There are 15 replies in this Thread which has previously been viewed 1,952 times. The latest Post (May 9, 2023 at 9:08 AM) was by Muehlix.

  • Guten Abend in die Gemeinde,

    kann schon jemand etwas zur Diana p-five sagen oder schreiben?

    Diese scheint zur Zeit überall ausverkauft zu sein...

    Gruß, Klaus

    Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob sie wollen oder nicht :thumbup:

  • Scheint nicht schlecht zu sein.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hab ich auch gerade zum ersten Mal von gehört.

    Rein Optisch eine Neuauflage der Diana P5.

    Daher wohl auch der Name! :thumbsup:^^

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • ...hat noch keiner die Diana in der Hand gehabt?

    Irgendwo müssen die ersten Exemplare doch gelandet sein :/

    Gruß, Klaus

    Meine Nachbarn hören immer gute Musik, ob sie wollen oder nicht :thumbup:

  • Ich mach dann hier mal weiter.

    Seit 5 Tagen hab ich das günstige Schätzchen und es gefällt mir sehr gut.

    Eine Laufreinigung empfehle ich vor Schießbeginn dringend. Es ist reichlich Schmodder drin.

    Ich hab ein ebenfalls günstiges Jashke Reflexvisier (was es auch von vielen anderen Anbietern gibt) montiert.

    Mit der Kombi erreiche ich auf 10 Meter ein recht gutes Trefferbild.

    Mir macht die Waffe einen Heidenspaß, auch wenn man sich an den etwas schweren Abzug gewöhnen muss, nach 100 Schuss weiß man wann es kracht.

    Für den Preis kann ich nicht meckern und zum plinken reicht es allemal.

    Guten Tag Herr Einbrecher. Ich hoffe, sie können auf .357 Magnum herausgeben. :D

  • Als maximale Leistung werden seitens Diana 2 Joule angegeben. Und es gibt auf der Diana-Website auch keine näheren Infos, oder eventuell gar Ersatzteillisten o.ä.

    Das scheint wohl auch nur wieder was zu sein, was (aus Fernost?) zugekauft wurde. Null Verwandtschaft zur P5 Magnum oder anderen "echten" Dianas aus deutschen Landen, wie ich sie vor vielen Jahren mal hatte. :(

  • Null Verwandtschaft zur P5 Magnum oder anderen "echten" Dianas aus deutschen Landen

    Dafür kostet das Ding auch nur ein Appel und nen Ei. Solange sie nicht streut wie ne Gießkanne ist sie doch fürs kleine Budget ganz o.k. . Plaste hin oder her.

    Gruß
    Heiko __ ( Fördermitglied VDB )

    --Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

  • Die hintere Sektion ähnelt irgendwie einer 08.

    Der Kluge macht so viel wie möglich richtig, der Weise so wenig wie möglich falsch.

  • Als maximale Leistung werden seitens Diana 2 Joule angegeben. Und es gibt auf der Diana-Website auch keine näheren Infos, oder eventuell gar Ersatzteillisten o.ä.

    Das scheint wohl auch nur wieder was zu sein, was (aus Fernost?) zugekauft wurde. Null Verwandtschaft zur P5 Magnum oder anderen "echten" Dianas aus deutschen Landen, wie ich sie vor vielen Jahren mal hatte.

    Meine hat halt laut Chrony etwas mehr Leistung. Bin ich nicht böse drüber.

    Ob es Ersatzteillisten gibt oder was auch immer interessiert mich nicht..

    Das Ding ist für mich ne Plinke und das wars.

    Klar kommt sie aus Fernost

    Guten Tag Herr Einbrecher. Ich hoffe, sie können auf .357 Magnum herausgeben. :D

  • Das scheint wohl auch nur wieder was zu sein, was (aus Fernost?) zugekauft wurde.

    Um darauf mal näher einzugehen, ja, es stimmt.

    Gefertigt und angeboten wird die Waffe von der chinesischen Firma Snow Peak Airguns (SPA).

    Muss aber ja nicht generell schlecht sein.

    Gewisse Abstriche an Performance macht der kleine Preis wieder wett.

    Die P-five wird nie ne Wettkampfwaffe, aber zum Plinken taugt sie allemal.

    Guten Tag Herr Einbrecher. Ich hoffe, sie können auf .357 Magnum herausgeben. :D

  • Dafür kostet das Ding auch nur ein Appel und nen Ei. Solange sie nicht streut wie ne Gießkanne ist sie doch fürs kleine Budget ganz o.k. . Plaste hin oder her.

    Das ist nicht der Punkt. Wenn man Fremdprodukte einkauft und unter eigenem Namen vertickt - wieso nicht. Mich ärgert es nur, wenn dann Firmen wie Diana jene Sachen (und damit letztendlich auch die Kunden) hinsichtlich Service etwas stiefmütterlich behandeln. Für die alten Modelle von Diana gibt es noch jene Infos, wie ich als Kunde sie wünsche ... Teileliste, Explosionszeichnung ... für die zugekauften Sachen muss man schon froh sein, wenn es auf der offiziellen Firmenseite eine Gebrauchsanweisung gibt. Dabei gibt es diese Sachen, anscheinend auch von Diana selbst - nur bekommt man das nicht bei Diana ... dieses Diagramm der Bandit habe ich zufällig bei Frankonia gefunden: https://www.frankonia.de/images/multime…hnung-de-DE.pdf

    Aber vielleicht geht der Trend eben in Richtung Servicewüste - für die neue XR200 findet man bei Diana aktuell noch nicht mal eine Bedienungsanleitung.

    :thumbdown:

  • Sind halt Wegwerfartikel =O

    Aber ich verstehe was du meinst. Wer sowas möchte muss bei Herstellern kaufen die das bieten.

    Wenn das alle machen müssen die Kistenschieber umdenken.

    für die neue XR200 findet man bei Diana aktuell noch nicht mal eine Bedienungsanleitung.

    :thumbdown:

    Die wird dem Gewehr beiliegen ... reicht ja eigentlich.

    Gruß
    Heiko __ ( Fördermitglied VDB )

    --Alle Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Unterhaltung--

  • für die neue XR200 findet man bei Diana aktuell noch nicht mal eine Bedienungsanleitung.

    :thumbdown:

    Auf der Seite von GSG schon.

    Der Kluge macht so viel wie möglich richtig, der Weise so wenig wie möglich falsch.

  • SPA. Also derselbe Hersteller wie bei Chaser, Airbug, Trailscout, Stormrider, Bandit. Macht Sinn.

  • Fairerweise muss man sagen, dass das heute alles nix mehr kostet was da importiert wird. Für 200 Euro eine Stromrider. Wären 1960 wahrscheinlich 7 Mark 50 gewesen überspitzt...

    185 Euro VK heißt 155 Euro ohne Mehrwertsteuer. Also 50 Euro Händler 50 Importeur und 50 der Hersteller.