Ein Lockpicker nimmt sich Waffenschlösser vor

  • Hier ein paar Videos zur "Sicherheit":


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    Wer möchte, findet weitere Videos.



    Gruß


    Musashi

  • Nahezu jedes Schloss ist für einen Lockpicker kein Problem. Waffenschlösser sind da keine Ausnahme.
    Ich sehe Schlösser eher als "Rechtshilfe".


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Da gab es mal die Sache mit Armatix...

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die Visier hatte wegen dieser Sache damals wohl einen Rechtsstreit mit denen.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Kenne ich schon ,ein Waffenschloss war das erste was ich damals gepickt hab :D .


    Ich hab eins von Umarex



    Hatte vom Picken keine Ahnung und es bis da auch noch nie probiert ,ein Spanner und den Six Mountain 2 mal vor und zurück und 3 Sekunden später war das Ding auf .

  • Es gibt aber auch Schlösser die nahezu unpickbar sind. Da sind 3er stiftreihe Sternförmig angelegt.

  • Für unpickbare gibt es Flex, Bolzenschneider und Plasmaschneider. Sind dann auch in Sekunden offen.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)

  • Lieber ESti.

    Da gab es mal die Sache mit Armatix...

    Auch in meinem Anschreiben der Kreispolizeibehörde war eine Empfehlung zu genau dieser Firma. Habe seinerzeit den Beitrag gesehen und empfand das alles als sehr stark zwielichtig.


    Aber da wir ja hier no Politics...


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Das man mechanisch jede Schloss aufbekommt ist klar. Es darf nur nicht vergessen werden wofür solche Schlösser verwendet werden. Diese sind hauptsächlich da um den schnellen zugriff zb. Kinder oder unbefugter zu verhindern. In den USA wo sie nicht überall den Tresor Pflicht haben sind solche dinger sinnvoll.

  • Wer jetzt denkt "Da sieht man wie sinnlos Waffenschlösser sind" - der Lockpicking Lawyer testet auch Schließzylinder für Haustüren...

    Rheinländischer Europäer.


    "Wenn ich bei Magdeburg in die norddeutsche Tiefebene komme, beginnt für mich Asien." - Konrad Adenauer

  • Lieber ESti.

    Auch in meinem Anschreiben der Kreispolizeibehörde war eine Empfehlung zu genau dieser Firma. Habe seinerzeit den Beitrag gesehen und empfand das alles als sehr stark zwielichtig.
    Aber da wir ja hier no Politics...


    Liebe Grüße Udo

    Armatix ist halt einer von scheinbar sehr wenigen Herstellern von Erbwaffenblockiersystemen und da wohl der bekannteste.
    Ihren Ruf haben die sich aber völlig ruiniert, als Armatix Gesetzesänderungen forciert hat, um ihre biometrischen Waffensicherungssyteme zu pushen.
    Armatix hat damals mit Anschütz kooperiert und Waffen mit Fingerabdrucksensor entwickelt.
    Dass sie aber hintenrum versucht haben, diese Sicherungen gesetzlich vorschreiben zu lassen, ist sehr übel gewesen.
    Auch Anschütz hat die Kooperation deshalb nicht gut getan und es gibt auch heute noch einige Leute, die immer noch Anschütz meiden, wie der Teufel das Weihwasser.


    So, genug Off Topic.
    Es ist ja recht klar, dass man in ein Abzugsschloss keinen fetten Schließzylinder in Haustürgrösse bekommt.
    Aber zur zusätzlichen Sicherung, z.B. auf Reisen im Futteral, ist es doch zumindest kein Verlust an Sicherheit.

    "Büchsen kann man nie zuviele haben!" Pippi Langstrumpf

    "A shotgun, in my opinion, must have three things: Boom, Boom, Boom." Phil Robertson

  • Armatix ist halt einer von scheinbar sehr wenigen Herstellern von Erbwaffenblockiersystemen und da wohl der bekannteste.Ihren Ruf haben die sich aber völlig ruiniert, als Armatix Gesetzesänderungen forciert hat, um ihre biometrischen Waffensicherungssyteme zu pushen.

    Armatix waren es die die die gesetzliche Pflicht für Erbwaffenblockiersysteme hierzulande erst ins Gesetz haben schreiben lassen - und waren dann als einziger zertifizierter Hersteller am Start weil sie halt schon rechtzeitig vorher wußten das das Gesetz kommt.


    Biometrisch war da aber nichts, das Gerät für den Büchsenmacher hatte IIRC einen Zahlencode. Nur war die Armatix-Lösung halt totaler Schrott... und Armatix ist gegen jeden der das veröffentlicht hat (nicht nur Visier sondern zB auch das ZDF) juristisch vorgegangen.


    Der Biometrie-Kram kam später, nachdem man sich in Deutschland lächerlich gemacht hatte wollte man den US-Markt aufmischen indem man biometrische Pistolen anbietet und nebenbei (wie in Deutschland und der Schweiz) Politiker schmiert um das passende Gesetz schreiben zu lassen.


    Ist aber in die Hose gegangen weil US-Waffenbesitzer von Natur aus skeptisch gegenüber solchen Spielzeugen sind - insbesondere wenn sie nicht von Colt oder Browning persönlich erfunden wurden ;-)

    Rheinländischer Europäer.


    "Wenn ich bei Magdeburg in die norddeutsche Tiefebene komme, beginnt für mich Asien." - Konrad Adenauer

  • Ich bin ja auch Lockpicker und mache jetzt auch keine fetten Schlössen an meine Waffentasche oder so.
    Sie dienen einfach dazu dem Gesetzgeber genüge zu tun und da sehe ich es auch nicht ein mehr zu tun als zwingend notwendig weil es ja dabei außer bei der Aufbewahrung (Da verstehe ich den B Schrank oder 0 Schrank) für den Transport eine reine Schikane ist.