Federdruck Revolver zur Großwildjagd

  • Servus,


    Kennt jemand eine Quelle wo man die Uhc Federdruck Revolver noch herbekommt? Oder gibt es Alternativen?

    Ich habe ein paar Haustiere die Grillen zu Fressen bekommen. Und es passiert mir jedesmal das mir dann 1-2 von den kleinen Mistdingern abhauen. Und die bekomme ich per Hand fast nicht gefangen. Nun war meine Idee das ich die Hülsen des Revolvers mit ein paar Sandkörnern fülle, und ich die Grillen einfach wegschroten kann.


    Federdruck deshalb, weils immer einsatzbereit ist, und von der Stärke hoffentlich ausreichend. Gas oder Co2 zerfetzt die Grillen wahrscheinlich in ihre Bestandteile, muss ich auch nicht unbedingt in der Bude haben :thumbsup:

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • In der richtigen Farbe geht's ja so einigermaßen: https://www.amazon.com/BUG-A-S…Fly-Edition/dp/B07RJZNY5C

    In Deutschland ist das Ding anscheinend wirklich überall ausverkauft, in CH und ein paar anderen Ländern gibt's die wohl noch.

    Ansonsten gibt es noch so "Tennisschläger" die den kleinen Dingern per Stromschlag den Gar ausmachen.

    Oder halt wie früher einfach mit nem Weckgummi schießen.

    Ich glaube nicht dass man losen Sand mit ner Luftpistole auf ausreichend Geschwindigkeit bekommt.

  • 6mm Revolver mit Ladehülsen. Pappe, Filz zum dichten, Schrotladung/Vogelsand, Pappscheibe. :P

    When I was just a baby, My Mama told me, "Son, Always be a good boy, Don't ever play with guns"


    by Johnny Cash "Folsom Prison Blues"

  • Oder eine Katze. Unsere beseitigt zuverlässig alles was nicht in die Wohnung gehört. Außer Spinnen, vor denen hat sie Angst.

  • 6mm Revolver mit Ladehülsen. Pappe, Filz zum dichten, Schrotladung/Vogelsand, Pappscheibe. :P

    So war der Plan. Aber leider gibt's die 6mm Federdruck Revolver nirgends mehr. Und Gas oder Co2 ist ungeeignet dafür.


    Oder eine Katze. Unsere beseitigt zuverlässig alles was nicht in die Wohnung gehört. Außer Spinnen, vor denen hat sie Angst.

    Nichts gegen Katzen, aber dafür habe ich keine Zeit. Die wollen dann immer Kuscheln und schreien rum wenn nicht pünktlich das futter aufm Platz steht :pinch:^^

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • ...oder sie zerfranseln irgendwelche Möbel.

    Christopher Hitchens, Sam Harris, Lawrence Krauss


    and Richard Dawkins are those, who rock the Boat!

  • Da hatte ich in Tunesien für gesorgt. Meine Mutter fand das super.


    Diverse Geckos eingesammelt und im Bungalow verteilt.


    Die Küchenschaben ließen sich im Bungalow nicht mehr blicken.


    Die Putzfrauen übrigens auch nicht...

    Christopher Hitchens, Sam Harris, Lawrence Krauss


    and Richard Dawkins are those, who rock the Boat!

  • ein freilaufender gekko wäre zu empfehlen...

    Das habe ich tatsächlich auch schon überlegt. Aber der wird sicherlich Stiften gehen und nicht Brav in dem Zimmer bleiben.


    Genau wie die Grillen. Wenn man die nicht gleich erwischt, tauchen die Wochen später 3x so groß wieder auf. Zumindest hört man sie dann. Dieses permanente gezirpe hinterm Fernsehschrank etc... ||

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb:

  • Jetzt Mal ne "blöde" Idee, man müsste Vogelsand doch eigentlich auch mit ner Zwille (zB. Futterzwille) relativ zielgenau auf kurze Entfernung verschießen können.

  • Jetzt Mal ne "blöde" Idee, man müsste Vogelsand doch eigentlich auch mit ner Zwille (zB. Futterzwille) relativ zielgenau auf kurze Entfernung verschießen können.

    Das müsste ich mal ausprobieren. Aber ich denke ohne einen Treibspiegel und Lauf, werden die leichten kleinen Sandkörner nicht ausreichend beschleunigt.


    Es gibt da eine Errungenschaft der Neuzeit. Ein sogenannter "Staubsauger"

    Den muss man dann aber immer bereit stehen haben, zudem können die Grillen dann auch wieder Rausklettern.

    :ptb: Gruß *SSW-Fan* :ptb: