Aktuelle CO2-Sammlung

  • Es jibt doch keen Holz mehr in Germany

    ....es gibt tatsächlich kein Holz mehr.....und wenn = unbezahlbar


    Das dringt sogar auf OSB/Spanplatten durch, die sind aus Abfall gemacht und kosten zur Zeit das Doppelte wie gewohnt.



    Hab letztes WE bei meiner Tochter in Lübeck zwei Carports aufgestellt, die wir dann mit Brettern (Hobeldiele, Rauhspund, Blockhausbrettern - wie auch immer) zu einer Hütte umarbeiten wollten.


    War Seinerzeit bei mir eine preisgünstige Lösung, Hütte mit überdachtem Außenarbeitsplatz



    steht bei mir seit 20 Jahren und sieht gut aus.



    Die beiden Carports haben wir noch zum Superweihnachtssonderangebotspreis bekommen - die Bretter die wir jetzt brauchen kosten zur Zeit das doppelt bis dreifache.....



    Tochter reagiert auf meinen Vorschlag (ich hab ihr diese Bauweise empfohlen) wie the Queen of United Kingdom: " not amused " die hat 200 Puls
    aber nun stehen die Carports nun mal da, wie in Schillers Glocke:
    "Festgemauert in der Erden...steht der Carport mit H-Ankern einbetoniert ...- irgendwie so war das doch




    Ich weiß, es ist völlig off topic - aber der Frust muss ja irgendwo hin

    Joe - einfach nur Joe

    Edited once, last by JürgenBS ().

  • Eingemauert in der Erde


    liegt der Mann


    auf seiner Frau...


    Oder so. Der Glöckner?


    Ist das nicht paradox, wenn Goethe durch die Bäume schillert?


    We have the Fossils - we win!

  • Richtig fies ist es, wenn du Anfang des Jahres ein Holzhaus gekauft hast und der Verkäufer damals die Festpreisklausel abgelehnt hat. Damit können Schwankungen der Rohstoffe den Preis beeinflussen.


    Wenn du das Schmuckstück jetzt errichten willst, kannst du mit einem brutalen Aufschlag rechnen.


    Das Problem hat gerade ein Kollege von mir.


    Apropos Holz: wir brauchen für unseren Shooting Saloon ca. 10 abgeranzte Holzkisten. Hat da irgendwer was im Portfolio, was er nicht mehr benötigt?

  • Nö. Aber inzwischen glaube ich fast, daß es schlauer wäre, euch die fetten Vorhängeschlösser und die ganzen Wummen einfach zuzusenden. Wer weiß, wann wir uns mal zu Gesicht bekommen?


    We have the Fossils - we win!

  • Wir hatten letztens noch Glück, bei Hellweg haben wir noch 3.Pakete Holz zu nen annehmbaren Preis bekommen.
    Nur da wir das Laubendach machen wollen, und dort Metall drauf soll, glaube ich nicht das wir da was vernünftiges bekommen.

  • so neuerster Stand festgehalten danke n Grosses an
    Suitcase-Bronco
    für die Lieferung, allerdings musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, hab eindeutig zu wennig Hülsen :otfl:


    a ja find s gut das jetzt einer aus dem W W Forum n eigenen Shop gemacht hat :thumbsup: .(etsy).
    leider ist das mit den Brünieren in die Hose gegangen, wurde einfach nicht so wie ich es wollte, und das nach einigen verdammt langen Abenden.
    Also zurück auf Anfang.....
    1 Pic Sendung von
    Suitcase-Bronco

  • Danke ;-) da bin mit den Brüniermittel einfach so n paar mal drüber allerdings ohne schleifen nur entfettet.

  • Selbstverständlich! Den 1860 heavy Cavalry Sabre.

    Einmal als kampftaugliche Replik, als Larp-Version und als Original mit allen Markings und Inventarnummern. Bin ich sehr stolz drauf!

    Bilder hab ich nur aufm handy, liefer ich nach.

    “Life is tough, but it's tougher if you're stupid.”

    ― John Wayne

    :cowboy:

  • Hab den Kavalerie und den Infantrie Säbel der CS als Replika in meiner Sammlung...

    Erik - the master of desaster


    BDS-Western #2970
    FROCS #44
    Red River Trail Crew e. V. 1968



    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Aber natürlich! Grundausstattung für einen Offizier! :saint:



    Grüße vom Major

                                    


    :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:

  • Ich habe den 1860 Säbel als indische Replik und als Miniatur. Die verrichtet er ihren Dienst als Brieföffner.

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Hallo

    So einen indischen Blechsäbel hab ich auch von einem Kumpel geschenkt bekommen.Aber Qualität iss halt nicht...mal sehen ,werde ihn irgendwann austauschen

  • Also mein Inder ist sehr nahe dem Original und in guter Stahlqualität. Ich habe ihn schleifen lassen, der Messermacher der das ausführte lobte die Qualität der Klinge und der Ausführung. Ich habe noch einen schweizer Kavalleriesäbel, gefertigt in Solingen, mir liegt der Inder aber besser in der Hand.

    Ich habe keine Probleme mit Lactose und Gluten. Als Ausgleich leiste ich mir ein paar Intoleranzen im zwischenmenschlichen Bereich.

  • Ja klar wird es verschiedene Qualitätsklassen geben,meiner ist halt recht billig gemacht .Aber gut ,als Platzhalter bis mal was anderes kommt ist er ok.Klinge ist gar nicht mal so schlecht...nur der Griff und Korb sind echt billig.