HFT BDS-Regelwerk - Zusammenlegung der Klassen 3 und 4

  • Soeben habe ich ich einen Artikel von Airghandi gelesen ( Erwähnung HFT-Regelwerk BDS ),
    in dem erwähnt wurde, daß der BDS sich dem Hunter Field Target angenommen hat und in
    seinem Regelwerk die Klassen 3 und 4 zusammenlegen will.


    Das kann doch nur ein Witz sein oder?
    Wer kommt auf die Idee, Pressluft gegen Federdruck antreten lassen zu wollen?


    Sollte dem wirklich so sein (ich hoffe das ist eine Fehlinformation), ist das nicht wirklich förder-
    lich für die Belebung dieser neuen Disziplin und kann nur aus der Feder von jemanden stammen,
    der überhaupt keinen Bezug zum HFT oder FT hat.


    Aber bevor ich mich hier richtig auslasse, hoffe ich noch weitere Infos zu dem Thema zu bekommen
    und hoffe ebenfalls, daß ich irgendwas falsch verstanden habe oder wie bereits oben erwähnt, diese
    Information falsch ist.


    Leider habe ich außer der Information von Andy, beim googlen nichts gefunden.


    Vielleicht hat irgendwer nähere Infos zu dem Thema.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Ohne offizielle Quelle würde ich da gar nichts drauf geben.
    Geschrieben wird viel. In Foren, in Blogs.......
    Zur Zeit kochen viele kleine HFT Köche eigene Süppchen.
    Man wird sehen wohin das führt. Abwarten.............

  • Könnte auch ein Schreibfehler sein Klasse 3 und 5 sind evtl. gemeint.

    Andreas hat in seinem Artikel erwähnt, daß die Planung wohl dahin geht,
    Preller und Pressluft zusammenzulegen.
    Deswegen hoffe ich hier ja auf weitere Infos. Insbesondere daß es vielleicht
    eine Fehlinformation ist.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Andi bezieht sich da auf ein Dokument, was anscheinend 2013 in der Bearbeitung war...
    Also laut diesem angeblich "offiziellem" Dokument aus dem FT-Forum, wobei es sich ja eher etwas schwammig bezeichnet um "Richtlinien" handelt, werden alle 7,5J Klassen zusammengelegt...


    Das wäre auf jeden Fall eine ordentliche Herausforderung für die Prellerschützen!!!


    Sollte sich das HFT bald wie FT etablieren, wird dieser 6 Jahre alte Entwurf mit Sicherheit überdacht werden!


    Beim HFT "Hessen Open" in Kölschhausen ist auf jeden Fall die Trennung der Klassen 4 und 3 geplant!!!

  • Der einzige, der das klar beantworten kann, ist der aktuelle Bundesreferent (und nicht der von 2013) Volker Hack. Wir haben letzte Woche eine Neuauflage des FT-Flyers in Druck gegeben. Darin spielen weder HFT mit abweichenden Regeln noch eine Zusammenlegung von Klassen eine Rolle. Da Sportordnungsänderungen eh vom Bundesverwaltungsamt genehmigt werden müssen, würde ich das erst einmal als filmische Freiheit auslegen und nichts in Bewegung setzen (zumal es irgendwie sinnbefreit scheint wegen der technischen Unterschiede). Es wäre eher angebracht, HFT als eigenständige Disziplin zu etablieren, irgendwann dann als eigene Wertung bei einer DM (große Zukunftsmusik, es steht bisher gar nicht in der Sportordnung, erst recht keine bisherigen Klassen, die zusammengelegt werden könnten).


    Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777:
    Ich bin der Keith Richard dieses Forums und immer noch hier...

  • Man ist das alles affig....
    Warum zum Geier muss immer alles so kompliziert gemacht werden? Klasse 1, 2 ,3, 4, 4 zu 3 und 2 minus 1 durch die Wurzel aus 4... Es ist doch schon schlimm genug dass wir für alles einen Zahlencode brauchen und für jede Disziplin eine Tabelle damit wir auch noch nachvollziehen können bei welcher Klasse was geschossen wird. Man kann die Klassen auch einfach so nennen dass man weiß was gemeint ist. In anderen Ländern nennt man das Kind einfach beim Namen, da heißen die Klassen Springer, Open, Junior usw... Aber das nur so am Rande.


    Irgendwie kommt es mir vor als würde der BDS HFT gezielt klein halten. Anders kann ich mir diesen ganzen Unsinn nicht erklären.

    Gruß Patrick

  • In der Kommentarfunktion auf Andis Seite, hatte ich um eine Quellenangabe
    gebeten. Die er heute Mittag auch sehr freundlich beantwortet hat.
    Dabei stützt er sich auf eine Diskussion im April 2018, im FT-Forum.


    Dadurch relativiert sich für mich die Aussage ein wenig und nimmt dem Kern
    der Aussage ein wenig das Feuer.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Man muss wissen, daß es nur in Deutschland die Klassen 3 und 4 im HFT gibt.
    Grundsätzlich ist es so, daß, wenn genug Teilnehmer in den jeweiligen Klassen vorhanden sind, es keinen Grund gibt, die Klassen zusammenzulegen. Grundsätzlich obliegt diese Entscheidung aber dem Wettkampfleiter.


    Beim Indian-Summer-Shooting 2018 haben wir das so geregelt und die Klassen 3 und 4 zusammengelegt,
    was weder zur Frustration von Prellerschützen oder sonstigen Ungemach führte.


    Wie es beim Indian-Summer-Shooting 2019 aussieht? Lasst euch überraschen.


    Gruß Ralf



    Klasse 1, 2 ,3, 4, 4 zu 3 und 2 minus 1 durch die Wurzel aus 4...

    Versteh deine Aussage nicht.

  • Grüß Gott zusammen,


    Panik... Hektik... Fake-News und Namensdreher...
    hier ist ja richtig Leben in der Bude, resp. im Threat!


    Mir ist offiziell von Zusammenlegungen irgendwelcher
    Klassen bei FT oder HFT nichts bekannt.


    Schönen Gruß


    Andreas Hack
    Bundessportleiter FT BDS

    Field Target ist wie Sportschießen - nur schöner.

  • Die Italiener haben bauch die Klassen 3 und 4. Aber es soll jetzt auch nicht in Korinthenkackerei ausarten.


    Grundsätzlich hast Du natürlich recht. Aber mit Ausnahme von Ungarn und Italien sind auch die frei
    erwerbbaren Luftpusten im Ausland, etwas kräftiger auf der Brust; womit auch eine weitere Abstufung
    nicht wirklich erforderlich ist und zwei Klassen genügen.


    Und die Idee bestimmte Klassen zusammenzulegen ist ja auch nicht schlecht, wenn es um Turniere im
    kleinen Rahmen geht (speziell die Klassen 3 und 5).
    Aber bei größeren Turnieren und dann noch die Klassen 3 und 4 zusammenzufügen finde ich eher ungünstig.


    Mir sind auch "Preller"-Schützen bekannt, die mit einem entsprechenden Gewehr und ihrem Können gegen
    Preller und PCP antreten könnten. Aber das ist doch eher eine selten Ausnahme.


    Interessant fände ich es aber trotzdem, mal an einem Event teilzunehmen, in dem alle 7,5 Joule-Klassen
    zusammengelegt sind. Auch wenn ich es als Standard nicht gut finden würde.

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

    Edited once, last by Rumms ().

  • Somit gibt es eine verbindliche Aussage. Danke! :thumbsup:

    Field Target Club Nordhessen
    SILHOUETTEN-STAMMTISCH NK GIFHORN

  • Ich höre immer nur memeneme



    Bei der FT LM NRW 2018 haben wir klasse 4 und 5 auch zusammen gelegt damit wir eine Wertung bekommen.
    Wenn man sich die Punkte der ersten Plätze von klasse 3 4 & 5 an schaut könnte man überlegen ob man alle freien Klassen zusammen legt.
    Frei nach dem Motto wer nicht trifft ist selber schuld !


    Aber ihr habt ja wohl nichts zu befürchten


    Dieser Beitrag enthält kein Sarkasmus!

  • Der ist gut! (Das ist bestimmt der Kollege vom Andreas Blüm.)

    Das war ein Fehlscher Freuler oder so. Ich darf mich damit rausreden, dass der gute Volker Hack als Ziele- und Kugelfanghersteller und BDS-Lieferant durchaus real existierend ist. Das "Volker" war also keine Leihgabe von Volker Blüm, Andreas' Vorgänger...


    Mitglied FWR-Förderkreis 000001, FWR Lifetime Member 777:
    Ich bin der Keith Richard dieses Forums und immer noch hier...

  • Hallo,


    als derzeit leider einziger Teilnehmer des Benke HFT Cup möchte ich kurz mal was einwerfen:


    -erst schiessen, dann reden-


    Immer wieder wird hier rumdiskutiert und teils auch versucht, das Rad neu zu erfinden. Macht doch mal wieder nen HFT Wettkampf aktiv mit! Dann würden sich manche Dinge von selbst klären, glaube ich. Wenn man so im Dreck an den Lanes liegt, kommt einem manche Erkenntnis. Ich spreche aus aktueller Erfahrung. In diesen Sinne


    Gruss,
    Alex