Umarex Legends Cowboy Lever Action CO2 Air Rifle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe die Waffe schon wieder ganz vergessen.
      Man hat wirklich nichts mehr davon mitbekommen.

      Bin auch der Meinung, dass man für ca. 20, 30 oder 60€ die viel hochwertigere WLA nehmen sollte.
      Keine Hülsen, dafür Echtholz und gezogener Lauf.

      Bin schon auf die neutralen Schussberichte gespannt.
    • Sgt_Elias schrieb:

      ...

      Die SAA Hülsen sind viel zu schwer für Waffen die Hülsen auswerfen.
      Knapp 13,6 Gramm


      Die WLA und CLA sehen doch fast gleich aus - bis auf ein paar Details.
      Schaftkappe z.B. Gut, kann man bei der WLA kaschieren, wenn man den Schaft dunkel beizt. Geht da ja, da der Schaft aus Holz ist.
      Ich würd auch ehr ein paar 10€ drauflegen und eine WLA kaufen.
      Bei der CLA ist zwar der Hülsenauswurf realistisch, aber für mich kein Kaufargument.

      Aber gut - jetzt erst mal abwarten bis die ersten hier getestet sind.
      Vielleicht gibts ja auch so ein Hype wie bei dem Oktoberfestgewehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von michel_xi ()

    • Gegenüber der wertigen WLA sind da für mich zu viele gravierende Nachteile:
      Fake Kunststoffschaft.
      Evtl. beschädigte Hülsen vom Boden suchen.
      Kein gezogener Lauf und nur BB Version.
      und dann um die €250,-

      Kein guter Deal IMO.
      cheers..
    • Tja......
      Wenn man bereits eine WLA hat, dann könnte man denken,..... man hat ja schon alles.
      Wenn man bereits eine CLA ins Auge fasst und eine WLA bereits hat, dann macht man was?
      Man macht nichts Falsch. Denn dann kann man sagen, ich kenne beide und mir ist die "eine" lieber!

      Meine Sorge in Punkto CLA ist eher, daß die sowas von Neu ist und womöglich nicht alles von Anfang an funktioniert oder verschleißarm ist. Ein Groschengrab möchte ich nicht unbedingt haben!

      Egal was da kommen wird! Sobald das Ding verfügbar ist, werden die ersten "googlen" und lesen, Video guggen, vergleichen, überlegen, verwerfen, zweifeln, wünschen, hadern, nachdenken, Wunschdenken, umkippen und kaufen! Wetten! Dann ist hier zu lesen...... kommt noch vor Weihnachten! So wird es kommen, so war es immer, so wird es immer sein!
      Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker nur sehr sparsam damit umgehen. Mark Twain
      Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Smoky Farmer ()

    • Was mäkelt ihr denn hier rum? Das mit dem Kunststoffschaft ist nun wirklich nichts neues mehr und wurde hier in dem Thread schon gefühlt 1000 mal durchgekaut.

      Das der Preis bei 250,-€ liegt, war schon bei den ersten Händlerlistungen in Deutschland klar.

      Für anspruchsvolle Präzisionsschützen ist die CLA auch nicht gemacht. Klar, für normale Schützen ist der Patronenauswurf total nervig. Für uns Cowboy Action Shooter ist die CLA wieder ein Stück weiter an der Realität.

      Ich persönlich freue mich wie ein kleines Kind auf die CLA, weil ich mir solch ein realtitätsnahes Rifle schon länger gewünscht hatte (siehe erster Beitrag). Mein absoluter Traum ist noch immer eine 73er Winchester mit Ladehülsenauswurf, co2 wohlgemerkt.

      Ich bin bei der CLA total unvoreingenommen und werde mir darüber erst eine Meinung bilden, wenn ich sie anfassen und ausprobieren kann. Vielleicht wird sie mich flashen, vielleicht wird sie mich aber auch enttäuschen. Ich werde definitiv darüber berichten, hier im Forum und auch bei YouTube.

      In meinen Augen ist die CLA ein Anfang. Wenn Sie gut läuft, dann kann ich mir vorstellen das Umarex weitere und bessere Varianten auf den Markt wirft.

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Das glaubst du doch selbst nicht :D

      Nichts gegen Umarex, aber die wollen natürlich möglichst günstig in Asien herstellen lassen, und hier mit viel Gewinn verkaufen.

      Schön reden braucht man bei dem CLA aber nichts...

      Für Cowboy Action Shooter finde ich es eher ungeeignet, oder schießt ihr mit Langwaffen nur auf 10 Meter und wollt nichts treffen?

      Dann die ab prallenden Stahl BBs....

      Es gab vor laaanger Zeit schon Western Schießen mit der WLA in Köln Hürth, da gab es super Ergebnisse auf Blecheimer 50 Meter.

      Ich will da nichts schlecht reden, aber weder optisch noch funktionell ist das CLA ein Highlight, nur weil es Ladehülsen hat die Euphorie?

      Ich wiederhole mich, aber Plastikschaft und matt schwarz lackierter Systemkasten sind alles andere als Detailgetreu.

      Aber lassen wir uns überraschen, vielleicht ist es auch richtig massiver Kunstoff wie beim WE M14 Rifle.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sgt_Elias schrieb:


      Für Cowboy Action Shooter finde ich es eher ungeeignet, oder schießt ihr mit Langwaffen nur auf 10 Meter und wollt nichts treffen?

      Dann die ab prallenden Stahl BBs....

      Es gab vor laaanger Zeit schon Western Schießen mit der WLA in Köln Hürth, da gab es super Ergebnisse auf Blecheimer 50 Meter.
      ?( Ich glaube, du brauchst mal eine ordentliche CAS Schulung ;) Wir schießen aus +/- 7 Meter Entfernung auf Metallziele. 50 Meter auf Blecheimer schießen hat nichts mit Westernschießen zutun. Kennst du gar nicht unser Promo Video?



      Tu es dir mal an, dann bekommst du einen kurzen Einblick ins Cowboy Action Shooting mit CO2 Waffen

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • HardyS schrieb:

      Bei der Produktbeschreibung auf der Seite von 4k5 ist immer noch von einem gezogenen Lauf und einem Buchenholzschaft die Rede. ;( Immer diese Fake New
      Komme mir ja schon vor wie ein Troll. Hätte nicht gedacht, dass ich mit obigem Post hier eine solche Diskussion lostrete. Das Thema Kunststoffschaft, glatter Lauf und Hülsenauswurf wurde hier doch schon ausführlich diskutiert.

      Ich besitze zwei WLAs, die alte Variante mit der kurzen Schaftkappe und die Duke Version ( ich konnte einfach nicht widerstehen), bei der ich allerdings das verkürzte "Magazinrohr" durch ein langes (als Ersatzteil bei UMAREX geordert) ausgetauscht habe. Mir gefallen beide. Trotzdem finde ich die CLA reizvoll wegen des realistischen Handlings. Ich befürchte nur, dass es wieder abläuft wie bei der Markteinführung des SAA: Ankündigen, die Auslieferung herauszögern, so dass sich alle darauf stürzen, wenn das Teil endlich erhältlich ist. Und ein Jahr später dann die Diabolo Version mit gezogenem Lauf auf den Markt werfen...
      Aus diesem Grund besitze ich jetzt SAAs in BB und Diabolo Version :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HardyS ()

    • HardyS schrieb:

      die Duke Version ( ich könnt einfach nicht widerstehen), bei der ich allerdings das verkürzte "Magazinrohr" durch ein langes (als Ersatzteil bei UMAREX geordert) ausgetauscht habe.
      cool! Fotos bitte! :D

      Walther Lever Action Erfahrungen, Tips und Tricks hier rein ;-)

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Sgt_Elias schrieb:

      nur weil es Ladehülsen hat die Euphorie?
      Genau deshalb! :thumbsup:

      Sgt_Elias schrieb:


      Plastikschaft und matt schwarz lackierter Systemkasten sind alles andere als Detailgetreu.
      Eben nicht. Wenn es die alte schwarze US-Version gäbe, statt diesem blankgelutschten silberglänzenden Kindergewehrdesign, hätte ich das Ding längst schon pre-geordert, auch für 350, wenn es sein muß.
      Warum wir jetzt diesen abgeschrubbten Mist vorgesetzt bekommen ist mir wieder schleierhaft (die doofen abgehungerten Deutschen kaufen alles, was sie gerade noch erlaubt bekommen), ich hoffe doch, daß es später auch andere Versionen geben wird.
      Falls nicht - Rio Lobo gucken und doch kaufen... ;(


      Das CLA wird wohl das WLA beim CAS verdrängen, eben wegen dem Spaßfaktor, und weil es dem Original bei der Bedienung näher kommt (gerade bei Sunset Sams Special Reload Stages!). Aber als Präzisionswaffe im Western-Bereich wird das WLA weiter den Ton angeben.
    • HardyS schrieb:

      HardyS schrieb:

      ... und die Duke Version ( ich konnte einfach nicht widerstehen), bei der ich allerdings das verkürzte "Magazinrohr" durch ein langes (als Ersatzteil bei UMAREX geordert) ausgetauscht habe. ...

      Genial. So gehts auch.
      Ich wollte eine normale WLA nehmen und den „big loop“ der Duke als Ersatzteil kaufen und einbauen.
      Wenn WLA, dann eine Duke. Aber das kurze Magazinrohr hat mich bisher auch immer gestört.
    • Hallo,

      zurück zum "Legends Cowboy Rifle". Scheinbar tut sich was und das CLA wird bald von Umarex ausgeliefert...
      Im grünen Nachbarforum sind bereits die ersten Details beschrieben und ein Video auf dem YouTube Kanal gibt es auch schon :thumbup: Das Teil schaut nicht schlecht aus. Auch das Kunststoff-Holz sieht gut aus und dürfte nicht so empfindlich sein wie das "Balsa Holz" vom Okti. Mal schauen ob Umarex die Qualität besser im Griff hat als Diana mit dem Oktoberfest Gewehr ;( Für 249.- UVP sollte man das auch erwarten können.
      Da ich mir gerade erst die Kirmes Flinte zum Basteln :/ gekauft habe warte ich erst mal ab...

      Gruß PlinKing
    • XelltheFallenAngel schrieb:

      Ich habe die Waffe schon wieder ganz vergessen.
      Man hat wirklich nichts mehr davon mitbekommen.

      Bin auch der Meinung, dass man für ca. 20, 30 oder 60€ die viel hochwertigere WLA nehmen sollte.
      Keine Hülsen, dafür Echtholz und gezogener Lauf.

      Bin schon auf die neutralen Schussberichte gespannt.
      Das sind bitteschön 2 Paar Schuhe.

      Die CLA, und nur die passt zu den SAA Modellen von wegen realistisch.
      Für 10m Plinken reicht die locker.
      Wenn der Plasteschaft dann auch noch "voll" ist, passt das.
      Der Hülsenauswurf ist cool. Muss man ja nicht 1000x machen.
      Für den Sammler ist die CLA ein Hit.

      Die WLA ist sicher ein gutes Gewehr. In der neuen Ausführung mit diese hässlichen Schaftkappe
      (Ausgenommen die Black Dust) aber KEIN Hingucker.
      Bei der alten Version (2x12g) war das anders.
      Aber realistisch sind die Trommelmags eher nicht.
    • Und morgen hoffentlich auf dem Weg zu mir. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).