Walther LG90 Kolben wechseln

  • Hallo,

    Schaft ist ab.

    Abzugs-, Ventildingens ist ab

    Hinten unten die kleine Inbusschraube mit Stift ist raus

    Vorne rechts oben und links unten die Senkkopfschraube ist raus


    Ich glaube die Kompressionkammer sollte nach vorne raus, geht aber nicht.


    Was fehlt noch oder ist falsch?


    Gruß Konrad

    Edited once, last by kasperle: Die ursprüngliche Fage war wie es geht, dieLösung selbst herausgefunden und eine Anleitung daraus gemacht. ().

  • Hallo,


    ich hänge mich hier mal mit dran...

    Bei meiner Walther LG 90 steht bald die Ventildichtung zum Wechseln an.

    Beim ersten komprimieren merkt man, wie die Luft nicht ganz gehalten wird. Es zischt / schmatzt leicht. Beim zweiten oder dritten Schuss passt es wieder. Druck ist dann vorhanden, die 7,5J werden erreicht.

    Die blaue Ventildichtung habe ich schon.

    Traue mich da aber noch nicht so recht dran... Habe auch leider nicht viel Infos über ein Zerlegen gefunden... nur den alten Brandopfer Beitrag.

    Vielleicht kann hier ein LG90 Besitzer einige Bilder wie das am Besten zu reparieren / zerlegen geht hochladen? Nur Text ist immer schwierig...

    Oder gibt es evtl. irgendwo eine bebilderte Anleitung / Video zur LG 90?

    Oder hat evtl. sogar jemand eine alte org. "Walther LG90 Reparaturanweisung" dazu?

    Vom Vorgänger "Walther LGR" habe ich eine originale "Walter Reparaturanweisung" gefunden. Aber die wird wohl nicht passen. Der Nachfolger zur LG 90, die LGM-1 ist wohl ähnlicher aufgebaut?


    Gerne auch per PN.


    Danke und Gruß PlinKing

  • Bei der Dichtung kann ich dir helfen:

    Ausschäften:

    Achte auf die Beilagscheibe der Kleinen Schraube



    Als erstes diese Schraube entfernen,

    Achtung zwischen der Stange und dem Gehäuse ist eine Beilagscheibe



    Als nächstes die drei rot markierten Schrauben lösen

    Achtung:

    Unter jeder ist eine Beilagscheibe.

    Weiterhin entspannt man dabei die Ventilfeder, aufpassen daß die nicht wegspringt, genauso die Ventilstange selbst.



    Soweit sind wir zwar noch nicht, nur zur Verdeutlichung was dazwischen ist.



    Jetzt den Ventilblock abnehmen, dabei nach oben kippen und aushängen



    Die Stange (Ladeklappenöffner) nach oben schwenken und entnehmen.

    5_lg9010.jpg


    Nochmal dieses Bild:

    hier sieht man die Reihenfolge für den Zusammenbau und die Dichtung die du wechseln möchtest.


  • Es braucht sich keiner mehr bemühen, ich habe es selbst herausgefunden :new11: .

    Fotos habe ich gemacht, gelegentlich werde ich dann die Anleitung fortsetzen :winke: .

  • kasperle

    Changed the title of the thread from “WaltherLG90 Hilfe brauche Hilfe beim Zerlegen” to “Walther LG90 Kolben wechseln”.
  • kasperle

    Danke für die Bilder! werde mich da mal ran wagen!

    -> Sollte man evtl. da die blaue Dichtung und die Ventilnadel etwas mit Silikonöl benetzen?

    Gute Anleitungen sind immer Super! Das Walther LG 90 ist ein tolles altes Gewehr.

    Hast du meinen Beitrag dazu schon gelesen?

    Walther LG 90

    Leider gibts z.B. die Kolbendichtung meines Wissens nach nur (teuer) komplett mit dem Alukolben...

    Warum auch immer?! Aber immerhin bekommt man die Teile noch.


    Vielleicht könntest du die Bilder auch immer direkt hier ins Forum hochladen?

    Bei vielen alten Beiträgen sind leider die Bilder weg weil der Hoster irgendwann nicht mehr funktioniert.


    Vielen Dank und Gruß PlinKing

  • Das mit dem Einfügen der Bilder habe ich nicht geschafft.

    Wegen dem Schmieren des Ventils, was Walther da empfiehlt weiß ich nicht, ich habe Addinol Waffenöl genommen.

  • Das Einfügen der Bilder geht eigentlich ganz einfach:

    Die Bilder sind ja auf deinem PC / Laptop gespeichert.

    -> unten auf "Dateianhänge" klicken, auf "Hochladen" klicken und der Dateiexplorer deines PCs wird angezeigt.

    -> Bild zum Hochladen raussuchen (Bild vorher evtl. umbenennen z.B "Walther LG 90") und auf "Öffnen" drücken.

    -> Das Bild wird automatisch hochgeladen und komprimiert / verkleinert! Du musst nichts machen! Das org. Bild kann auch größer als 1MB sein.

    Ich mache dann sonst nichts mehr. Die dann neben dem kleinen Bild erscheinende Funktion "Vorschau / Orginal einfügen" habe ich noch nicht benutzt. Ich glaube dann wird das Bild größer im Beitrag gezeigt. Finde ich aber eher unübersichtlich.

    -> Dann nur noch unten auf "Antworten" klicken und das Bild ist unter dem Beitrag wie bei meiner blauen Dichtung. So mach ich das immer.

    Der Leser kann dann auf das Bild im Beitrag klicken und es wird vergrößert. Die Qualität ist dann noch völlig ok. Meine Bilder habe ich alle mit einem Samsung Galaxy S7 oder Jetzt Samsung S20 FE in voller Auflösung (ca. 3-5MB pro Bild) am PC gespeichert.

    Pro Antwort/Beitrag kannst du 10 Bilder anhängen. Dateiendungen beachten! Es funktionieren keine Excel oder Word Dateien. Die muss man vorher mit Zip packen. Steht aber auch unten dabei welche Dateitypen funktionieren.

    -> Seine eigenen Beiträge kann man noch einige Tage bearbeiten, Bilder löschen oder hinzufügen (Bearbeiten Symbol unten rechts beim Beitrag). Nach einiger Zeit ist das Symbol dann weg. Dann kann nur noch ein Moderator was ändern.


    Gruß PlinKing