Silvester 2019 Fazit SSW

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Silvester 2019 Fazit SSW

      Komischerweise hat noch niemand das Thema eröffnet... gab es sonst jedes Jahr.

      Erwähnt hier welche SSW ihr geschossen habt, samt Patronenverbrauch und welche Störungen auftraten.

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Bis jetzt 150 Schuss Victory und 30 Schuss Geco mit dem HW 37 rausgerotzt, alles reibungslos. Ich konnte es nicht lassen und hab zuletzt nochmal versucht ne Trommel Wadie Flash Defence raus zu klopfen. Die sind immer noch unmöglich und verwende ich definitiv nie wieder, nach 4 Schuss ging nix mehr, musste die Trommel mit roher Gewalt rausdreschen und dabei ist mir die Spitze vom Trommeltransport abgebrochen (der Revolver hat auch schon mehrere Silvester hinter sich) gut das ich noch 3 von den Teilen da habe, wird gleich ein neues eingepflanzt. Mit Steel Cop 2 Edelstahl bis jetzt 100 Schuss runter, 50 Geco und 50 Victory reibungslos. Bei den Gecos kommt kaum Flamme aus dem Lauf, dafür sehr sauberer Abbrand und schöner Knall. Die Victorys(Pobjeda) hingehen erzeugen eine enorme Mündungsflamme und nen heftigen Bumms, dafür hoher Verschmutzungsgrat...aber das ist es mir wert. Berichte morgen weiter, wie es ausgegangen ist. Guten Rutsch und frohe Ballerei allen!
    • Meine guten, alten Zorski 914 und 918 (oder so). Funktionieren jedes Silvester wie ein Uhrwerk. :D Je 1x Magazin und je 10x Leuchtpyros.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • Sgt_Elias wrote:

      Komischerweise hat noch niemand das Thema eröffnet... gab es sonst jedes Jahr.

      ja : am Neujahrstag, dem 1. Januar ... ;)

      jetzt will ich aber keine weiteren Mäkeleien an Schrotty mehr hören :!: dass er dem Kalender etwas voraus war ... X( ;) :D
    • ISSC M22-9 wenig befriedigend, Zoraki 917 etwas ernüchternd, Steel Eagle 1 Zuführstörung, Schmeisser SX2, Zoraki 906, Umarex HK P30, UMA-Lady u. Zoraki R2 problemlos:

      Hallo Gemeinde,
      habe auch dieses Jahr Silvester für einen kleinen, nicht unbedingt repräsentativen Schusstest mit einigen meiner SSWs genutzt. Bei beiden Revolvern je eine Trommel voll, bei den Selbstladepistolen soviel Schuss wie in das Magazin passten, plus eine im Kartuschenlager.

      Pistolen:

      Zoraki 917 Desert, PTB 1023, BJ 1018, ins Magazin passten mit Müh und Not lediglich 15 Kartuschen, davon dann eine ins Kartuschenlager repetiert. Das Befüllen des neuen Magazins erwies sich ab der achten Kartusche als (zunehmend) extrem mühsam, hab mir (obwohl erfahrener Schütze) erst den Daumen, dann den Zeigefinger der rechten Hand etwas blutig an den Magazinlippen aufgeschnitten. Eine Umarex-Füllhilfe stand mit leider nicht zur Verfügung, da ich diese zu Hause gelassen habe.

      Etwas ernüchternd lief dann bei dieser sonst in den Foren als sehr zuverlässig gepriesenen SSW das Verschießen der 15 9mm P.A.K. Umarex Bock Premium Knallkartuschen. 3 x hatte sich der Verschluss beim Zuführen einer neuen Kartusche nicht ganz vollständig geschlossen, der Abzug löste den Hammer nicht aus. Nach dem jeweiligen Vordrücken des Verschlusses von hinten mit dem Daumen der Schusshand konnte dann der noch vorgespannte Abzug abschlagen und den Schuss lösen. Dies ging zwar recht flott von der Hand, aber dies wäre im Verteidigungsfall doch sehr irritierend.
      Der Abzug machte einen vergleichsweise teigigen Eindruck.

      Möglicherweise ist aber die neue Waffe noch nicht richtig eingelaufen, oder die Munitionssorte ist für sie nicht ideal.

      CEONIC ISSC M22-9, PTB 1039, BJ 2419, schwarz, insgesamt hier leider enttäuschend. Auch hier waren lediglich 14 Schuss ins Magazin einzubringen, eine dann ins Kartuschenlager repetiert, und dann nochmal eine ins Magazin.
      Von den 15 Schuss, 9mm P.A.K. Umarex Bock Premium Knallkartuschen, 2x Auswurfstörungen, 3x Zuführstörungen, 2 x so verklemmt, dass das Magazin entfernt, Pistole durchgeladen und das Magazin wieder eingeführt werden musste. Letztlich konnte jede Kartusche abgeschlagen werden.

      Vielleicht aber ist die neue Waffe einfach noch nicht eingelaufen, oder die Munition passt nicht zu ihr.

      Umarex HK P30, PTB 912, schwarz, BJ AK, 15 Schuss 9mm P.A.K. Umarex Titan im Magazin u. eine im Kartuschenlager, völlig störungsfrei.


      Steel Eagle, PTB 963, schwarz, letztes Jahr störungsfrei, heuer bei sechs 9mm P.A.K. Umarex Titan im Magazin plus einer im Lager bei der zweiten Kartusche Zuführstörung, Rest störungsfrei.

      Zoraki 906, PTB 946, schwarz, sechs 9mm P.A.K. Umarex Titan im Magazin plus eine im Lager, völlig störungsfrei.

      Schmeisser SX 2, PTB 911, schwarz, sieben 9mm P.A.K. Umarex Titan im Magazin plus eine im Lager, völlig störungsfrei.

      Revolver:

      UMA-Lady, PTB 486, verchromt, BJ KD, sechs Kartuschen NC Walther 9mm R.K., Nr. 4.1.300, völlig störungsfrei.

      Zoraki R2, PTB 1006, schwarz, sechs Kartuschen NC Walther 9mm R.K., Nr. 4.1.300, völlig störungsfrei.


      Insgesamt erwiesen sich hier manche der Pistolen (sogar die Zoraki 917) für kapriziöser als die Revolver.
      Die Pistolen waren durch die Bank lauter und zeigten mehr "Kick" als die Revolver.

      The post was edited 2 times, last by Leibniz ().

    • Ich würde als Fazit sagen, daß die Umarex Bock murks sind und die Umarex Titan gut.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • GSG Stg44 25 Schuss Titan Mun...

      2 Klemmer, sonst ok... aber echt nicht besonders laut, die MP40 macht da mehr Spaß.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Zoraki 914

      14 Schuss Magazin und 25 Schuß Magazin mit Umarex / Walther fast problemlos ca 65 Schuß.

      Einzig beim einschieben des neuen Magazins während der Schlitten am Fanghebel hing, verklemmte sich 2x die 1.Patrone als der Schlitten wieder nach vorne rutschte.

      Rummst aber gut mit der 914er...

      Auch die Umarex - Weco Las Vegas Pyros waren völlig in Ordnung.

      Dann noch schnell einen kurzen Walther Pfefferpatronen-Test gemacht. Drei Schüsse schnell hintereinander abgegeben als es recht windstill war. Die Wolke war enorm und es kratzt immer noch im Hals obwohl ich direkt wieder in den Keller gegangen bin (ca 4 Meter entfernt). Dazu recht heftiger Knall mit relativ kleinem Mündungsfeuer. Wer meint sowas bringt nichts, soll er gerne mal selber testen. Ich wünsche keinen das er diese Wolke voll abbekommt.
    • Walther P22Q

      14 x Platzpatronen Victory Flashbang
      14 x Platzpatronen Victory

      Keine Störungen und die Flashbang machen richtig Spaß!

      Nachtrag:

      Röhm RG 88 (BJ)

      2 x Walther Peffer
      21 x Titan

      Ich bin begeistert wie gut die RG88 läuft!

      The post was edited 1 time, last by Gubi ().

    • Walther P22 50 Schuss Titan störungsfrei

      Walther P99 50 Schuss Titan störungsfrei

      Walther PK380 meine diesjährige Neuanschaffung und zum ersten Mal dabei:


      Ein Haufen Schei$$e! Nur Klemmer, nicht ein einziges Magazin ging durch. Die Pistole ist neu und ungeschossen
      Mutig ist, wer Durchfall hat und trotzdem furzt.
    • Erstaunlich war, daß es hier in meinem Wohngebiet mehr SSW Besitzer gibt. Ich habe heute mind. 7-8x SSW Serien gehört.Wo ich vorher gewohnt hatte 1x.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)
    • the_playstation wrote:

      Erstaunlich war, daß es hier in meinem Wohngebiet mehr SSW Besitzer gibt. Ich habe heute mind. 7-8x SSW Serien gehört.Wo ich vorher gewohnt hatte 1x.

      Gruß Play
      Mir kamen heute Nacht gefühlt Ali Baba und die 40 Räuber mit Schreckschusswaffen in der Hand entgegen. War schon ein mulmiges Gefühl, aber immerhin haben sie erst wieder rumgeschossen, als wir an denen weit vorbei waren.
    • Walther P22Q

      - 56 Kartuschen Perfecta Titan - ohne Störung
      - 21 Kartuschen S&B - Müll!

      Die Titan Kartuschen sind absolut gleichmäßig und schön laut, machen richtig Spaß. 20 Pyros damit verschossen, alle gezündet.
      Die S&B sind zumindest in diesem Fall echter Müll... Da hier vorort keine weiteren Titan mehr verfügbar waren habe ich mir total überteuerte S&Bs gekauft, da diese ja eigentlich einen guten Ruf haben. Aber mindestens 5 von 7 Kartuschen waren nicht stark genug geladen um überhaupt zu repetieren, der Rest hat gar nicht gezündet.. Keine Ahnung ob es an meiner P22Q liegt oder ob ich schlechte Kartuschen erwischt habe..
      werde ich auf jeden Fall nicht wieder kaufen!

      Ansonsten ein Hallo (bin hier neu :D ) und frohes neues Jahr an alle
    • Ekol Viper 4,5 Zoll mit 100x Walther 9mmR:

      Kartuschen sehr "leise" mit unregelmäßiger Ladung, Murks.

      Trommelbohrungen des Ekols sehr eng, rausfummeln der Hülsen war recht nervig, da z.T. stark verklemmt. Die Bohrungen muss ich aufreiben.

      The post was edited 1 time, last by pandur ().