Neuling hat Luftgewehr gefunden

There are 71 replies in this Thread which has previously been viewed 14,241 times. The latest Post (September 11, 2023 at 10:13 AM) was by Langschwert.

  • Hallo Forum,
    beim Ausmisten eines Schuppens habe ich ein Luftgewehr gefunden: es hat 2 Räder und ein 2m langes Rohr. Haha, sry!
    Ich hab keine genauere Bezeichnung ausser El Gamo am Schaftende.
    Ich hab hier mal Bilder dazu (schon demontiert)

    Mechanik tut noch alles, leider fällt das Diabolo NUR raus, wenn ich den Lauf beim Abziehen nach unten halte :D
    Wahrscheinlich schlagt Ihr die Hände überm Kopf zusammen, bei dem Teil.
    Soll ich es gleich entsorgen? Eigentlich wollte ich es neu abdichten ...
    Was meint Ihr?
    Danke schon mal

  • Wenn das Dia rausfällt währe meine erste Vermutung, das deine El Gamo 5,5 statt 4,5mm hat. Währe im zusammen gebauten Zustand besser zu erkennen gewesen.
    Und den Kolben so ohne Schutzbacken im Schraubstock einspannen sollte man auch nicht machen. :D Und die Dichtung sieht gut aber trocken aus. 24std in Motorölbaden hilft.

  • Hallo,

    sieht aus wie ein Gamo Modell 300.

    http://www.network54.com/Forum/479035/m…853/1973+elGamo

    Spanischer Hersteller. Gamo und BSA gehören zusammen.
    Ist nicht das hochwertigste aller Luftgewehre, aber aufgehübscht, neu abgedichtet
    und mit einer neuen Feder, sollte das Teil ganz ordentlich funktionieren.

    Teile gibt's hier: https://www.gunspares.co.uk/categories/24040/Gamo/

    Ist kein 5,5mm. Steht drauf. Kal. .177 = 4,5mm

    liebe Grüsse ... Patrick

  • Wenn ich das richtig verstanden habe muss zum "Fallen" des Dias schon auch der Abzug betätigt werden.
    Die Teile sehen eigentlich soweit gut aus. Einmal reinigen, der Dichtung das oben beschriebene Motorölbad verpassen und mit dezenter Fettung wieder zusammen das Ganze.
    Bei der Feder bin ich mir nicht ganz sicher, ich glaube ich würde sie da eh alles schon auseinander ist wechseln. Muss aber nicht zwangsläufig.
    Für gefunden und den Einstieg nicht das Schlechteste.

    Schönen Gruß
    Michael

    Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!

  • moin. hast du glück, ich hab noch nie ein luftgewehr empfunden. nur als kind einen 98k mit munition auf dem sperrmüll, aber dafür hab ich vom vater kloppe gekriegt und das ding wurde abgeholt von der polizei-also auch nichts von gehabt.

    gruß edwin

    INVICTUS

  • moin. hast du glück, ich hab noch nie ein luftgewehr empfunden. nur als kind einen 98k mit munition auf dem sperrmüll, aber dafür hab ich vom vater kloppe gekriegt und das ding wurde abgeholt von der polizei-also auch nichts von gehabt.

    gruß edwin

    Ein Echtes? Scharfes???? Boah! Du Glückspilz (oder auch net ;) )

  • Das Diabolo fällt nur raus, wenn der Abzug betätigt wird, aber halt ohne Kraft.
    Was ich mit dem Ding anfangen soll, weiss ich gar nicht. Aber wegwerfen will ich´s nicht. Also wird´s halt gerichtet. Noch so ein Projekt ...

    Wie alt wird das Ding denn sein?

    verodog: Aber keine Gamo 300 -Teile :(

    Hab jetzt den gefunden:
    Gamo 300
    Ich würde gleich alle 3 Teile bestellen (vllt auch die ü 7,5kJ- Feder?) :saint:
    Okay? Ansonsten Ballistol und Fett für die Kolbendichtung? Und nen Laufputzerdings?

    Edited once, last by achimgr (May 28, 2017 at 6:58 PM).

  • Ach ja, noch ein Problem: Die alte Kolbendichtung geht nicht ab. Gibt´s da nen Trick? Linksgewinde oder so? Der Schraubenzieher rutscht ab, so fest sitzt die. Hab schon über längere Zeit WD40 draufgekippt...

  • Vorn die Schlitzschraube öffnen?
    Aber wiegesagt Kolbendichtung sieht verdammt gut aus, notfalls wirfst den ganzen Kolben ins Öl.
    12-24 std drin lassrn und alles gut trocken machen. Hülse innen leicht Fetten mit dem Kolben verteilen. Und dann sich lieber um die Laufdichtung kümmern. Feder würde ich natürlich neu machen.

  • Schlitzschraube klemmt.

    Noch was: Bild 4!!! Da wo die Feder drauf ist. Ganz rechts im Bild ist die Laufdichtung (Ist sie das?) zu sehen. Da hängen 3 ineinander verdrehte Federteile dran. Können das abgebrochene Reste der Kolbenfeder sein? Bei einem Federteil ist was abgebrochen. Oder ist das wieder was ganz Anderes?

  • wenn die schraube nicht mit lösen durch öl rausgeht kann man sie inner noc h mit hammer und stecheisen bewegen in dem man das stecheisen in den äuseren schraubenrand reinhaut un d dann mit hammer und meissel in die richtuing hämmert, wop sich das gewinde lösen soll, das hast etwas mehr kraft als ein abgenudelter schlitz.

    gruß edwin

    INVICTUS