CO2 Kapseln stinken!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CO2 Kapseln stinken!

      New

      Guten Tag.

      Ich habe heute eine CO2 Kapsel der Firma TIPPMANN in eine CO2 Waffe gemacht und nach dem ersten Schuss fiel mir ein unangenehmer Gestank auf!
      Es stinkt ähnlich, wie wenn man mit einer schwitzigen Hand eine CO2 Kapsel hält und dann dran riecht. Bloß viel intensiver!

      Es riecht leicht säuerlich und recht unangenehm.
      Ich weiß nicht, ob es eventuell giftig sein könnte?

      Jedenfalls habe ich die CO2 Kapsel sofort aus der Waffe entnommen und sie auszischen lassen.
      Der ganze Raum hat gestunken und ich habe sofort die Fenster geöffnet und den Raum solange verlassen.


      Danach habe ich die Kapsel geöffnet um zu sehen, wie es drinnen aussieht.
      Innen sieht sie grau aus und es gibt pulverartige Reste welche sich abkratzen lassen!
      Ist das gefährlich, das Zeug?
      Muss man sich da sorgen machen? Kann man den Inhalt irgendwie prüfen lassen bei TÜV oder einer Stelle für Verbraucherschutz?

      Grüße
      Images
      • DSC_0428.jpg

        188.32 kB, 918×1,024, viewed 12 times
      • DSC_0429.jpg

        209.31 kB, 919×1,024, viewed 9 times
      • DSC_0430.jpg

        217.44 kB, 857×1,024, viewed 10 times
      • DSC_0431.jpg

        184.14 kB, 918×889, viewed 11 times
      • DSC_0432.jpg

        178.42 kB, 918×800, viewed 10 times
      • DSC_0433.jpg

        263.51 kB, 1,024×980, viewed 8 times
    • New

      Moglicherweise war das Gas nicht sauber rafiniert, wenn das Gas aus der Quelle kommt ist es of mit Stoffen wie Quecksilber, Schwefel und in Ostdeuschland stellenweise mit radioaktiven Elementen verunreinigt. Pack die Flasche in einen Beutel (Luftdicht) und geh sicherheitshalber zum Arzt ! Benachrichtige auch den Händler.

      PS: Könnte sein das es nur Schwefel ist, aber sicherheitshalber ab zum Artz, der kann das in ein Labor geben !
      Das CO2 aus der Kapsel könnte als Nebenprodukt aus einer Erdgasquelle gewonnen worden sein, Ich will nur hoffen das kein Queksilber drinnen war :thumbdown:
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"

      The post was edited 2 times, last by Jan von Katzenbach ().

    • New

      Jan von Katzenbach wrote:

      Moglicherweise war das Gas nicht saber rafiniert, wenn das Gas aus der Quelle kommt ist es of mit Stoffen wie Quecksilber, Schwefel und in Ostdeuschland stellenweise mit radioaktiven Elementen verunreinigt. Pack die Flasche in einen Beutel (Luftdicht) und geh sicherheitshalber zum Arzt ! Benachrichtige auch den Händler.

      PS: Könnte sein das es nur Schwefel ist, aber sicherheitshalber ab zum Artz, der kann das in ein Labor geben !
      Das hört sich äußerst beunruhigend an:(

      Also mit meinem Geigerzähler habe ich kurz über die Öffnung gehalten und er zeigt nichts über der Hintergrundstrahlung. (Alpha Beta und natürlich Gamma Messbar. )
    • New

      Sorry mir ist nicht zum Spaßen zumute ! Erdgas enthält zum anderen auch CO2 und anderes :



      Queksilber riecht leicht nach Handschweiß (in Dampfform) Ich habe selbst mal versehendlich eine Queksilberdampflampe zerdeppert, daher weiß ich das !
      Schwefel riecht ähnlich aber meiner Meinung nach eher nach Zwiebeln und faulen Eiern !

      Mit einer Queksilbervergiftung ist nicht zu spaßen !!
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • New

      Ingo.M wrote:

      Für mich sieht das auf den Bildern eher wie Salzablagerungen aus (ggf reagiert mit dem Aluminium) und in technischem CO2 (nicht für Lebensmittel) kommen auch schon mal kleinere Mengen Schwefelwasserstoff vor, was unangenehm riechen kann.
      ...und zudem das Material anfrisst.

      @TE, kann man irgendwo entnehmen, wie alt die Kapseln sind?
    • New

      Ich habe mal die aufgesägte Kapsel in einen Gefrierbeutel gepackt.

      Also wenn ich an meiner schwitzigen Hand rieche, dann rieche ich nichts.
      Wenn ich an einer frischen Kapsel rieche, rieche ich nichts.
      Wenn ich aber mit meiner schwitzigen Hand die Kapsel packe und halte, und dann etwas reibe und die Nase dazwischen halte und dran rieche, dann merkt man etwas.

      Und so ähnlich roch es, als ich geschossen habe.
    • New

      Ballistic wrote:

      Ingo.M wrote:

      Für mich sieht das auf den Bildern eher wie Salzablagerungen aus (ggf reagiert mit dem Aluminium) und in technischem CO2 (nicht für Lebensmittel) kommen auch schon mal kleinere Mengen Schwefelwasserstoff vor, was unangenehm riechen kann.
      ...und zudem das Material anfrisst.
      @TE, kann man irgendwo entnehmen, wie alt die Kapseln sind?
      Leider nicht.
      Habe Sie bei SWS als 100er Pack vor 2 Monaten gekauft.
      Den Händler habe ich heute eine email geschrieben.
      Ich warte auf die Antwort.
    • New

      Moin!

      Luftpistole wrote:

      Ich weiß nicht, ob es eventuell giftig sein könnte?
      Wenn es giftig sein könnte, warum macht man dann sowas:

      Luftpistole wrote:

      Jedenfalls habe ich die CO2 Kapsel sofort aus der Waffe entnommen und sie auszischen lassen.
      Der ganze Raum hat gestunken und ich habe sofort die Fenster geöffnet und den Raum solange verlassen.
      Was Ingo.M da geschrieben hat ist schon einleuchtend!

      Und da Du noch nicht im Koma liegst, solltest Du dich da jetzt nicht verrückt machen! ;)

      Das Teil war wohl nicht ganz sauber beim abfüllen.

      Kann ja auch eine harmlose Verschmutzung in der Kapsel gewesen sein!

      Weitermachen! :D :thumbup:
    • New

      Habe soeben eine weitere Kapsel angestochen und auslaufen lassen um sie zu öffnen.
      Diese sah innen deutlich sauberer aus. Keine Pulverreste.
      Die Innenwände waren dunkel angelaufen, aber es ließ sich nicht von den Innenwänden abkratzen.
      Gerochen hat sie von innen ähnlich, aber bei weitem nicht so intensiv.

      Ich könnte jetzt die restlichen 80 Kapseln alle öffnen, aber was hätte ich dann davon?
      Ich warte auf die Antwort vom Händler.

      Zu dem Aluminium:
      Also die Kapseln lassen sich kaum von eine starken Magneten entfernen.
      Ich nehme an, dass die Kapseln aus Stahl bestehen.
      Ob sie noch galvanisiert wurden? -Vermutlich.
      Mit was? -Weiß ich nicht, eventuell Zink?

      Vielleicht war Feuchtigkeit in der Kapsel? Wer will das schon wissen.


      RS100 wrote:

      Wenn es giftig sein könnte, warum macht man dann sowas:
      Vielleicht eben ein Fehler in der Produktion. Man macht es ja nicht mit Absicht.


      Wie gesagt, ich warte mal auf die Antwort vom Händler.
    • New

      Lasse grundsätzlich die Finger von Tippmann Kapseln.
      Haben bei mir schon Probleme verursacht.

      Zuletzt bei meiner (Hämmerli 850 Siehe Bild)
      Die Kapsel wurde nur einseitig angestochen. Darauf stand der Zylinder unter Druck.
      Da einschraubseitig die Kapsel nicht angestochen war, wurde das System nicht gefüllt.
      Der Zylinder mußte unter Druck geöffnet werden.
      Images
      • Schulter.jpg

        108.71 kB, 1,024×517, viewed 15 times
    • New

      Habe bemerkt, dass die Kapseln nicht sauber angestochen werden.
      Früher hatte ich welche von Umarex, bei denen war dann ein Loch, nachdem sie angestochen wurden.
      Bei den jetzigen ist es eher ein Riss, bzw. da, wo ein Loch sein sollte, ist es nur eingedrückt und an einer Seite ist dann ein Riss, welcher die Kapsel dann "öffnet".

      Nächstes mal kaufe ich auch keine Tippmann Kapseln mehr.
    • New

      Luftpistole wrote:

      Zu dem Aluminium:
      Also die Kapseln lassen sich kaum von eine starken Magneten entfernen.
      Ich nehme an, dass die Kapseln aus Stahl bestehen.
      Ob sie noch galvanisiert wurden? -Vermutlich.
      Mit was? -Weiß ich nicht, eventuell Zink?
      Muss kein Alu sein, meine Umarex Kapseln sind auch aus Stahl/verzinkt.
      Ob Alu oder Zink egal, beides kann oxidieren.
      Zink würde sogar noch mehr einleuchten, Zink kann in Verbindung mit Säuren Salzkristalle bilden.
      Schick die Dinger zurück und gut.
    • New

      Luftpistole wrote:



      Zu dem Aluminium:
      Also die Kapseln lassen sich kaum von eine starken Magneten entfernen.
      klar, die sind ja auch aus Stahl, Alu wäre viel zu teuer.
      In den Kapseln haben sich wohl Salzkristalle gebildet die da nicht hin gehören.
      Schimmern die blau / grün könnte das ein Hinweis auf auf Eisensulfat sein.
      Stinken die wie faule Eier ist das ein Hinweis auf Schwefel.
      Dann ist bei der Abfüllung was reingekommen was da nicht rein gehört.

      Gruß Dirk