wer kennt dieses Gewehr?

  • Steht nichts drauf?


    Ich hatte das auch mal, ist ein übles Billig LG Made in China.


    Bei meinem waren noch chinesische Schriftzeichen auf der Systemhülse.


    Ich meine das wurde von Norinco hergestellt

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Das System wurde und wird unter verschiedenen Namen mit leicht unterschiedlichen Schäften angeboten.
    zB. BAM (Best Airgun Manufacturer In China), Umarex Perfecta 32/62, liegt Neu bei 60-80€, nach der Schaftkappe tippe ich auf eine etwas "bessere" Version.
    Wobei das Ding schon etwas älter sein müsste, die aktuellen haben alle eine ZF Schiene.

  • Ich hätte auch auf die Umarex 61/62 getippt.
    Wusste aber nicht das die auch ohne Markings kam.
    Jedenfalls war das Ding so der qualitative Vorläufer der Perfecta 32.

  • Habe dieses Gewehr bekommen und kann weder Hersteller, Modell noch Seriennummer finden.


    Wer von Euch weiß, wie dieser alte Schinken heißt? Kaliber ist 5,5.

    Ich würde da auch auf Perfecta/Norinco tippen.
    Aber da das Gewehr nicht so aussieht, dass es vor 1970 in den Handel kam, ist das ohne F erlaubnispflichtig. Auch das Kaliber 5,5 mm spräche für eine "starke" Version, die vermutlich importiert worden ist, insbesondere weil jede Beschriftung fehlt und es auch nicht nacharbeitetet zu sein scheint.
    Ich würde es wie eine benutze Damenbinde behandeln.

  • Ne viel schlechter, so wie der Lack drauf ist, so schießt das auch.

    Bei dem billig China Kram gibt es eine große Fertigungsstreuung, da kann man Glück aber auch Pech haben, und der Tonnen Tauchlack hat ja nichts mit der Präzision zu tun, der ist einfach nur nicht schön. In der Preisklasse müssen halt Abstriche gemacht werden.
    Da das Ding keine ZF Schiene zu besitzen scheint, kann ich mir schon vorstellen dass das Gewehr vor 1970 gebaut wurde, ist anscheinend aber wenig benutzt und auch ordentlich gepflegt worden.
    Upps, Nachtrag, habe eben Mal das Bild von der Systemhülse vergrößert, scheint doch eine kurze Schiene zu haben.

    Edited once, last by Ingo.M ().

  • Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Ich verkaufe gerade für einen Senior Schützenkollegen dessen Luftgewehre
    und da sind viele so alte verranzte Eumel dabei.


    Bei diesem Gewehr hatte ich Bauchschmerzen wegen der komplett fehlenden
    Beschriftung, daher mein post und kein Einstellen auf egun/auctronia.


    Ich frage ihn mal, wo er es aufgegabelt hat.


    Die gewählte Kategorie Sammeln hat mit diesem Gewehr wohl wenig zu tun :D .

  • Es müsste sich um das Modell B2-2 aus Shanghai handeln.
    Dieses Gewehr war wohl mit jedem Label dort bestellbar.
    Es ist mit 4,5 und 5,5mm angegeben. Auf den geposteten
    Bildern ist auch eine Prismenschiene zu erkennen.
    Die Fotos sind auf die Schnelle aus einem Prospekt, welches
    ich auf der IWA mitgenommen habe.



  • Das auf deinem Bild hat aber die Laufverriegelung auf der rechten Seite, das vom TE auf der Linken.
    Das Ding wird aber seit gefühlt 50 Jahren in div. Ausführungen und Namen verkauft, kommt alles aus einer Fabrik.