Suche alles zu alten HEYMLuftgewehren und -pistolen

  • Hallo zusammen,


    für eine wissenschaftliche Ausarbeitung suche ich alles zu alten Luftgewehren und -psitolen der deutschen Firma HEYM (ink. Vorgängerfirmen von HEYM), wie:


    - Bilder/Fotos


    - Tests


    - Alte Artikel


    - Alte Kataloge


    - pp.


    ...sowie natürlich die Kopienn/Scans/Fotos davon.




    Wer kann -hier von den versammelten Experten- helfen?


    :-)

    Edited once, last by Dr. FM ().

  • Hallo Dr.FM,




    so ein kleines "Hallo, ich bin der soundso" wäre sicher förderlich für dein Anliegen, vor allem wenn man sich einbringt mit"Hey, macht mal für mich"




    Gruß cz75



    EDIT: zumal google jede Menge Treffer gibt und meines Wissens nach die Firma Heym noch existiert

  • so ein kleines "Hallo, ich bin der soundso" wäre sicher förderlich für dein Anliegen, vor allem wenn man sich einbringt mit"Hey, macht mal für mich"


    Da hast Du vollkommen Recht. Deswegen habe ich auch gestern Nacht (siehe mal meine Anmeldung) auch den -in anderen Fachforen üblichen- Vorstellungsbereich gesucht, aber nicht gefunden. Entweder gibt es den hier nicht oder ich war zu müde... :-)





    zumal google jede Menge Treffer gibt


    Da habe ich nichts gescheites gefunden...


    Ergibt sich da bei Dir mehr?




    meines Wissens nach die Firma Heym noch existiert


    Die habe nichts mehr von 1990.


    Siehe auch deren Homepage, da steht es auch ausdrücklich.



    Danke für die Hilfe an alle.

    Edited once, last by Dr. FM ().

  • Heym Luftgewehre sind jetzt nicht so mein Fachgebiet, eigentlich kenne ich die Firma Heym nur jagdlich ;)


    Ich denke das "wer bin ich" und "warum sammle ich gerade Informationen über Heym" kannst du auch hier mit einbringen.


    Ich beschäftige mich selbst mit dem Thema Röhm und weiss das man nichts geschenkt bekommt.Hilfe gibts sicher, aber auch die muß man erst mal finden.


    Und die Art wie du hier reinschneist wirkt halt genauso wie die so oft gestellte Frage "was soll ich kaufen", was man genauso interpretieren könnte: "hey, ich mag mir die Arbeit nicht machen, wer ist so nett und tut das für mich"


    Das hat sicher auch etwas mit Ungeduld zu tun. Jeder denkt immer, es muß alles sofort verfügbar sein. Vielleicht ist meine Generation da noch etwas geübter, wir mußten manchmal 3 oder 4 Wochenauf eine Bestellung bei Quelle warten, heute jammern die Leute schon, wenn die Sachen nach 2 Tagen noch nicht da sind.


    In jedem Fall hast du ein interessantes aber auch schwieriges Thema gewählt, was sich sicher nicht auf die Husche abfertigen lässt.


    Ich wünsche dir viel Erfolg und freue mich auf weitere Beiträge deiner Detektivarbeit.


    Gruß cz75



    EDIT: Die Suche hier taugt leider nicht viel, es gibt aber sicher einen Vorstellunsthread ;^)

  • Heym Luftgewehre sind jetzt nicht so mein Fachgebiet, eigentlich kenne ich die Firma Heym nur jagdlich


    Dann solltest Du mich auch kennen.


    Hilfe gibts sicher, aber auch die muß man erst mal finden.


    Deswegen bin ich ja da.


    Und die Art wie du hier reinschneist wirkt halt genauso wie die so oft gestellte Frage "was soll ich kaufen", was man genauso interpretieren könnte: "hey, ich mag mir die Arbeit nicht machen, wer ist so nett und tut das für mich"


    Ich denke jetzt dramatisierst Du.


    Ich bin mir sicher, hier gibt es einige Experten, für die ist das ein Klacks.


    ...und eventuell findet sich ja einer.


    :-)



    Das hat sicher auch etwas mit Ungeduld zu tun. Jeder denkt immer, es muß alles sofort verfügbar sein. Vielleicht ist meine Generation da noch etwas geübter, wir mußten manchmal 3 oder 4 Wochenauf eine Bestellung bei Quelle warten, heute jammern die Leute schon, wenn die Sachen nach 2 Tagen noch nicht da sind.


    Auch hier neigst Du zu einer emotionalen und über-reizten Mutmaßung, die mit der Realität nichts zu tun hat.



    Ich wünsche dir viel Erfolg.


    Danke

  • Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht, wer du bist ;)


    Und klar habe ich das überspitzt dargestellt und das nächste mal füge ich speziell für dich den Ironie/Sarkasmus-Smilie hinzu, damit auch du selbige/n erkennst.



    Jetzt ist aber gut mit OT, wirst schon noch merken, dass wir eigentlich ganz lieb und hilfsbereit sind.


    Gruß cz75

  • Was hast du denn bisher über Heym Luftgewehre in Erfahrung gebracht?


    Sogut wie nichts, außer:


    - Es gab wohl drei Modelle


    - Gefertigt in den 50er und 60er Jahren


    - ca. 5.000 insgesamt


    - Vertrieb auch in den USA


    - Was besonders "genaues" soll es nicht gewesen sein



    Bilder:
    Leider nichts "richtiges", also wo man das Gewehr in einem Stück und gut sehen kann.

  • Selbst in der Bibel, dem "Blue Book of Airguns" ist kein einziges Heym-LG beschrieben. Beeman geht nur kurz auf die Firmengeschichte und die verschiedenen US-Vertretungen ein. Nur eine Federdruck-Pistole Mod. LP 103.
    Vielleicht kann jemand im Fjestad-Buch "Blue Book of Gun Values" mal nachsehen, vielleicht findet sich dort etwas. Duerfte eher unwahrscheinlich sein.
    Gruss
    pak9

  • Hallo Dr. FM,


    das einzigste was ich zum Thema beisteuern kann ist dieser auszug aus eimem Akah Katalog vom Juni 1953. Ich hoffe es hilft vielleicht. Der Preis betrug DM 82,- für den glatten sowie für den gezogenen Lauf.


    Gruß Haenel

  • DANKE für die Hilfe, Mails und PMs.


    Ich habe alles was ich brauche.


    Gerade auch der Tipp zu den US-Foren waren gold wert.



    Ihr seit ein tolles Forum.


    TSCHÜSSSSSSSS

  • Hallo Shields,


    Gibt es zu dem Heym-Luftgewehr Neueres? Bilder oder Katalogauszüge?


    Ich selber habe jetzt eins bekommen, aber ohne Bezeichnung.


    Grüße

  • Hallo tommy1996,


    schau mal auf das Datum.

    Der letzte Eintrag ist vom Januar 2012.

    Da wirst schwerlich Antwort bekommen.


    Zeig das Teil doch mal im Bild.

    Noch nie gehört, LG von Heym.

    Vielleicht weiss ja jemand hier was darüber.


    liebe Grüsse ... Patrick

  • Hallo,


    Ja habe ich gesehen, der andere hat auch seitdem nichts mehr geschrieben.

    Bilder dauern noch, bin beim restaurieren.

    Friedrich Wilhelm Heym aus Suhl, nach dem Krieg in Münnerstadt und jetzt in Gleichamberg.

    Ich schreibe auch mal die Firma an.

    Es gibt eine Information, daß sie 2 oder 3 Luftgewehre gebaut haben (nach 45), ein Bild gibt es im Netz, dies ist aber nicht mein Modell.

    Ich weiß auch nicht ob mein Modell vor dem Krieg oder erst danach gefertigt wurde. In alten Katalogen ist hiervon nichts bekannt.

    Es bleibt spannend.


    Grüße Michael