Posts by Eastwood

    In Heft 03/2021 ist u.a. das zu finden:



    Messer


    Es werden diverse Messerneuheiten vorgestellt, welche auf der SHOT Show 2021 präsentiert wurden.


    Maserin bringt mit dem Maserin 405 Solar ein hochwertiges Klappmesser von Sergio Consoli, welches für 248 Euro zu haben ist.
    http://www.maserin.com


    CRKT zeigt das Biwa, ein schlankes Messer mit feststehendem Griff, welches mit nur ca. 45 Gramm extrem leicht ist. Ebenso von CRKT ist das Bona Fide, ein Klappmesser für den alltäglichen Gebrauch. Bei Bedarf lässt es sich zum Reinigen ohne Werkzeug zerlegen. Als Preise für die Messer werden 49,99 bzw. 100 Dollar angegeben.
    http://www.crkt.com


    Von Puma kommt das fette SGB Big Bear Bowie, welches mit Lederscheide 85 Euro kosten soll. Ebenso gibt es einen neuen Jagdnicker mit Hirschhornschalen und Lederscheide für 298 Euro. Und für Fans der gepflegten Nassrasur bringt Puma zwei neue Damast-Rasiermesser in limitierter Auflage.
    http://www.pumaknives.de


    Viper zeigt das exklusive Klappmesser Turn, welches 240-290 Euro kostet, je nach Ausführung.
    http://www.viper.it



    CO2


    In einem mehrseitigen Test nimmt man den bekannten Revolver Webley MK VI unter die Lupe, und zwar als CO2-Waffe im Kaliber 4,5 mm Diabolo.

    In Heft 02/2021 gibt es endlich wieder Beiträge in Sachen freie Waffen und Zubehör:



    Messer:


    Kurz vorgestellt wird das Einhandmesser "Torino" von Sandrin Knives mit einer extrem harten Klinge aus Wolframkarbid.
    Händler: http://www.acma.de



    Optik:


    Ein Testbericht widmet sich dem Reflexvisier "509T-RD" von Holosun. Dieses Red Dot mit einem Gehäuse aus Titan ist so kompakt, dass es sogar direkt auf dem Schlitten vieler Pistolen montiert werden kann.
    Das Gerät ist sehr hochwertig, was sich auch im Preis von rund 500€ bemerkbar macht.
    Importeuer: http://www.holosun.eu



    Airsoft:


    Auf vier Seiten nimmt man die "Ares PPSh-41" von GSG unter die Lupe. Die hochwertige Replika der bekannten sowjetischen Maschinenpistole kommt als (S)AEG im Kaliber 6 mm BB und kostet 449€.
    Hersteller: http://www.german-sport-guns.com



    Vorderlader:


    Auf fünf Seiten wird die Steinschlossbüchse "Target" von Pedersoli getestet. Wie der Name schon sagt, ist die präzise Waffe im Kaliber .54 für sportliches Schießen gedacht und geeignet. Sie kommt mit einem Schaft aus Nussbaumholz, Stecher und Diopter und kostet knapp 1700€.
    Hersteller: http://www.davide-pedersoli.com
    Händler: http://www.blackpowderno1.de

    Es ist schon länger ein Problem, dass Ebayaccounts von Betrügern gehackt werden, welche diese dann für ihre üblen Zwecke nutzen. Meist sind es Accounts mit bisher weißer Weste (also guten Bewertungen), welche längere Zeit nicht genutzt wurden.
    Da werden dann hochwertige und teure Sachen günstig angeboten, oft verdächtig günstig. Das betrifft alle möglichen Sachen... Smartphones, Fernseher, Werkzeug usw.
    Einfach mal bei Google nach z.Bsp. "ebay account gehackt und sachen verkauft" suchen - da findet man leider viele solcher Fälle.

    Im Dezemberheft sind endlich wieder Artikel zu freien Waffen zu finden, und zwar:



    Druckluft:


    Ein mehrseitiger Testbericht ist einem interessanten, neuen Gewehr gewidmet, dem mehrschüssigen Gamo Roadster IGT 10X Gen 2.
    Händler: http://www.ruag-ammotec.de
    Hersteller: http://www.gamo.com



    Vorderlader:


    Auf sechs Seiten wird die Perkussionspistole Pedersoli Continental Target unter die Lupe genommen, eine relativ günstige Waffe für sportlich ambitionierte Schützen - sie ist für 439 € zu haben.
    Händler: http://www.pedersoli-service-deutschland.de
    Hersteller: http://www.davide-pedersoli.com



    außerdem in Sachen Zubehör:


    Auf sechs Seiten findet man nützliche Infos und Tipps zu Schieß- und Schutzbrillen.

    Es gibt Umbauten dieser Waffe auf halbautomatisch, meines Wissens (u.a.) von Beitler Waffentechnik. Sehr selten und teuer. Diese Firma hat auch andere Waffen von Voll- auf Halbauto umgebaut, z.Bsp. G3... hier ein BKA-Feststellungsbescheid: http://www.waffentechnik.de/pdf/Feststellungsbescheid.pdf
    Die Homepage http://www.waffentechnik.de/ ist irgendwie leicht veraltet und kaputt, aber auf der Startseite ist ein rotes Kästchen "Aktuell" - wenn man da runterscrollt, ist auch die MPi 69 zu finden.


    Ich denke mal, dass das Teil in der verlinkten Auktion so ein Halbautomat ist. Anderenfalls hätte Egun da auch sicher gelöscht.

    Die Lahmheit des Forums in der Nacht ist vermutlich der Optimierung der MySQL Datenbank bzw. anderen CronJobs zuzuschreiben.

    Ich weiss nicht, wie es jetzt ist, aber früher eierten ab Mitternacht tatsächlich diverse Jobs herum, die halt etwas Performance kosteten. Das wird vielleicht immer noch so sein. Naja, irgendwann müssen diese Dinger halt ihre Arbeit machen.... die Nachtschwärmer unter euch könnten die Geisterstunde ja auch für etwas anderes nutzen ... :n5:
    ^^

    Das scheint wohl viele oder alle Nutzer zu betreffen. Es reicht schon, unter dem Avatar auf "Beiträge" zu klicken, dann kommt immer sowas (jeweils mit anderer ID):



    Fatal error: An error occured. Sorry.


    Information:
    ID: 40ae605fadfe46929310dbc691da07739797b694
    Bitte teilen Sie dem Betreiber die oben stehende ID mit.
    Die Fehlermeldung kann mit dieser ID über „ACP » Protokoll » Fehler“ eingesehen werden.

    In Heft 10/2020 sind Artikel zu freien Waffen recht übersichtlich, es gibt nur einen:


    Messer:


    In einem Testbericht werden zwei neue, richtig "fette Messer" von Puma vorgestellt - das Survival Wood und das Survival G10. Jeweils über 27 cm lang, mit einer Klingenlänge von 15,3 cm, haben sie einen Griff aus Ebenholz (Modell Wood) bzw. Verbundwerkstoff G10 (Modell G10).
    Komplett mit Lederscheide kosten die Messer jeweils 179€.
    www.pumaknives.de


    Laut Bericht bekommt man (derzeit?) 10% Rabatt auf diese Messer, wenn man sich bei Puma mit "visier10" meldet.

    In der Septemberausgabe gibt es das:



    Blankwaffen:


    Puma
    Kurz vorgestellt werden zwei Neuheiten der Solinger Firma Puma für Outdoorfans: das Messer Puma XP forever survival knife und das Handbeil Puma XP packable hatchet.
    Beide kommen inklusive Nylonscheide, wobei bei dem Messer noch ein Feuerstarter mit im Lieferumfang ist, welcher sich mit in der Nylonscheide des Messers verstauen lässt.


    Leatherman
    Ein kurzer Test widmet sich dem neuen Leatherman K4X, einem hochwertigen Taschenmesser, welches natürlich diverse Extras mitbringt.
    https://www.leatherman.com/de_DE


    MotherGreen
    MotherGreen ist eine relativ neue, deutsche Firma, welche aktuell v.a. hochwertige und robuste Messer für Jagd und Outdoor im Programm hat. In einem interessanten, vierseitigen Bericht werden die Firma und ihre Produkte vorgestellt.
    http://www.mothergreen.de



    Airsoft:


    Fabarm
    In einem Test wird die Pumpgun Fabarm STF12 unter die Lupe genommen. Die hochwertige und mit 499€ nicht ganz billige Flinte nutzt ein Magazin in Form einer Schrotflintenpatrone, welche bis zu 30 6 mm BBs aufnehmen kann.
    http://www.germansportguns.com



    SRS:


    Melcher
    Hier wird in einem Test ein Auge auf die aktuellen Modelle des ME 38 Compact und ME 38 Pocket (jeweils fünfschüssig im Kaliber 9 mm R Knall) geworfen.
    http://www.me-sportwaffen.de



    Vorderlader:


    Ein sehr interessanter, sechsseitiger Bericht widmet sich dem Schotten Alexander Forsyth und der Erfindung der Perkussionszündung.



    Waffenrecht:


    Auf fünf Seiten geht es um waffenrechtliche Änderungen, welche uns zum 1. September erwarten.

    In Heft 08/2020 gibt es leider nichts zu freien Waffen.
    Einige Artikel tangieren aber zumindest freie Waffen bzw. Themen im Forum:


    Mini-Maschinenpistole PM-63
    So manche Sammler von Dekowaffen dürften die polnische PM-63 "Rak" in ihrem Besitz haben. Ein interessanter, siebenseitiger Artikel befasst sich mit dieser Waffe und geht auf deren Entwicklung und Technik ein.


    Wikinger-Reenactment
    Auf mehreren Seiten geht es um die Ausrüstung und insbesondere Waffen der Wikinger.


    Waffenrecht
    In einem Artikel wird ein neues Grundsatzprogramm der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" vorgestellt, welches praktisch ein weitgehendes Verbot des legalen Waffenbesitzes vorsieht.

    In der Juli-Ausgabe 2020 ist u.a. zu finden:



    Druckluft
    In einem vierseitigen Testbericht geht es um das Pressluftgewehr Weihrauch HW 110 T mit Lochschaft.
    http://www.weihrauch-sport.de



    Selbstverteidigung
    Ein kurzer Test widmet sich dem neuartigen Abwehrspray HelpMe Sinist Protect G II. Das verwendete Wirkstoffgemisch enthält nicht nur Reizstoffe, sondern auch Farbe, einen "DNA-Catcher" und eine extrem stinkende Substanz. Der kurze Testbericht bescheinigt dem Spray eine sehr gute Abwehrwirkung.
    https://helpme-deutschland.de/produkt/sinister-weiss/



    Multi-Tool
    Es wird das Gerber Center-Drive Plus in einem kurzen Test vorgestellt. Das hochwertige Werkzeug kommt mit Leder-Etui, bietet 15 Funktionen und kostet 170€.
    http://www.herbertz-messerclub.de

    In der Juniausgabe gibt es:


    4-mm-Waffen


    Ein interessanter Testbericht widmet sich auf vier Seiten dem Revolver Weihrauch HW 4 im Kaliber 4 mm Rand.
    Dieser Revolver ist zwar WBK-pflichtig, aber bedürfnisfrei.



    CO2 T4E


    In einem Artikel wird die CO2-Pistole T4E S&W M&P9 vorgestellt. Die hochwertige Pistole im Kaliber .43 kann u.a. Gummi-, Pfeffer-, Kreide- oder auch Paintballs verschießen und bietet ein sehr realistisches Handling, inkl. Blow-Back.
    Hersteller: http://www.umarex.de
    Händler: http://www.4komma5.de



    Messer


    Testbericht des Swing Blaze Orange von Outdoor Edge. Dieses Messer mit feststellbarer Klinge kommt mit einer Nylonscheide. Die Besonderheit: auf Knopfdruck lässt sich die Klinge um 180 Grad drehen und bietet dann - anstatt der "normalen" - eine "Aufbrechklinge", welche gut zum Zerlegen von Wild geeignet ist und somit besonders für Jäger interessant sein könnte.
    Hersteller: http://www.outdooredge.com
    Händler: http://www.boker.de


    Kurz gezeigt werden fünf neue und teils recht ausgefallene Taschenmesser von Haller Stahlwaren, wie z.Bsp. eines in Regenbogenfarben: http://www.haller-stahlwaren.d…rainbow/item-1-83695.html
    Hersteller: http://www.haller-stahlwaren.de
    Händler: siehe http://www.haller-stahlwaren.de/html/vertrieb/

    Als EDC-Taschenlämpchen benutze ich seit Jahren eine Fenix LD10 und kann diese empfehlen.
    Größe und Gewicht sind auf jeden Fall hosentaschenkompatibel. Diverse Abstürze hat sie bisher auch nicht übelgenommen. Helligkeit mehrstufig einstellbar. Und wenn man anstatt billigster AA-Batterien vom Discounter eine ordentliche Markenbatterie verwendet (Akku mag ich bei einer EDC-Lampe irgendwie nicht), kommt man damit lange hin.

    In Ausgabe 05/2020


    geht es schwerpunktmäßig um Kleinkaliberwaffen, mit vielen Tests von Kurz- und Langwaffen im Kaliber .22 l.r.
    Zwei Testberichte von freien Waffen findet man aber auch:


    Perkussionshinterlader
    In einem ausführlichen Test wird das Pedersoli Sharps Civilian Carbine im Kaliber .45 unter die Lupe genommen.
    Dazu gibt es noch nützliche Infos zur Verwendung von Papierpatronen in solchen Waffen.
    Hersteller: http://www.davide-pedersoli.com
    Händler: http://www.artax-vorderlader.de


    Messer
    Testbericht zum Spyderco Respect, einem exklusiven und hochwertigen Bowiemesser
    Hersteller: http://www.spyderco.com
    Händler: http://www.acma.dehttp://www.boker.de