Hahn für die Zoraki 906

  • Ich bin auf der Suche nach diesen Hahn
    für die Zoraki 906, hat evtl. jemand eine
    Adresse ... ?

  • Meine aus dem Jahr 2016 mit PTB 946 hat
    den gleichen Hammer wie von Schneider angeboten.


    Wusste garnicht dass da noch ein anderer Hammer
    vom Hersteller eingebaut wurde.

  • Die alten 906er ohne PTB hatten den Ringhahn wie auf dem Bild. Die neueren, spätestens die mit Zulassung, haben nur noch den hakenförmigen Sporn. Ist eher unwahrscheinlich, daß es den Ringhahn noch gibt. Und ob der Hahn der 914 paßt, glaube ich persönlich nicht wirklich.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Bei Zoraki ist nicht nur die Nummer alleine wichtig. Auch BJ muss dabei betrachtet werden.


    Zoraki fängt anscheinend in jedem neuen Produktionsjahr auch neu mit der "Seriennummer" an, die aber dann nicht wirklich eine fortlaufende Nummer für alle bisher hergestellten M906 darstellt.


    Punkt um..... man kann an der Nummer keine echte Seriennummer erkennen. Man kann nicht erkennen, wieviele M906 bisher hergestellt wurden. Und wie Zoraki anhand dieser Nummer eventuelle Teileunterschiede in der Serienproduktion zuordnen kann ist, ebenfalls schleierhaft!


    Das Beschussjahr (BJ) ist wohl nur eine typisch deutsche Erkennungsmarke. Hat aber weder mit dem Produktionsjahr oder mit der Versionenidentifikation irgendeinen Zusammenhang.

    Edited 3 times, last by Smoky Farmer ().


  • Punkt um..... man kann an der Nummer keine echte Seriennummer erkennen.

    Es gibt keine echte oder falsche Seriennummer. Eine auf eine Waffe werksmäßig angebrachte Nummer ist die Seriennummer. Es ist völlig egal, wie der Hersteller diese Nummer zusammensetzt oder generiert.

  • Unsinn. Floppyk, Du solltest es besser wissen. Zoraki handhabt das recht unkonventionell!!
    Ich lass mich da mit Deinem Gequatsche jetzt auf keine Diskussion ein.

  • Zoraki hat bis auf die ersten 914er (2011) imho die gleiche Formel :
    die ersten beiden Ziffern -> Monat, gefolgt von den letzten beiden Ziffern des Baujahrs,
    dann der Bindestrich gefolgt von der in diesem Monat laufenden Nummer.
    1116-001234 ist also aus November 2016 und die 1234. SSW dieses Modells. 8)


    PS: Freue mich schon auf den nächsten Post des TS. Wie bekomme ich Teil x nach y . . .

  • Unsinn. Floppyk, Du solltest es besser wissen.

    Kein Unsinn. Recht hat er!


    Bei meinen Zorakis stellt sich die Seriennummer wie folgt dar:


    mm.jjjj gefolgt von einer fortlaufenden Nummer. Bei der 906 könnte es anders sein, die habe ich gerade nicht zur Hand.


    Fakt ist in jedem Fall: Mann kann eindeutitg erkennen, die wievielte Waffe eines jeden Monat des entsprechenden Jahres (aus einer Modellreihe) man in der Hand hat. Wurde aber schon so von anderen geschrieben.


    Faktisch ist das eine Seriennummer. Nichts anderes.


    Jede Nummer wird zum jeweiligen Modell nur einmal vergeben. Wenn für dich eine Seriennummer eine fortlaufende Nummer ist, ist das schön für dich. Aber keine allgemeingültige Defintion, die für alle anderen verbindlich ist.


    Quote from Smoky Farmer

    Ich lass mich da mit Deinem Gequatsche jetzt auf keine Diskussion ein

    Sowas liebe ich. Für einen erwachsenen Mann eine sehr engstirnige Aussage. Argument passt mir nicht, wird also igonoriert. :thumbdown: Erinnert mich in bisschen an die Schule wenn der Halbstarke dem Streber eine gelangt hat, weil er ihm anders nicht Paroli bieten konnte...

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen

    Edited 2 times, last by Knallebum ().

  • Noch eine Version zur 906: bei meiner befindet sich die Nummer auf der rechten Seite des Metalleinsatzes im Griffstueck, direkt vor dem Kartuschenlager.
    Aussagefaehig scheint sie nicht zu sein. Sie ist 6-stellig, die erste und zweite, die dritte und vierte sowie die fuenfte und sechste Stelle sind zahlenmaessig jeweils gleich.
    Weitere Nummern sind nicht vorhanden.
    Gruss
    pak9

  • pak9, da würde mich jetzt ein Foto interessieren.

    Browning GPDA 8 x2, Geco 225 + 1910, Walther P 22 + P22Q + P 88 x2+ PK 380 + PPK + PP, HW 88 Super Airw., Erma EGP 55, Röhm Little Joe + RG 3 x2+ RG 9 + RG 56 + RG 69 + RG 96, Mauser HSC 84 + HSC 90 + K 50, Perfecta FBI 8000, H&K P30, IWG Government Sportclub IPSC, Reck Miami 92 + Commander + G5 "light" chrom + Baby, ME Mini Para, SM 110, Valtro 85 +98, Zoraki 906 + 914 + 917 + 2918, Umarex Python chrom, Berloque + diverse Luftdruck und Softairwaffen