Befürchtetes weitreichendes Führverbot kommt!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sicher ist nicht wählen gehen keine Option. Dann wähle ich lieber irgendwas sinnloses, als auch nur eine der Altparteien!
    Was ich damit meinte ist das es augenscheinlich egal ist. In meinem Umfeld sind gefühlt 90% gegen die Altparteien, wenn man irgendwo sich mit Fremden unterhält sind gefühlt 90% gegen die Altparteien usw. Da denkt man ... hmmm, muss ja richtig rocken bei der nächsten Wahl und was passiert -> nix!
  • Blowgunfreak wrote:

    Sicher ist nicht wählen gehen keine Option. Dann wähle ich lieber irgendwas sinnloses, als auch nur eine der Altparteien!
    Was ich damit meinte ist das es augenscheinlich egal ist. In meinem Umfeld sind gefühlt 90% gegen die Altparteien, wenn man irgendwo sich mit Fremden unterhält sind gefühlt 90% gegen die Altparteien usw. Da denkt man ... hmmm, muss ja richtig rocken bei der nächsten Wahl und was passiert -> nix!
    Da gibts ein Starkes Stadt/Land gefälle ;)
  • DIE_HARD wrote:

    Diesen Schutz kann man effektiv nur erreichen, in dem sämtliche kriminellen Elemente aus dem Land entfernt werden und der Zuzug weiterer hier konsequent unterbleibt!
    Wie willst Du deutsche Staatsbürger ausweisen?Und wie unterscheidest Du zwischen anständigen Einreisenden und Kriminellen?Deine Denkstruktur läßt stark zu wünschen übrig,dass funktioniert so nicht,es gibt schließlich auch so etwas wie reisende Kriminelle.Willst Du also das Land komplett dicht machen und nicht mal mehr Touristen ins Land lassen? :bash: :umleitung:
    Konzentration ist alles!
    Ich bin ein Preuße! :saint:
    Eine seltsame Welt!
  • Raziel wrote:

    Wie willst Du deutsche Staatsbürger ausweisen?Und wie unterscheidest Du zwischen anständigen Einreisenden und Kriminellen?Deine Denkstruktur läßt stark zu wünschen übrig
    Und du selber bist schon ziemlich seltsam unterwegs, oder? Haste mal Schisch-Kebap gemacht und findest es überall toll? Wat bist du denn für ein Freidenker? Kannst du denn unterscheiden, wer passt und wer nicht? Und wenn ja - warum und woher? Völliger Blödsinn, du müsstest mal ins Kloster gehen.
    Aber die können die eigentlich auch nicht mehr helfen.
    si vis pacem para bellum
    und
    Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
  • Raziel wrote:

    DIE_HARD wrote:

    Diesen Schutz kann man effektiv nur erreichen, in dem sämtliche kriminellen Elemente aus dem Land entfernt werden und der Zuzug weiterer hier konsequent unterbleibt!
    Wie willst Du deutsche Staatsbürger ausweisen?Und wie unterscheidest Du zwischen anständigen Einreisenden und Kriminellen?Deine Denkstruktur läßt stark zu wünschen übrig,dass funktioniert so nicht,es gibt schließlich auch so etwas wie reisende Kriminelle.Willst Du also das Land komplett dicht machen und nicht mal mehr Touristen ins Land lassen? :bash: :umleitung:
    Es beginnt für mich mit jedem, der hier über seine Identität lügt oder mehrfach durch zig Länder Asyl beantragt hat und abkassiert! Jeder Biodeutsche wird hart bestraft, wenn er irgendwo Falschangaben macht! Ganz zu Schweigen irgendwo auch nur einen Cent zu viel abkassiert hat. Denk mal drüber nach.

    Nein man will nicht handeln und das ist das Problem. Wie viele abgelehnte rennen hier im Land noch herum und werden nicht ausgewiesen? Genau dort geht es weiter mit der Unwilligkeit des Staates. Ebenso all diejenigen, welche schon Aktenordner mit Straftaten füllen und denen man nicht mehr Herr wird. Der Staat hat vor den selbst geschaffenen Problemen kapituliert. Wir zahlen Steuern dafür, dass der Staat das Gewaltmonopol ausübt und für Ordnung und Recht sorgt und dieses umsetzt.

    Deutsche Staatsbürgerschaft? Die wird doch mittlerweile an jeden "verramscht", der lang genug schafft durch immer weitere Aufschübe und Rechtstrickerein im Lande zu bleiben. Vieles noch von der Regierung selbst geschaffen um den Rechtsbruch von 2015 nachträglich zu legalisieren! Stichwort Spurwechsel und solcher Schwachsinn. Genauso wird dann auch bei den Statistiken geschummelt. Dann waren es auf einmal alles "Deutsche" ....
  • Hey Mann, lasst das doch jetzt nicht so aus dem Ruder laufen. :(
    Der wahre Feind sitzt in der Politik und nicht hier im Forum, klar stinkt das jetzt jeden an der im Alltag ein Messer mit sich rumträgt aber deshalb sollte man jetzt nicht jeden anderen Waffenbesitzer verbal/schriftlich plätten der andere Ansichten hat.

    Das mit den Gangstern aus dem Ausland ist ein Problem das sehr wohl lösbar wäre wenn man es im politischen Bereich wirklich wollte aber ich habe oft die Vermutung das diese Entwicklung teilweise gewollt ist um den Normalos Angst und Stress zu machen damit man den Leuten leichter unpopuläre Sachen reindrücken kann egal ob im Bereich Sicherheit, Meinungsfreiheit, sozialen Umgangsformen, Religionsausübung usw.

    Deshalb sollte man vorsichtig sein mit Meinungen, Worten und Taten, nicht das man dann nachher selber bemerkt das man nur eine ausgenutzte Marionette von wem anderen ist.

    The post was edited 1 time, last by Foxford ().

  • Da hilft in Zukunft nur eine starke Opposition. Sonst können die großen Parteien (große Koalition) Alles durchwinken, was Sie wollen.
    Und unrealistische Traumtänzer müssen eine Quittung bekommen, daß man das Volk nicht so behandeln kann. Also abwählen.

    Gruß Play
    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
  • Anstatt irgendwelche Quatschverbote zu verhängen, sollte man einfach bei den Delikten mal konsequent das geltende Recht anwenden.
    Ist aber nicht mehr...heute können sich Rettungskräfte, Polizisten verprügeln, beleidigen und anspucken lassen. Das ist eine schleichende Verrohung der Gesellschaft, ohne Folgen. Staatsanwälte haben selber Angst...die Urteile sind teilweise mehr als fragwürdig.

    Messer 6 cm ? Who cares....

    Der nächste Angler bekommt aber richtig einen aufgebrummt, wenn er sein Filitiermesser nicht richtig transportiert...Naja...der Michel wählt weiter so...nun sind sie halt da.
  • br.de/nachrichten/bayern/bayer…ber-messer-verbot,RQM9hI9

    "Zudem müsse sich die ganze Gesellschaft mit Aggressivität und Gewalt im öffentlichen Raum auseinandersetzen - etwa durch mehr Prävention. "Die Polizei kriegt das Problem nicht alleine in den Griff", sagte Schulze."

    Und da nimmt man den bößen Deutschen die Messer ab .

    Ich frag mich eher was ist das für eine Polizei?

    Vielleicht mal ein Praktikum in Russland machen


  • Christian 1984 wrote:

    br.de/nachrichten/bayern/bayer…ber-messer-verbot,RQM9hI9

    "Zudem müsse sich die ganze Gesellschaft mit Aggressivität und Gewalt im öffentlichen Raum auseinandersetzen - etwa durch mehr Prävention. "Die Polizei kriegt das Problem nicht alleine in den Griff", sagte Schulze."

    Und da nimmt man den bößen Deutschen die Messer ab .

    Ich frag mich eher was ist das für eine Polizei?
    Eine unterbesetzte manchmal schlecht ausgebildete und schlecht ausgerüstete Polizei,also ein Personenkreis wo eingespart werden mußte um die Banken zu retten.Weil mit Geld zu spielen und Werte vorzugaukeln ist wichtiger wie die Sicherheit der Bürger.Wichtig ist das den Reichen das Geld nicht ausgeht und nicht das der Bürger sicher ist!Wichtig ist nur daß der Große Gott Mamon immer gut gefüttert wird damit man ihn weiter anbeten kann.
    Konzentration ist alles!
    Ich bin ein Preuße! :saint:
    Eine seltsame Welt!

    The post was edited 1 time, last by Raziel: Rechtschreibung ().

  • Naja am Ende läuft es darauf hinaus das Täter wie auch potentielle Opfer/Selbstverteidiger auf anderes Equipment umsatteln werden.
    Anstatt das endkrasse große Messer wird dann eine große Dose Pfefferspray und ein kleines Metallrohr als Prügel benutzt oder ein etwas modifizierter Schlüsselbund der dann wie ein Schlagring wirkt oder so ähnlicher Kram.

    Besser wird da nichts, Gewalt geht dann halt anders....
  • the_playstation wrote:

    Da hilft in Zukunft nur eine starke Opposition.
    Es gibt im ganzen Bundestag nur noch eine "Alternative". Alle anderen ziehen doch am selben Strang um uns damit die Schlinge immer enger zu ziehen.

    Christian 1984 wrote:

    br.de/nachrichten/bayern/bayer…ber-messer-verbot,RQM9hI9

    "Zudem müsse sich die ganze Gesellschaft mit Aggressivität und Gewalt im öffentlichen Raum auseinandersetzen - etwa durch mehr Prävention. "Die Polizei kriegt das Problem nicht alleine in den Griff", sagte Schulze."

    Ich frag mich eher was ist das für eine Polizei?

    Wenn die Gesellschaft einschreitet z.B. durch Zivilcourage wird einem doch, sofern man es überlebt, hinterher der Prozess gemacht wenn eines der Goldstücke dabei zu Schaden kommt.

    Was ist das für eine Polizei? Eine, welche zur Witzfigur gemacht wurde! Müssen sich wie andere Rettungskräfte sonstwas gefallen lassen. Auch hier sind die Täter doch ganz klar wieder in genau dem gleichen Umfeld zu suchen wie auch bei den Messern. Es läuft am Ende auf das immer gleiche Kernproblem heraus und daher ist ein Zustand von vor 2015 wieder herzustellen und nichts anderes kann die Lösung sein. Oder anders gesagt einfach nur mal geltendes Recht anwenden!
  • Foxford wrote:

    Naja am Ende läuft es darauf hinaus das Täter wie auch potentielle Opfer/Selbstverteidiger auf anderes Equipment umsatteln werden.
    Anstatt das endkrasse große Messer wird dann eine große Dose Pfefferspray und ein kleines Metallrohr als Prügel benutzt oder ein etwas modifizierter Schlüsselbund der dann wie ein Schlagring wirkt oder so ähnlicher Kram.

    Besser wird da nichts, Gewalt geht dann halt anders....
    Nein Pfefferspray ist dann auch nicht mehr denn überall wo viele Menschen sind werden gefährliche Gegenstände verboten ,steht doch in den Artikeln ,ne gewisse Gruppe juckt das aber nicht und die anderen macht man zu Schafen ;) damit es die andere Gruppe noch einfacher hat .

    Wie meinte mal einer,Deutschland schafft sich ab !
  • Raziel wrote:

    Die Gewalt ist nur ein Spiegel der Gesellschaft,in einer freien offenen ehrlichen und mündigen Gesellschaft gibt es keinen Platz für Angst und Gewalt
    Für unsere Gesellschaft mag das gelten. Man muss sich aber mal die Gesellschaftformen derjenigen ansehen, welche in unser Land kommen und was bei denen für Werte gelten oder wie dort für etwaiges Fehlverhalten jemand bestraft wird. Für sowas ist unser Rechtsstaat meines Erachtens nicht entsprechend ausgelegt und auch nicht Willens. Hier wird denen doch der Prozess mit der "ganzen Milde des Rechtsstaates" gemacht.
  • Raziel wrote:

    Die Gewalt ist nur ein Spiegel der Gesellschaft,in einer freien offenen ehrlichen und mündigen Gesellschaft gibt es keinen Platz für Angst und Gewalt.Aber das will doch niemand,ängstliche Menschen sind doch viel leichter zu manipulieren.
    Und die hat sich seit 2015 eben drastisch geändert ,Massenübergriffe auf Frauen,Frauen die weit über 70 sind und "Unsittlich Berührt" werden ,Junge Mädchen die erstochen werden,Überfälle am Laufenden Band gab es vor 2015 in diesem Ausmaße bei weitem nicht .

    Das kannte man nur aus anderen Ländern die weit weg waren.

    Aber keiner da oben kann 1+1 zusammen zählen