Umarex Hds68 Shotgun durchgebrochen

There are 11 replies in this Thread which has previously been viewed 1,619 times. The latest Post (April 28, 2023 at 8:53 PM) was by Socks.

  • Hallo,


    gestern ist es passiert... Mir ist meine Umarex Hds 68 hingefallen. Ich habe eigentlich erwartet, dass die Waffe ein paar Kratzer oder Schmarren abbekommen hat, aber die ganze Shotgun ist durchgebrochen... Plastik halt. ?( Wenn man Sie zusammensteckt funktioniert noch alles einwandfrei. Also das Innenleben ist nicht kaputt. Die Waffe ist ja auch nur an der dünnsten Stelle unter dem Lauf gebrochen. Ich weiß nur nicht wie ich das Teil jetzt wieder heile bekomme. Theoretisch würde ja sogar kleben funktionieren. Aber ob das hält ist die Frage. Vielleicht habe ich ja Glück und hier hatte schonmal jemand das Problem und kann mir sagen was er gemacht hat. Es wäre ziemlich schade, gleich wieder eine neue Hds 68 zu kaufen.

    Auf den Bildern sieht man nochmal, dass die Shotgun wirklich nur am Plastik gebrochen ist. Der "Schlitz" über dem Bruch ist nur der Lauf. Er ist an der Stelle getrennt um Munition zu laden.

  • 2-Komponenten-Kleber ist in der Regel bombenfest, wenn er hart ist. Allerdings hätte ich dann immer ein blödes Gefühl, wenn ich mich auf eine solche Waffe als Home Defense Mittel verlassen würde. "Geklebte Schrotflinte" ist irgendwie ... naja, blöd. :)

    Vielleicht kann man auch mal mit Big U Kontakt aufnehmen, was die für eine Reparatur nehmen.

    Ist das Ding denn neu sehr teuer?

    Jens

  • Moin,erst mal als Hinweis deine schwarze Schrift können Leute mit dunklem Hintergrund nicht Lesen.

    Danach könntest du schärfere Bilder der Bruchstelle machen ,so ist leider keine Aussage möglich wie es zu reparieren ist.

    StGB §328, Absatz 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

  • 2-Komponenten-Kleber ist in der Regel bombenfest, wenn er hart ist. Allerdings hätte ich dann immer ein blödes Gefühl, wenn ich mich auf eine solche Waffe als Home Defense Mittel verlassen würde. "Geklebte Schrotflinte" ist irgendwie ... naja, blöd. :)

    Vielleicht kann man auch mal mit Big U Kontakt aufnehmen, was die für eine Reparatur nehmen.

    Ist das Ding denn neu sehr teuer?

    Jens

    Danke für die Antwort. Teuer ist sie nicht wirklich. Aber halt noch relativ neu.

    "Ich bin dazu bestimmt, den Longhorns zu folgen, bis ich
    zu alt bin."
    The Lone Star Trail

  • Moin,erst mal als Hinweis deine schwarze Schrift können Leute mit dunklem Hintergrund nicht Lesen.

    Danach könntest du schärfere Bilder der Bruchstelle machen ,so ist leider keine Aussage möglich wie es zu reparieren ist.

    Moin,

    danke für den Hinweis. Das die Schrift schwarz ist habe ich gar nicht gemerkt. Müsste jetzt wieder gehen. Ein paar mehr Bilder habe ich auch ergänzt.

    "Ich bin dazu bestimmt, den Longhorns zu folgen, bis ich
    zu alt bin."
    The Lone Star Trail

  • Das würde mich auch sowas von Ärgern.

    Erst Recht wenn das dingens noch relativ neu ist.

    Ich würde es auch mit zwei Komponenten Kleber reparieren.

    Allerdings würde ich als Verstärkung noch dünne Fiberglas streifen als Verstärkung mit einkleben.

    Natürlich wenn es möglich ist erst im Innenbereich.

    Auch wenn es schei3e aussieht, würde ich es auch von außen, ebenfalls mit Glasfasermatte verstärken.

    Funktion geht vor Schönheit. ;)

    Da dieser Bereich anscheinend als Sollbruchstelle konzipiert ist, würde ich sowieso von vornherein versuchen diesen Bereich zu verstärken.

    Freizeit Luftgewehre + Pistolen + AIPSC,

    Cowboy Name: Old Bonebreaker Bill

    Mitglied der Berlin/Brandenburg Cowboy Gruppe.

  • Vielen Dank Leoncito. An Fiberglas habe ich gar nicht gedacht. Das werde ich versuchen.

    Besonders bei so einer Home defense Waffe ist es schade, dass es so dünne Stellen gibt. Da ist auch wirklich nichts verstärkt. 2 mm Plastik und das war´s.

    "Ich bin dazu bestimmt, den Longhorns zu folgen, bis ich
    zu alt bin."
    The Lone Star Trail

  • Johnnn wenn Du noch Garantie auf die Waffe hast, dann würde ich das Teil zurückgeben. Eine Waffe die beim umfallen zerbricht ist Pfusch und keine falsche Handhabung.

    LG Kid :cowboy:

  • Ich würde es auch wie bisher geschrieben von innen mit 2-Komponentenkleber kleben und eine Verstärkung einarbeiten. Da man aber den Riss immer sehen wird, würde ich den betonen:
    Mach doch wie bei den Japan-Driftkarren lauter Löcher neben den Riss uns "nähe" ihn mit Kabelbindern zusammen. Ähnlich wie hier, eventuell sogar in einer Kontrastfarbe wie z.B. rot:

    Dann das Ding noch überall ein bisschen abschrabbeln und den Griff mit Klebeband oder so noch bisschen aufmotzen. Fertig ist die Home-Defense Zombieflinte!

  • Man kann auch Kleben und dann dünnen Draht 0,5er Schweissdraht z.b. Zu einen U biegen und Glühend machen und dann über die Bruchkante ins Plastik eintauchen lassen danach abtrennen und da ganze so oft machen bis die Bruchstelle rundum verstärkt ist.

    Funktioniert erstaunlich gut hab ich schon mehrmals gemacht.

    StGB §328, Absatz 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.

  • Die Erkenntnis, dass selbst der Spruch " Wenn ich ihn mit der Homedefense-Waffe nicht treffe, kann ich ihm noch eins überbraten" nicht wahr ist.

    Nein, damit kann ich keinem eine rüberbraten. Da nehm ich lieber die Bratpfanne. Die hat sogar noch eine Kugelfangwirkung. Zumindest muss das Argument jedem reichen, der eine "Homedefense-Waffe" kauft.

    Mal beim Hersteller nachfragen? Ist doch auch nicht ganz normal, dass so ein "Tischsturz" nicht überstanden wird.

  • Da nehm ich lieber die Bratpfanne. Die hat sogar noch eine Kugelfangwirkung.

    Ne, sorry, hat sie nicht.

    Wir löchern hier regelmäßig alte Bratpfannen mit Heißgasern. Die Alupfannen können keinem Kaliber etwas entgegen setzen. Selbt Kleinkaliber geht durch wie durch Butter. Da wackelt die Pfanne nicht mal.

    Auch Eisenguss lässt sich prima löchern.

    Bei ner geschmiedeten Pfanne haben wir es noch nicht probiert. Die werden selten ausgemustert.

    Wäre aber mal interessant :/

    Socks

    aka "Lederstrumpf"

    BDS Stern #1326 / SASS #69087 / FROCS # 30