Neue Regelung: F-Waffen nun mit PTB-Nummer

There are 124 replies in this Thread which has previously been viewed 15,639 times. The latest Post (August 6, 2023 at 9:02 PM) was by Ingo.M.

  • Still, leise und heimlich haben sich PTB, BMI und BKA im September 2022 auf eine neue Kennzeichnungspflicht für F-Waffen geeinigt. Seit dem 1.2.23 ist diese nun verbindlich.

    Neu zugelassene F-Waffen müssen nun das Laufkaliber UND eine PTB-Nummer tragen. Bislang kannte man Nummern nur von SRS-Waffen, nicht bei F-Waffen. Dies ist für den Tuning-Markt beachtlich, da eine Umrüstung auf ein anderes Kaliber nun nicht mehr einfach möglich sein dürfte - das Kaliber ist auf dem Gehäuse erfasst und die PTB-Nummer weist auch auf das Kaliber hin.

    https://www.ptb.de/cms/fileadmin/…nnzeichnung.pdf

    Eine gesetzliche Grundlage für diese Neuregelung fehlt meiner Meinung nach. Weder das WaffG noch die AWaffV noch das Beschussgesetz sehen eine Pflicht zur Aufbringung einer solchen Nummer vor. Ob diese "Absprache zwischen PTB, BMI und BKA" gerichtsfest ist, das wage ich zu bezweifeln. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

  • Seit wann schreibt die PTB denn Gesetze um?

    Völliger Blödsinn!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Hab ich. Die Idee entbehrt jeder

    rechtlichen Grundlage.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Weil viele mitmachen.

    Muss man aber nicht.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Es gibt keine Zulassungspflicht, warum sollte man

    den Zirkus also mitmachen? Das ist mal wieder der

    typische deutsche vorauseilende Gehorsam.

    Es genügt völlig die gesetzliche Anzeige abzugeben.

    Dann ist alles legal und die Leute der PTB können

    nur Männchen machen.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Der Link geht nicht.

    Von Bescheinigung steht nichts im Gesetz.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • wo ist denn da das problem ? dann hat das eben einen stempel mehr. solange die leistung nicht gesenkt wird, entsteht doch kein schaden

    und frei ab 18 ist es auch weiter

    INVICTUS

  • Also müssen Softair mit original Markings jetzt einen PTB-Stempel tragen? Möglichst noch in auffälligem Weiß, um den Spielzeugcharakter der Waffe hervorzuheben.

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Also müssen Softair mit original Markings jetzt einen PTB-Stempel tragen? Möglichst noch in auffälligem Weiß, um den Spielzeugcharakter der Waffe hervorzuheben.

    Sie müssen weiterhin das F im Fünfeck tragen, Ausnahme unter 0,5 Joule. Das Kaliber muss angegeben sein und auch der Hersteller bzw. Importeur. Neu ist die PTB-Nummer, die bei allen Waffen, die ab dem 1.2.23 der PTB angezeigt worden sind bzw. angezeigt werden, nun auf dem Systemkasten aufgebracht werden muss.

  • Evanix Viper.

    Wieder mal ein Sprave-Import mit mehr als den in Deutschland erlaubten 7,5 Joule. Hängt es vielleicht damit zusammen?

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Für die "Facebook-Verweigerer": So shen die Anzeigebescheinigungen jetzt aus.

    Hat mit "Facebook-Verweigerern" nicht s zu tun. Wenn der Link nicht geht, geht er eben nicht.

    Abgesehen davon ist die Praxis nicht neu. Die damals noch frei verkäuflichen 4mm Randzünderwaffen hatten alle ein "F" und eine "PTB-Nummer".

    Mitglied in der Selbsthilfegruppe "Anonyme Prellerschützen".


    Field-Target mit einer HW97RS im 1. DFTC2000 e.V.

  • wo ist denn da das problem ? dann hat das eben einen stempel mehr. solange die leistung nicht gesenkt wird, entsteht doch kein schaden

    und frei ab 18 ist es auch weiter

    Eben! Hier wird aus einer Mücke ein Elefant gemacht, um wieder mal meckern zu können.

    Die PTB-Nummer muss jetzt drauf, ja und? F-Waffen wurde schon immer eine PTB-Nummer vergeben, die wird jetzt noch mit aufgedruckt. Sonst ändert sich GAR NICHTS. Das Kaliber musste auch bisher schon draufstehen.

    Auch wird hier kein Gesetz gemacht bzw. was am Gesetz vorbei entschieden. Die PTB kann als eigenständige Institution frei entscheiden, wie von ihr geprüften Waffen bei in Umlaufbringung zu kennzeichnen sind.

    Lächerlich, dass es diesen Thread überhaupt gibt. Als gäbe es keine anderen Probleme.