich schwieriger.

    Ich finde das es genau so gut ist wie es ist.mit dem Standartschaft..so unterschiedlich ist das.

  • Ja, mit einer niedrigen Montage kann man das kompensieren, aber wer viel schießt , bevorzugt eine möglichst aufrechte Kopfhaltung . Das war mir früher mal auch nicht so wichtig, bis mich Profischützen mal darauf hingewiesen haben.

    Das ein ZF so niedrig wie möglich montiert sein muss, ist auch so ein nicht austerbender Mythos 8)

    VG

    Dampf

  • ist das bei dir erst später aufgetreten oder war das vom Anfang an gleich so ?

    Hallo Uwe,

    das war von Anfang an ein wenig zu spüren!

    Das Gewinde für die Dioptrienverstellung scheint aber nicht sehr stabil zu sein.

    Nachdem ich nur eine stramm sitzende Okular- Schutzklappe aufgeschoben habe, war es schon deutlich stärker zu spüren.

    Ich habe noch ein Airmax 10x44, kannst da da ähnliches von berichten ?

    Zu dem ZF kann ich leider nichts berichten, weil ich es selber noch nicht hatte.

    Man kann einfach eine flache Montage nehmen.

    Bei einem Zielfernohr mit einem kleinen Objektiv kann man flache Montagen nehmen.

    Bei größeren Objektiven wie 50, 56 oder 60mm reichen die kleinen Montagen aber nicht mehr aus und das ZF muss höher montiert werden. Dann findet man an der Schaftbacke mit dem Wangenknochen keinen Halt mehr sondern nur noch mit der weichen Wange. Da wird es mit der Wiederholgenauigkeit dann schon schwieriger.

    Planlos geht mein Plan los.

    RxNIznfLcu3TfsI0O5CwuGJ0QlPf5w2LcQr7VdOJ-rp-ZPYlq7aXTX98tWRHhD5WB3lqh3F8h09LKGZwOVegoIDXwgggWAG8b_j0wzFJ9Txf6UUXv_QfNcBIyrz1fCa7mSmknI5jOLdhVU3JSj2zGPskJgjkNG8y-SK7Dmel_LZhelAL1lRM5TfFQ7DA1AGXakN69yexxrqkai3AV9KSYE8f_da3Wa5L6dziVeH_eFKUUpyfE5nDQz_eYvzDWUNpB-S0NH6MY1BywFfxFqHjuV8MD9EI_i1Ct1mRhOqfwapTFV5Hgg68NtHs2CIWgOU8cB2-NcIe02lIORbzgoJGwbyzng9gL1X7IcBsLJEnYWIKYz7jaOGoFksgXByNJgCpe8usY0KbF_na1_BuzweTv31-5SEZd2jXiJy-Jh4duyKYxEpmQroHM0f51Pf6r1fTJJ5g0dJo7T4NARUu9p_lBR0LU0FLQKbtyPIE7OW5DKCNHVFljF1yp9nKaIlpYyKLR_ixsukJpHGXB8-86KiJnEer-7gqeD0H8UGQ7gYNaGsYRcIgcKLo_hoIFu_Lh6dQmOdCVg=w590-h80-no

    Edited once, last by Ferrobell (August 13, 2023 at 7:40 PM).

  • @ Heiko,

    denke seit deinem Beitrag über einen passenden Kunststoffring nach, gegen den man das Okular verspannen kann , auf den richtigen Abstand/Einstellung :/

  • @ Heiko,

    denke seit deinem Beitrag über einen passenden Kunststoffring nach, gegen den man das Okular verspannen kann , auf den richtigen Abstand/Einstellung :/

    Genau so habe ich das Problem auch gelöst!

    Erst die Dioptrien eingestellt, dann den Abstand gemessen und einen passenden Ring aus POM gedreht, schräg eingeschnitten und angebracht. Gehalten wird der Ring noch zusätzlich noch durch den Okular- Schutzklappe zum aufschieben.

    Planlos geht mein Plan los.

    RxNIznfLcu3TfsI0O5CwuGJ0QlPf5w2LcQr7VdOJ-rp-ZPYlq7aXTX98tWRHhD5WB3lqh3F8h09LKGZwOVegoIDXwgggWAG8b_j0wzFJ9Txf6UUXv_QfNcBIyrz1fCa7mSmknI5jOLdhVU3JSj2zGPskJgjkNG8y-SK7Dmel_LZhelAL1lRM5TfFQ7DA1AGXakN69yexxrqkai3AV9KSYE8f_da3Wa5L6dziVeH_eFKUUpyfE5nDQz_eYvzDWUNpB-S0NH6MY1BywFfxFqHjuV8MD9EI_i1Ct1mRhOqfwapTFV5Hgg68NtHs2CIWgOU8cB2-NcIe02lIORbzgoJGwbyzng9gL1X7IcBsLJEnYWIKYz7jaOGoFksgXByNJgCpe8usY0KbF_na1_BuzweTv31-5SEZd2jXiJy-Jh4duyKYxEpmQroHM0f51Pf6r1fTJJ5g0dJo7T4NARUu9p_lBR0LU0FLQKbtyPIE7OW5DKCNHVFljF1yp9nKaIlpYyKLR_ixsukJpHGXB8-86KiJnEer-7gqeD0H8UGQ7gYNaGsYRcIgcKLo_hoIFu_Lh6dQmOdCVg=w590-h80-no

  • Große Klasse Heiko :thumbup: ,

    wollte erst noch (gedanklich) einen Oring vorsehen der den Ring zusammenhält :/ ,

    Aber der Butler Creek mach ja genau dasselbe :thumbsup:

    Die Aluminiumdeckel von Hawke sagen mir nämlich so gar nicht zu ;)

    VG

    Uwe

  • Hallo,

    das erklärt so einiges... Habe das Compact auch seit kurzem und mich schon gewundert bzgl der stellenweisen Probleme mit der Treffpunktlage. Hab das Okular auch etwas rausdrehen müssen.

    Danke für die Tipps.

    Viele Grüße Markus

    Wenn es dir egal ist wo du bist, dann gehst du nicht verloren.