Diana Oktoberfestgewehr

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • So ich habe es getan, habe noch eins bei Kurt24 ergattert und heute abgeholt.
      Ich war immer ein bisshen hin und her gerissen ob ich es mir kaufen soll oder nicht.........aber dieser Thread hat mich irgendwie neugierig auf so ein Rummelgewehr gemacht auch dank @Nosferatu2008 OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI OKTI :P :P :D :D
      Seine erste Lieferung die sich im Ladengeschäft befand war wohl schon letzten Donnerstag vergriffen als ich Freitags dort war waren sie leider alle schon weg :( Er tröstete mich und sagte wenn ich Montag anrufe und es mir reserviere legt er mir eins zurück, denn er hätte noch ein 2-3 Waffen im Lager. Gesagt getan heute angerufen und die nette Dame am Telefon bestätigte mir das ich es abholen kann, also direkt nach der Arbeit hin und abgeholt.
      Aber jetzt sind sie wohl wirklich alle weg angeblich käme mitte Oktober eine neue Lieferung.
      Ein Probeschiessen konnte leider nicht stattfinden denn der Verkäufer hatte leider keine 4,4mm Rundkugel vorrätig, ich habe leider nirgendwo 4,4mm Rundkugeln im Umkreis von 50km zu bekommen alles mögliche an Waffenläden abtelefoniert :cursing: Also das Probeschiessen muss noch ein paar Tage warten bis die Lieferung von 4K5 da ist.
      Die haben seid heute die originalen Okti-Kugeln :D
      Gleich mal die grosse Dose mit dem einfüller und eine kleine auf vorrat Reservedose bestellt :D
      4komma5.de/1500-Diana-Oktoberf…-Kaliber-44-mm-verkupfert
      4komma5.de/1500-Diana-Oktoberf…-Kaliber-44-mm-verkupfert

      So will euch nicht länger auf die Folter spanen hier auch ein paar Bilder vom Okti....








      Gruss
      Markus :thumbsup:

      The post was edited 1 time, last by Bruchpilot75 ().













    • Vom ersten Eindruck her nicht schlecht die Schäftung könnte sicher besser sein aber scheint aber Chinatypisch normal zu sein. Ordentlich eingefettet ist sie auch und das Zeug stinkt bestialisch an den Fingern.
      Was sollte man ungedingt vor dem ersten Betrieb machen? Ich möchte sie nur nicht zerlegen o.ä. das traue ich mir noch nicht zu da mir die Erfahrung mit so einem Rummelgewehr fehlt?
      Aber eine Laufreinigung wird wohl ein muss sein oder??
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Liebe Schießsportfreunde, bei aller Euphorie über das Gewehr. Wir reden hier über eine 30€ Chinaplempe. Rechnet doch mal mit den "normalen" Preisspannen zurück .... GSG kauft die Dinger für 30-40€ ein. Und dafür wird eine Menge geboten, oder?
      @ Ralf, soll ich mir auch so ein Ding bestellen? Gruß HD
    • hoyt wrote:

      Ihr Glücklichen,Ich suche alle Händler ab und finde keines,aber bis Weihnachten werde Ich auch so n neues Spielzeug haben
      Ich hatte mal den Shoot-Club angeschrieben um hier eventuell jemanden helfen zu können, heute kam folgende Antwort:

      Hallo Herr Ulrich,
      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Laut Hersteller soll uns die Lieferung vorraussichtlich im November erreichen.
      Genauere Angaben haben wir leider noch keine.
      Viele Grüße / Best regards,

      Jeanette Schubert
      Service Team
      shoot-club GmbH
      Brandiser Str. 102
      04316 Leipzig
      "Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!"
    • @Bruchpilot75
      Dein Gewehr sieht aus wie Meines. :thumbsup:
      Willkommen im Club. ;)
      Edit: 4koma5 liefert nicht nach Österreich.
      SAFTLADEN :aufreg:

      @hoeflerrr
      Könntest Du bitte mal bei der Systemhülse den Außendurchmesser und die Materialstärke messen?

      Ich komme auf 31mm Außendurchmesser und 2,2mm Wandstärke. Das wären dann 26,6mm Innendurchmesser, aber zusammengebaut kommt man schwer dazu um die Materialstärke zu messen.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

      The post was edited 1 time, last by Rifleman ().

    • Hier die erste Verbesserung von meiner Seite:
      Ventilspiel-Fühlerlehre 0,15mm, zur Beilagscheibe geschnitten minimiert das Spiel im Spannhebel :thumbsup:
      Images
      • _20180924_234152.JPG

        147.11 kB, 1,024×667, viewed 21 times
      • _20180924_234058.JPG

        112.03 kB, 534×1,024, viewed 29 times
      Gruß Christoph
    • Lese hier schon eine Weile mit und habe mich irgendwie von der ganzen Euphorie anstecken lassen. Ich habe heute noch eins bei brucklacher.eu bestellt, aber inzwischen hat er auch keine mehr. Die einzige Alternative die ich gefunden habe ist demmer-shop, die wollen aber 20€ mehr haben...
      Immerhin ist dafür der Versand frei. Wem es also den kleinen Aufpreis wert ist der hat hier nochmal die Chance zuzuschlagen.
      demmer-shop.de/detail/index/sArticle/12627

      hoyt wrote:

      Ihr Glücklichen,Ich suche alle Händler ab und finde keines,aber bis Weihnachten werde Ich auch so n neues Spielzeug haben :D

      Irgendwann müssen sie ja wieder verfügbar sein


      Edit.: Inzwischen bei Demmer auch ausverkauft!

      The post was edited 1 time, last by deichlaeufer ().

    • hoeflerrr wrote:

      Die Dichtung scheint die selbe wie bei der Diana 30 zu sein.
      Das ist schon mal die Meldung des Tages. :thumbup:
      Allerdings kommt mir die Manschette des Okti chinesisch hart vor. Ich habe hier eine neue originale Diana 30 Manschette liegen, die sich weicher anfühlt. Egal, hauptsache die Verschleißteilfrage ist geklärt.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Rifleman wrote:

      Ich habe hier eine neue originale Diana 30 Manschette liegen, die sich weicher anfühlt. Egal, hauptsache die Verschleißteilfrage ist geklärt.
      Das ist ja praktisch, kannst du die bitte mal mit den Maßen aus der Reparaturanleitung vergleichen?
      Gruß Christoph
    • hoeflerrr wrote:

      Rifleman wrote:

      Ich habe hier eine neue originale Diana 30 Manschette liegen, die sich weicher anfühlt. Egal, hauptsache die Verschleißteilfrage ist geklärt.
      Das ist ja praktisch, kannst du die bitte mal mit den Maßen aus der Reparaturanleitung vergleichen?
      Erst später, bin unterwegs. ;)

      Edit: Ist Euch schon aufgefallen das in diesem Thread stets zwei bis 12 und mehr User mitlesen?
      Es gibt ja doch mehr Interessenten an Repetierern und die Unkenrufe verstummen langsam. :D
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Stellt sich die Frage, welches Luftgewehr hat eine ähnliche Manschette für 27mm Systeminnendurchmesser?

      @hoeflerrr
      Du hast in Deiner Rep.Anl. den Innendurchmesser der Manschette mit 12mm gemessen, das wäre der kleine Durchmesser vom Konus am Kolben. Somit schätze ich den großen Durchmesser vom Konus mit etwa 14mm. Könntest Du das bitte kontrollieren bevor Du die Plempe wieder zusammenbaust?

      Ich habe es (noch) nicht gemessen, aber das Oktoberfestgewehr müsste eigentlich etwas stärker sein, als das Diana 30 mit originaler Feder. Ich denke der Spannweg und somit der Kolbenhub dürften etwa gleich sein. Jedenfalls hat das Oktoberfestgewehr einen größeren Zylinderquerschnitt und einen dickeren Kolbenfederdraht als das D30.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Rifleman wrote:

      @hoeflerrr
      Du hast in Deiner Rep.Anl. den Innendurchmesser der Manschette mit 12mm gemessen, das wäre der kleine Durchmesser vom Konus am Kolben. Somit schätze ich den großen Durchmesser vom Konus mit etwa 14mm. Könntest Du das bitte kontrollieren bevor Du die Plempe wieder zusammenbaust?
      Jau, messe ich heute Abend gleich nach. :thumbup:

      Diese Art von Dichtung gibt es ja bei mehreren Dianas, da müsste man mal bei einem kompetenten Teilehändler nachfragen. (JSWC Gotha?)
      Gibt es sonst noch was zu messen/ fotografieren?

      Edit: Hier mal alle Diana-Kolbendichtungen von SWS: versandhaus-schneider.de/index.php/cPath/40_97_141_217
      Leider hat nur die für die 30er eine Größenangabe.
      Gruß Christoph