Fremdes Gerät im eigenen Netzwerk, wie finden?

  • So, habe die Fritzbox jetzt mit neuem Netzwerkschlüssel versehen, alle Geräte neu angemeldet.

    Werde die nächste Zeit mal beobachten ob da wieder was fremdes auftaucht.

  • Da kann man sich alles zu ausdenken.

    Behörden, die Ex, Privatdetektiv, Stalker, wer weiß es schon. Das Schloß an der Wohnungstür ist ja schließlich nicht unüberwindbar.

    Braucht es nicht. Es reicht, wenn die Cam, bzw. deren Besitzer eine Pairing-Anfrage sendet und man diese versehentlich akzeptiert.

    I'm here to kick ass and chew bubblegum, and I'm all outta gum.

  • Am besten im Router alle unbekannten MAC Adressen blockieren. Das bekommen sogar die blöden Speedports hin. Dann kommt selbst wenn man ausversehen ein unbekanntes Gerät paired selbiges nicht ins WLAN.

  • Es dürfte reichen, wenn man die Neuanmeldung unbekannter WLan Clients verbietet. Man muss an dieser Sperre denken, wenn man ein neues Gerät anmelden will.

  • Habe nur bekannte Geräte angeklickt, dazu habe ich auch die E-Mail Benachrichtigung eingerichtet, da sollte man dann bescheid bekommen wenn sich da was ändert.

    Ich habe ja keine Ahnung was das war und wie das ins Netzwerk gekommen ist, ob ich vielleicht beim Staubwischen auf die WPS Taste gekommen bin und sich da nen Gerät eingebucht hat, oder ob sich da Jemand in einen meiner 2 PC's (einer Win7, einer Win10) oder Laptop (Win7) gehackt hat.

    Habe über alle Geräte Virenscanner usw. drüber laufen lassen, die sind sauber.

  • ob ich vielleicht beim Staubwischen auf die WPS Taste gekommen bin

    Das sind gleich zwei Unwahrscheinlichkeiten:

    Man muss die WPS-Taste ein paar Sekunden gedrückt halten und Mann beim Staubwischen :/